Kaufzeitpunkt 790 Adventure

  • Hallo zusammen,


    als Wiedereinsteiger hat es mir die 790 Adventure S angetan. Da ich mir noch nicht so ganz sicher bin, ob es unbedingt eine neue Maschine sein muss oder ob es eine Gebrauchte sein kann, habe ich schon ein wenig den Blick auf dem Gebrauchtmarkt schweifen lassen. Zum Jahresanfang war ja aufgrund der Neuerscheinung keine Gebrauchte unter 11k zu bekommen. Mittlerweile kommen bereits die ersten Angebote um 9,5k für gebraucht und 11k für komplett Neue auf. Was denkt ihr, wann nun der günstigste Kaufzeitpunkt ist?


    P.S. Mental habe ich mich bereits darauf eingestellt, erst in der kommenden Saison die Straßen unsicher zu machen. :wheelie:

  • Der Verkauf der Adv790S läuft nicht gut. Es wurden bisher 651Stk. verkauft (S+R). Ich denke, KTM hat schon mit viell. 1500Stk. f. D. im Gesamtjahr kalkuliert (vgl. Duke790 etwa 2000Stk. im ersten Jahr), d.h. es müsste noch jede Menge weg von den Dingern. Die Preise werden weiter sinken. Gegen Jahresende werden auch Neufahrzeuge schon ab etwa 10T€ zu haben sein. Gebrauchte/Vorführer entsprechend billiger. Viel weiter runter als 9T€ mit wenig Kilometer wird aber in ersten Jahr nicht zu machen sein. Im Frühjahr werden die Preise vom Herbst in der Regel nicht unterboten. D.h. wenn sich nichts drängelt, warte noch 2-3 Monate. Hinweis: was sich neu schlecht verkauft, lässt sich meistens gebraucht auch nur über den Preis verkaufen. Also, möglichst billig einkaufen (Wertverlust!).

  • Mental habe ich mich bereits darauf eingestellt, erst in der kommenden Saison die Straßen unsicher zu machen.

    na wenn du das aushalten kannst ist November/Dezember/Januar ein guter Zeitpunkt, dann müssen die Händler ihre 2019er Modelle loswerden. Hab ich bei der 1190 und der 1290 so gemacht, gab guten Rabatt. Geht sich vor allem dann gut aus, wenn man ngebricht gleichzeitig eine gebrauchte loswerden muss, die sind zu dem Zeitpunkt ja auch eher unterpreisig.

    beware of the mantis

  • Ruhig, ruhig.

    Abgesehen vom finanziellen - es ist nie eine gute Idee, den ersten Vorführer von einem neuen Modell zu kaufen.

    Ich hatte damals den Vorführer der allerersten Adventure - LC 4 620 gekauft. Da waren so ein paar Kleinigkeiten noch recht unausgereift. Das Dekor war stellenweise schon vor dem Kauf abgelöst, die Kühlwasserschläuche verliefen genau über dem Ventildeckel, etc....


    Keine Ahnung, ob KTM heutzutage da besser geworden ist, aber auch bei der 1190 wird geraten, Modelle ab 2015 zu kaufen, die wären ausgereift.

    Gruß, der Paner:winke:

  • Ruhig, ruhig.

    Abgesehen vom finanziellen - es ist nie eine gute Idee, den ersten Vorführer von einem neuen Modell zu kaufen.

    Ich hatte damals den Vorführer der allerersten Adventure - LC 4 620 gekauft. Da waren so ein paar Kleinigkeiten noch recht unausgereift. Das Dekor war stellenweise schon vor dem Kauf abgelöst, die Kühlwasserschläuche verliefen genau über dem Ventildeckel, etc....


    Keine Ahnung, ob KTM heutzutage da besser geworden ist, aber auch bei der 1190 wird geraten, Modelle ab 2015 zu kaufen, die wären ausgereift.

    geht das dann nicht eh über die Garantie?

  • Hallo zusammen,


    bin ganz neu hier im Forum, meine erste Antwort...


    möchte mir ein Ktm 790 Adventure zulegen, war gestern beim Freundlichen KTM Händler, laut seiner Aussage plant KTM eine Verkausförderung für die 790 ADV im August. Laut seiner Aussage so ca. 10900.- Euronen für die KTM 790 Adventure S.

    Würde also noch warten !

    Gruss

    Endurofan61

  • wenn eh erst nächstes Jahr fahren willst dann ist März ein guter Zeitpunkt ,


    da hab ich meine gekauft und hätte die 1290 GT BJ 2017


    für den gleichen Preis 14.500 EUR bekommen ,


    also 4.000 unter liste damals .


    ist ja auch einfach nachvollziehbar zu dem Zeitpunkt weiß der Händler schon das bald die neue Lieferung


    fürs aktuelle Jahr in den Hallen /Lager stehen wird und sind da meist großzügig um Platz zu schaffen.

    Klasse statt Masse :-)

  • Preis von ca. 10900 Euro ist neuer Listenpreispreis von KTM statt 12399 Euro


    abzüglich ca 10 % vom Händler !

    Die ganzen Verkaufsförderungsaktionen von KTM lassen mich ein wenig an deren seriöser Verkaufspreiskalkulation zweifeln, denn selbst bei den reduzierten Preisen werden die immer noch verdienen. Die anfänglichen Käufer sind auf jeden Fall angeschmiert (abgesehen davon, dass die auch noch die Rolle von Beta-Testern übernehmen).

    Yamaha MT 09 KTM Duke 5   KTM Enduro 690R   KTM SMT 990

  • Das ist doch aber immer so. Bei allen Marken. Wenn Du direkt im Frühjahr die Neuerscheinung haben möchtest, zahlst Du eben mehr. Dafür kannst Du direkt in die Saison starten.

  • bei KTM ist der regelmäßige Preisverfall und Abverkauf schon sehr auffällig und regelmäßig.


    Ktm 1050 wurde für unter 9.000 Euro verkauft.


    Die 1290 adventure s für unter 14.000,-


    Die 1290 Gt wurde auch sehr günstig rausgehauen.


    Bei der 790 adventure geht es jetzt,

    also Anfang August

    aber schon recht schnell los mit dem Preisverfall....


    Imho sind die Neu- und Listenpreise

    (mit wenigen Ausnahmen) von KTM eher zwischen

    Herstellerwünschtsichwas-Preis

    und reiner Makulatur

    zu sehen.


    Das ist durchaus nicht bei allen Herstellern so.