Kaufzeitpunkt 1090R

  • Hallo,


    Letztens hatte ich das Vergnügen, endlich mal eine 1090R Probe zu fahren.

    Ein tolles Moped.

    Nur mit dem Preis tue ich mir schwer. Die modernere 790 Adv wird nun neu ab 10900 € angeboten.

    Die 1090R scheint ja auch wie Blei in den Läden zu stehen. Bewegung ist auf dem Markt über 10000€ keine. Sogar neue 2017er werden noch angeboten.

    Theoretisch müsste der Preis bald fallen.

    Wie schätzt Ihr das ein?:kapituliere:

    Gruß, der Paner:winke:

  • Ich hab meine (2017er) für 12.000€ im März gekauft mit ein bisl Zubehör (Heizgriffe, Steckdose und ein paar Umbauten von der alten 1050 auf die 1090R).

    Bei mobile finde ich gerade noch zehn Neufahrzeuge, da wird nicht mehr viel runtergehen, warum auch?

    Und die 790 (nicht R) kannst Du mal gar nicht mit der R vergleichen. Die 790R kriegst du auch nicht groß unter 12.000.
    Wenn dann musst du schon die 1090 mit der 790 jeweils ohne R vergleichen.


    Für mich ein super Motorrad mit echt gutem P/L Verhältnis und ich würde meine 1090R gegen keine andere KTM im Portfolio eintauschen wollen.

    Übrigens, kuck mal nach den Preisen für die 990er Adventure... Da versteh ich nicht, wie man die kaufen kann, statt einer 1190/1090.

  • Ich habe meine vor ziemlich genau einem Jahr für 12.500,- inkl. einiger PP-Bling-Blings gekauft.

    Ich denke auch nicht, dass sich preislich noch etwas bewegen wird. Die hat schon ein sensationell gutes Preis-/Leistungsverhältnis.


    Zum Vergleich zur 790 ADV ohne R hat Kradreisender schon alles gesagt. Andere Liga und Preisklasse.


    Ich würde meine 1090 ebenfalls weder gegen die 790R noch die 1290R eintauschen wollen.

    VG
    Michael

  • Sofern Du Dir nicht sofort eine zulegen willst, kannst Du ja noch etwas warten, ob sich preislich noch was tut. Irgendwann werden die Händler in ihren Showrooms Platz schaffen wollen.


    Vermutlich lässt sich auch bei den Neufahrzeugen noch etwas am Preis machen. Für meine hatte ich Ende 2017 inklusive Motorschutz und CTA2-Strassenreifen etwas über 12K auf den Ladentisch gelegt. Hinzu kamen dann im ersten Jahr noch ein besserer KTM-Gepäckträger, eine Steckdose, ein Navihalter und eine andere Sitzbank (beides von Touratech), ein Koffersatz und eine andere Windschutzscheibe.


    Sofern Du Dir eine aus 2017 zulegen möchtest: lies Dir hier im Forum bitte die Reifenthreads zur 1090 R durch. Bei einigen Modellen, z.B. bei meiner, war die Reifenauswahl wegen der im Kfz-Schein eingetragenen Reifenindizes doch etwas eingeschränkt. Das lässt sich aber durch einen Besuch beim TÜV ändern - du musst dort aber dann jemanden finden, der sich mit der Materie auskennt und bereit ist, einen Neueintrag zu erstellen.


    Ansonsten schließe ich mich den obigen Meinungen an: tolles MR mit einem sehr breiten Einsatzspektrum :Daumen hoch::Daumen hoch::Daumen hoch:. Allerdings würde ich mir, wenn ich heute vor der Entscheidung stünde, auch noch die 790 R und die Tenere 700 anschauen, auch wenn die mit der 1090 R kaum vergleichbar sind.

  • hab letztes Jahr im Oktober für eine 2017er 11800 Ocken hingelegt ( keine Tageszulassung ). Listenpreis 14.800 + Lieferung.


    War für mich ein Angebot bei dem ich nicht widerstehen konnte:Daumen hoch:

  • Zuerst einmal meinen Dank für Eure Meinungen.


    Und die 790 (nicht R) kannst Du mal gar nicht mit der R vergleichen.

    Da hast Du völlig recht, vielleicht habe ich mich blöde ausgedrückt. Auch mit den 990ern gebe ich Dir völlig recht.

    Ansonsten schließe ich mich den obigen Meinungen an: tolles MR mit einem sehr breiten Einsatzspektrum :Daumen hoch::Daumen hoch::Daumen hoch:. Allerdings würde ich mir, wenn ich heute vor der Entscheidung stünde, auch noch die 790 R und die Tenere 700 anschauen, auch wenn die mit der 1090 R kaum vergleichbar sind.

    Heute durfte ich mal die Africa Twin DCT testen. Auch was Feines. Demnächst werde ich noch die 790R probefahren. Danke für den Tipp mit der Yamaha.

    Gruß, der Paner:winke:

  • Die Africa Twin und die 1090 R hatte ich damals am gleichen Tag probegefahren und mich dann direkt für die KTM entschieden - da kam die Honda in keinster Weise gegen an (meine Meinung).

    Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung!

  • Übrigens, kuck mal nach den Preisen für die 990er Adventure... Da versteh ich nicht, wie man die kaufen kann, statt einer 1190/1090.

    wundert mich auch. Die Preise für eine SMT wie meine in Top Zustand mit ABS sind im Verhältnis zu viel neueren Bikes wie der 1050/90/1190 relativ hoch.


    Gruss Guido

    vino, guerra y camino

  • Ich habe im Oktober 2017 eine Tageszulassung der 1090R mit Heitgriffen für 10.500 genommen. Sitze jetzt allerdings mit dem Reifenproblem da. Abgesehen davon, war es ein guter Kauf, auch abseits vom Preis

  • Was hast du für ein Reifenproblem, weil es nur ein paar Freigaben gibt?

    Dachte ich am Anfang auch. Aber der Trailsmart Max macht das wett! Ich brauche, neben dem TKC80, keinen anderen. Der Smart ist top für meine Fahrkünste. :ja:

    Beste Grüße


    Norbert


    "Ich glaube" Dieser kurze Satz ist eines der größten Probleme der Menschheit. Die Leute sind sich sicher, wollen es Anderen aufzwingen, und das obwohl ihnen eigentlich selber bewusst ist, dass sie gar nichts wissen!

  • Ich fahre zwar nur die S, hatte aber die Gelegnheit eine Africa Twin Adventure Sports (allerdings ohne DCT) zu fahren, tolles Moped, aber auf der Strasse war mir die zu teigigm, vor allem hat mir da der Bums gefehlt.

    Hatte ich von einem 1000er Motor mehr erwartet.
    Davon abgesehen dass mir die 790er nicht gefällt (erinnert mich irgendwie an einen Truthan) isses kein Vzwo, die 1090er ist halt ein echter V2 und kein Hupzapfenversatz Dingsbums oder was auch immer.

    Ich finde die 1090er ist ein unterschätztes Moped, hör jetzt aber besser mal auf bevor ich noch Kante auf den Plan rufe.

    - Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später

  • Hallo Gemeinde,

    Wie schon erwähnt, 1090R und 790. Da ist schon ein Unterschied. Wir haben beide. Ich bin mit der 1090R im Glück, meine Frau mir der 790 Adventure.

    Ich hatte meine 1090 R BJ 2018 im November für unter 12.000 mit Griffheizung und Steckdose gekaut. Die Händler die jetzt noch welche haben, werden die auch nicht verschenken.

    Für die 790 z.B. gab es im Juni vom Händler einen 900,- Euro Gutschein für PP und Werkstatt.

    Ich würde einfach mal bei einem Händler aufschlagen und Fragen was geht.


    TRAILSMART Max ist ein Prima Reifen. Und er hält.


    Schönen Spätsommer.

  • Ich habe meine vor 3 Mon. gekauft, 2018'er 1090R mit Unterfahrschutz, gerade 10Monate alt gewesen mit 2Tkm.

    Allerdings von privat, den Preis konnte kein Händler halten.

    Und was willst Du bei einem so jungen Moped falsch machen ???

    Mit der FIN die KTM-Historie abgefragt...zur Sicherheit. Ich habe es nicht bereut.