Welches Modell? S oder R?

  • Meine Frau fuhr die 13/390 danach die 13/690 alles klasse Bikes,aber ihr Stil ist Enduro und seit sie die Adventure 790 war sie wie Besessen von ihr und wollte sie haben .

    Ich finde die R auch nicht schlecht ist aber halt etwas Extremer und die Normale Reicht für die Straße.

  • Guten Morgen


    Ich hab die normale und fahre damit auch offroad reicht gut für das meiste. So wirklich ins grobe gehen die wenigsten mit ihrer Adventure. Hab auf meine S Stollenreifen und hohen kotflügel drauf jetzt hat sie auch ein offroad look.


    Gruß Max

  • Guten Morgen


    Ich hab die normale und fahre damit auch offroad reicht gut für das meiste. So wirklich ins grobe gehen die wenigsten mit ihrer Adventure. Hab auf meine S Stollenreifen und hohen kotflügel drauf jetzt hat sie auch ein offroad look.


    Gruß Max

    Kannst ja mal ein Bild reinstellen.

  • Ist eine Frage des Einsatzes. Straße oder Gelände. Wenn du viele Touren fährst bist du wegen den Reifen auf der S schon besser aufgehoben. Stollenreifen bringen halt auf Straße nicht die Perfomance. Die meisten haben die R wohl wegen der Coolness und von Fahrwerkeinstellung haben die meisten hier wohl auch keine Ahnung.

  • Ist eine Frage des Einsatzes. Straße oder Gelände. Wenn du viele Touren fährst bist du wegen den Reifen auf der S schon besser aufgehoben. Stollenreifen bringen halt auf Straße nicht die Perfomance. Die meisten haben die R wohl wegen der Coolness und von Fahrwerkeinstellung haben die meisten hier wohl auch keine Ahnung.

    Ach ja, die gute alte Marktforschung Internet. Aber klar, wähl das Motorrad auf Basis der Erstbereifung...das ist intelligent.

  • Ist eine Frage des Einsatzes. Straße oder Gelände. Wenn du viele Touren fährst bist du wegen den Reifen auf der S schon besser aufgehoben. Stollenreifen bringen halt auf Straße nicht die Perfomance. Die meisten haben die R wohl wegen der Coolness und von Fahrwerkeinstellung haben die meisten hier wohl auch keine Ahnung.

    oder weil die standard einfach ein wenig klein ist.

  • Ist eine Frage des Einsatzes. Straße oder Gelände. Wenn du viele Touren fährst bist du wegen den Reifen auf der S schon besser aufgehoben. Stollenreifen bringen halt auf Straße nicht die Perfomance. Die meisten haben die R wohl wegen der Coolness und von Fahrwerkeinstellung haben die meisten hier wohl auch keine Ahnung.

    Richtig ist: die Frage des Einsatzes, eben weil ich Straße und Gelände fahren möchte kam für mich nur die R in Frage, denn für nur Gelände hatte ich auch meine 690er R behalten können. Da ich aber längere Touren auf Straßen und Gelände (ich meine richtiges Gelände) ist die 790er R perfekt!

    Okay sie ist schwerer, aber ich bin bis jetzt alles nachgefahren was ich auch mit der 690er gewagt habe und bin begeistert.

    Dein Argument mit den Reifen ist ja nur temporär und sollte keine Kaufentscheidung für ein Motorrad sein :zwinker:.

    Coolness: na klar!

    Sie sieht schon besser aus, für mich jeden falls :ja:.

    :winke:

  • Alles gut. Jeder wir er will. Aber Reifen ist nicht temporär. Ein Reifen fürs Gelände (Stollenreifen) ist auf der Straße halt einfach schlechter. Genauso wie ein Tourenreifen nichts fürs Gelände taugt. Darum die Frage was man will. Sicher kann man sich auch eine R holen und dort einen Touring Reifen verbauen. Sieht halt dann nicht mehr so hübsch aus.

  • Alles gut. Jeder wir er will. Aber Reifen ist nicht temporär. Ein Reifen fürs Gelände (Stollenreifen) ist auf der Straße halt einfach schlechter. Genauso wie ein Tourenreifen nichts fürs Gelände taugt. Darum die Frage was man will. Sicher kann man sich auch eine R holen und dort einen Touring Reifen verbauen. Sieht halt dann nicht mehr so hübsch aus.

    Gibt ja gute Kompromisse, Anakee Adventure, Scorpion Rally STR(Standard auf der neuen Yamaha T700) usw.

    Man kann sich die R auch nur wegen der Optik kaufen. Oder eben, weil sie gleich das bessere Fahrwerk mitbringt und für größere Leute eben auch höher ist. Und man kann sie eben auch nur zum Reisen quer durch Europa benutzen und muss nicht mit ihr zwingen durch Marokko bratzen. Auch die R macht auch auf der Straße richtig Spaß.

    Und je nach Gewichtung wählt man eben seinen Reifen aus. Ich fahre viel Offroad, da musste es so grob wie möglich sein. Die Straßenperformance interessiert mich hier weniger.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R