Wie zufrieden seit ihr mit der Superadventure 1290s

  • Ich habe im Freundeskreis mit meiner insgesamt 3 s Modelle und eine r. Der mit der r ist der einzige der 20k km problemlos hinter sich gebracht hat :rolleyes:. Aber die Böcke machen richtig Laune :teuflisch:. Würde sie trotzdem wieder kaufen

  • 18k km in einem Jahr mit meiner SAS. Bei 8k Scheinwerfer auf Garantie getauscht. Sonst keine Probleme. Läuft und macht Spaß.

    Meine Honda Crf 1000L hatte erheblich mehr Ärger gemacht, und das bei der "Honda Qualität"!

    In der Techniksektion gibts halt vor allem die Problem-Meldungen, wenn man reinschreibt; bei mir alles gut, will das keiner lesen.

    Wenn Du dir richtig was zum abgewöhnen durchlesen willst, nimm das KTM Subforum auf adv-rider.com :D Oder fahr das Teil einfach und hab Spass in der Garantiezeit. Und dann evaluieren, ob behalten oder abgeben.

    -Pött Pött Pött?
    -Braaap?
    -Braaaaaap!


    Das Schwein mit der Pfeife

  • Bei mir ist der servo Motor kaputt mitdem man die federbein Vorspannung verändern. Eigentlich eine Kleinigkeit die aber an kotzt nach 5k km :kotz:. Was mich mehr stört als solche Fehler ist die Termin Vergabe wenn etwas ist, unter 6 Wochen Vorlauf nix zu machen:nein:.

    :peace:

  • habe mir vergangen Freitag eine bestellt. Wenn man allerdings im Technik Forum liest könnte man Angst bekommen..:denk:

    Echt jetzt ??


    Kann ich nicht nachvollziehen, die 1. SAS wurde ohne einen einzigen Defekt mit knapp 20.000 km gegen eine neue SAS in Zahlung gegeben.


    Die 2. läuft seit 8500 km auch wieder Problemlos - ok, Lenkkopflager musste mal Außerhalb vom KD nachgezogen werden - sehe ich aber nicht als Mangel und hatte ich auch schon bei anderen Herstellern.


    Was ICH jedoch an beiden Fahrzeugen bemängeln kann, ist die luschige Vorderbremse wie auch das Hochgeschwindigkeitspendeln - das 1. Problem hab ich behoben, das 2. juckt mich nicht (mehr) weil es nur auf der Autobahn vorkommt.


    Einzig was mal war, war das Problem mit den Benzinpumpen, war aber kein spezifisches SAS Problem sondern ein (Zulieferer) KTM Problem welches auch andere KTM Modelle betraf, aber das wurde alles Problemlos beseitigt.


    Ansonsten für mich die absolute "Allzweckwaffe", Solo wie mit Sozia, für den schnellen Spaß wie auch Reisen mit Gepäck - momentan sehe ich bei keinem anderen Hersteller eine Alternative hierfür.


    Herzlichen Glückwunsch zu dem Hammerbike und viel Spaß damit :Daumen hoch:

    "Die Uhr hat 12 geschlagen" :wheelie:

  • ja freu mich schon total...habe eine Monster 1200 mit 20.000km eingetauscht.. :)

    Man will halt doch irgendwann komfortabler reisen und sich nicht immer Gedanken über das Gepäck machen :)

    Schön wenn man die positiven feedbacks liest... :)

  • Komme auch vom Ducati-Lager und hab den Wechsel in keinster weise bereut - obwohl ich mit den Ducs zufrieden war.


    Gäbe hier sicherlich Unmengen positiver Feedbacks, aber schreibt ja in der Regel keiner, also lass Dich von den paar negativen Dingen hier drin nicht verunsichern, das kannst bei jedem anderen Hersteller auch haben.


    Ein guter Händler im Nahen Umfeld ist natürlich (wie überall) auch nicht schlecht.

    "Die Uhr hat 12 geschlagen" :wheelie:

  • Fahre meine jetzt seit 8 Monaten und bin voll zufrieden. Beim letzten Service undichte Gabel und Sensor (Bremsschalter vorne) auf Garantie. Sonst alles top!

  • Servus.

    Habe seit einem Jahr ein 18er Modell. 12500km bisher.

    Mängel: bei 8tkm Gabel undicht. - Wurde auf Garantie behoben.

    Einmal Displayausfall. - Steuergeräte wurden upgedated (Juli 19).

    Bin froh, daß ich sie gekauft habe.

    Seit dem Update (1.39.40) noch mehr !

    Quickshifter ist jetzt auch schon bei 3000-4000 rpm absolt sanft und der Motor läuft unterum runder.

    Ich kann jetzt mit 90km/h im 6. unterwegs sein. (Ging vorher erst ab 110 km/h)


    Glückwunsch. Freu dich.


    ralf

    Es hängt alles zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!

  • Moin, fahre ein 17er Modell, Zulassung Januar 2018, bisher ca. 33.000 Km ohne nennenswerte Probleme.

    Habe mich trotz einiger Meldungen hier, auch etwas weiter vom Hof entfernt: Rumänien, Ungarn, Schweden usw..

    Selbst die flotte Gangart auf der Staße oder gar der Renne macht sie sehr gut, allerdings kommt man bei den Touren/Sport Reifen an seine Grenzen.

    Gruß Shorty :winke:

  • Fahre seit dieser Saison auch eine 18er SAS und das ganze völlig problemlos. Das Einzige was langsam schmerzt ist das Dauergrinsen.

    Na gut die Bremse könnte im Soziusbetrieb besser gehen, aber so oft fahre ich nicht zu Zweit. Solo passt es für mich.


    LG

    Frank

    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht

  • Glückwunsch zur Entscheidung! Meine 17er läuft absolut problemlos ... einziger Nachteil ist "Sitzheizung" wenn es heiß ist und der Vorderreifen mit halber LEbensdauer.

    Würde die sofort wieder kaufen, eigentlich alternativlos :ja:

  • Fahre seit dieser Saison auch eine 18er SAS und das ganze völlig problemlos. Das Einzige was langsam schmerzt ist das Dauergrinsen.

    Na gut die Bremse könnte im Soziusbetrieb besser gehen, aber so oft fahre ich nicht zu Zweit. Solo passt es für mich.


    LG

    Frank

    Dem schließe ich mich an...

    Hatte bis jetzt nur mal einen losen Stecker am Federbein.... also nicht völlig problemlos sondern nur nahezu problemlos.

    Reifenempfehlung: CTA 3! Seitdem geht das Grinsen gar nicht mehr weg....

    Bevor du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege: Was will ich im Nebenzimmer?


    MZ ETZ 150

    Triumph Trident 750

    KTM 990 SM-T

    Kawasaki Z1000J (BJ‘83)

    KTM 1290 Super Adventure S

  • Super... das freut! aber bei 17.490 anstelle 19.999 musste ich zuschlagen.

    Dazu kamen allerdings Travelpack.

    Originalkoffer -> hoffe die sind auch gut.

    Seitendeckel Carbon

    Steinschlagschutz Kühler

    GPS Halterung

    Heizgriffe

    Sturtzbügelkit


    :peace:


    später folgt wahrscheinlich noch ein anderer Sitz...



    zum Thema Reifen...was fährt ihr für einen Luftdruck in den (Original)Reifen 2,4 und 2,9 oder gibt es da schon bessere Erfahrungswerte?

  • Ausstattung fast wie meine.:Daumen hoch:

    Statt Carbon hab ich den PP-Sitz.


    Das mit dem Luftdruck würd ich erstmal so lassen.

    Du kannst dir den Wert ja auch während der Fahrt ansehen und dann eigene Erfahrungen sammeln.

    Kommt ja immer drauf an: Beladung, Strassengüte, Fahrstil, und und und ...


    ralf

    Es hängt alles zusammen: Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!