Kettenöler Berotec

  • Wo hast du den Öl Tank verbaut?

    Könnte sein, dass das Öl zu warm wird und dadurch flüssiger wird.

  • Tank, Elektronik und Ventil sitzen alle unterm Sitz. Die Elektronik weiß also eigentlich, wie warm es ist. Und ich denke das ist der Punkt, wo das System gegenüber einer Dosierpumpe das Nachsehen hat. Es wird zwar ne Temperatur gemessen und die Ventilöffnungszeiten korrigiert, aber im System bis zur Düse ändern sich ja die Temperaturen. Unterm Sitz ist es sicherlich wärmer als im Schlauch und an der Düse... zudem kommt es auch drauf an, wieviel Abstand Tank und Düse in der Höhe haben. System ist ja Schwerkraft-basiert. Egal. Ich habe noch eine Drossel hier liegen, die kann ich noch verbauen. Habe ich bisher nicht, weil es zusätzliche Dichtstellen bedeutet und ja auch noch zusätzlich eingestellt werden muss.

    Kriege das mit der Zeit sicherlich alles eingestellt, aber es ist viel TryAndError oder ich stelle mich einfach weng doof an :lautlach:

  • Seht mal bei den Einbauvorschlägen auf deren HP nach, da ist meine Version beschrieben, die bisher ohne Probleme -selbst bei hoher Aussentemperatur- funktioniert. (SAR)

    Nach einigen Anbaupositionen für Tank und Dosierventil, haben sich die beschriebenen Positionen am Besten geschlagen.

  • Hallo Marco, fahre den Oiler diese Saison und bin voll zufrieden. Mein freundlicher von KTM hat nach Reifenwechsel die Oilerspitze geschrottet. Kurz angerufen bei Berotec mit Johann das Problem besprochen, 2. Tage später waren die neuen Teile (mit Schutzschlauch und neuer Schlauchführung) angekommen. Was soll ich sagen dieser Oiler macht genau das was er soll, zu einem super Preis-Leistungsverhältnis und der Service ist einfach nur Spitze. Kann ich jedem empfehlen, damit macht man alles Richtig..

  • Schön zu hören, mir gings auch so. Ein Ventil hatte sich geschrottet. Ruck zuck war Ersatz da. Hab das ganze jetzt seit ca. 5000 km montiert und bin voll zufrieden.

  • Als völliger Neuling im Bezug auf Kettenöler, hab ich mir heute, nach gestriger Premierenausfahrt, die Kette angesehen. Die gute Nachricht, Felge und Reifen haben kein Öl abbekommen ... bin nur nicht sicher, ob jetzt genug Öl auf der Kette ist. Bei der Kettenpampe bisher hat man eh nix gesehen ... da hab ich halt so alle 300 km wild drauf los gesprüht ...

    Vielleicht kann mir ja mal ein "Erfahrener" einen Tip geben ?! Ach ja ... die Einstellung (Berotec Mofessor) steht auf 1:


    IMG_4009.jpgIMG_4010.jpg

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück ! :zwinker:

  • Würde sagen, Stufe 2 könntest du dir auch ruhig gönnen. Ansonsten ist sie aber doch leicht mit Öl benetzt. Die Laufrollen sollten eben etwas gräulich aussehen. Dann wäre es richtig.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Danke für die Rückmeldungen ! Dann werd ich mal noch nen Gang ... öhm ... ne Stufe hochschalten ;-) Was genau hat es mit der Grauverfärbung auf sich ? Wäre das ein Ölfilm auf den Rollen ?

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück ! :zwinker:

  • Ja, somit ist der Ölfilm zu erkennen.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R