Welches Modell? S oder R?

  • Ich denke der eine oder andere "S" Fahrer mit Ambitionen zum Fahrwerksupgrade wird an Deinem "R" Fahrwerk schon Interesse haben...

    Ich wäre interessiert - was hättest Dir vorgestellt? Gerne per PN;

  • Mich lässt der Gedanke seit dem Test des Pro Fahrwerks in der letzten Woche auch nicht mehr los, hier doch schon recht zeitnah auf die leider sackteure Profiware umzusteigen. Ich hätte evtl. demnächst auch ein wenig abgehangenes R Fahrwerk abzugeben. Muss nun aber mal ein gutes Angebot für das Pro abwarten, mein Dealer ist leider noch im Urlaub. Knappe 4,7 Riesen sind doch schon eine Hausnummer.

    Die Gabel der R kostet übrigens neu 1692,04€ und das Federbein 1027,32€. Ich könnte mir auf meine Komponenten 25-30% Rabatt vorstellen, bei der teuren Profiware erwarte ich derzeit leider aber nur max. 15%.

    Auch steht noch ein Angebot aus, gleich auf die Rally zu wechseln, denn hier wären ja dann auch bereits die durchgehende Sitzbank und vor allem die schmaleren Felgen verbaut. Komponenten, die bei mir noch offen sind. Sitzbank ist bestellt aber nicht lieferbar und für einen Satz, zwar äußerst geiler, aber leider nicht eintragungsfähiger Haan Wheels, wollte ich auch noch nicht 1500€ ausgeben. Die Heavy Duty Räder aus dem Powerparts für knapp unter 1200€ sind ja leider auch nicht lieferbar. Mal sehen, wie sie die Eintragung derer dann bei der Rally realisieren.

    Naja, mal schaun. Die ersten realistischen Angebote würde ich aber auch schon in Empfang nehmen. :zwinker:

  • Wenn die Preise so stimmen würde ich 20% auf meine Neuteile geben. Heißt 1350€ für die neue Gabel und 820€ für das Federbein. Wer Interesse hat gern per PN.


    Würde auch die Rally nehmen, aber warten möchte ich nicht und es ist mir zu unsicher ob ich überhaupt eine bekomme.

  • Um von Adv auf Adv R umzubauen braucht man dann noch on top eine Gabelbrücke ? Der Durchmesser der Gabelrohre der R ist doch größer ?

  • Lt. Auskunft eines Kollegen der den Umbau von Standard ADV auf das neue XPLOR Fahrwerk vollzogen hat, sind die Gabeldurchmesser außen gleich. Dh. die Gabelbrücke muss nicht getauscht werden - wohl aber die Bremsleitung der rechten Vorderbremse - so seine Auskunft;

  • Mit 48mm sind natürlich die Tauchrohre gemeint. Eine längere Bremsleitung wird erforderlich sein und der Seitenständer wird dann auch zu kurz sein.


    PS: Das Profahrwerk hat übrigens eine Reduzierung drin, jedenfalls die Gabel. Dann kann man sozusagen den Federweg von 270mm der Rally freischalten. Bedarf dann aber eben auch der Bremsleitung der Rally und dessen Seitenständer. Bis es das auch als Ersatzteil zu bestellen gibt, muss man wohl auch bis 2020 warten. Aber cool zu wissen, dass man die Option dann mit dem Xplor Pro gleich mitkauft. :Daumen hoch:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

    2 Mal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()