PP-Ergo Sitzbänke mit Sitzheizungen / Probleme bis Totalausfall?

  • Hallo Adventure-Freunde,...


    ...eine kurze Frage an die Rider die eine Sitzbank mit Sitzheizungen fahren: Gibt es irgendwelche Erfahrungen mit technischen Probleme an den Sitzheizungen, eventuell bis hin zum Totalausfall?


    Jeder Hinweis ist wichtig! Danke!

    Ralph :denk:

  • An meiner Bank wurde die SH von einen Sattler ausgebaut und in die neue Polsterung eingebaut, seit 2017 keine Probleme.

    Der Bayerische Wald grüßt den Rest der Welt! :wheelie:

  • Weder an der 1190 ADV noch an der 1290 ADV S irgendwelche Probleme.


    1190 ADV April 2016 bis Dez. 2017 54000 Km


    1290 ADV S Januar 2018 bis Dato 36000 Km

    Gruß Shorty :winke:

    Einmal editiert, zuletzt von Short-Neck ()

  • Viel passieren kann bei der sitzheizung nicht. Da kann höchstens das Kabel brechen oder in der heizmatte ein bruch sein. Ganz einfach mit einem Multimeter nach zu messen. Glaub 10 k ohm muss zwischen den Kontakten sein:denk:. Kann ich gerne bei Bedarf an meiner alten sitzbank messen :zwinker:. Die heizelemente sind aber relativ unauffällig.

    Gruß :winke:

    :peace:

  • Achso ok falsch verstanden :grins:. Ich habe mehrere adv im Freundeskreis die weit über 60k km problemlos eine besitzen. Meine hab ich gut 12000 km gefahren ohne Probleme

    :peace:

  • Über 20tkm, dabei recht oft genutzt - letztes Jahr alleine in einer Woche täglich 8-10h - keinerlei Probleme.

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...

  • Jens,...Danke für dein Feedback.


    An alle:

    ...die Angaben: Baujahr vom Motorrad (wenn die Sitzbank beim Kauf mit dabei war) oder das Jahr, wann die Sitzbank nachgekauft wurde, ist für mich auch wichtig. Ihr fragt euch vermutlich, warum ich das alles wissen möchte.


    Mir ist heute beim Umbauen von zwei Adventure-Sitzbänke mit integrierte SH ein, sagen wir mal: "beobachtungswertes Problem" (nur am Fahrersitz) aufgefallen.



    Darum brauche ich eure Erfahrungen!

    Ralph :Daumen hoch:

  • SAS Baujahr 2018, Ergo-Sitzbank ab Auslieferung

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...

  • Habe eine SA BJ 2015

    Die Ergo geteilt leistet seit 2016 bzw 50.000 km gute Arbeit.

    Niedrigste Heizstufe ist mir auf Dauer etwas zu warm!

    Ein herzliches Servus aus Wien.
    Thomas

  • Schau schau,.... es fahren doch einige mit Pussy-Stövchen hier rum.:arsch:

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Bade

    Hat den Titel des Themas von „Sitzheizungen Probleme bis Totalausfall?“ zu „PP-Ergo Sitzbänke mit Sitzheizungen / Probleme bis Totalausfall?“ geändert.
  • 1290 (T) 2016, mit 26000km, meist zu zweit unterwegs. Im Herbst ab und an mit Heizung auf Tour. Sitzbank wurde bei Dir umgebaut. Bisher keine Probleme. Gruss Achim

  • Ich habe zwar so eine PP-Ergo-Sitzbank, aber weil die Heizung nie angeschlossen war, kann ich nix dazu sagen. Außer vielleicht: "Bei mir ist die Heizung wie neu".

    Jetzt gebe ich die Sitzbank ab. Bei Interesse einfach melden.

  • Super-Adventure 1290 mit BJ 2015 neu gekauft. Die originale beheizbare Sitzbank war nach einem Jahr und 8Tkm durchgesessen. Seither habe ich die einteilige beheizbare Ergo-Sitzbank von KTM PP über 36Tkm drauf, ohne technische Probleme. Nur die Sitzhöhe ist jetzt für mich schon Grenzwertig.

    Heizung ist höchstens in der Übergangszeit mal auf der ersten Stufe für die erste Stunde an, danach macht es der Motor.:grins:

    Grüße

    Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

  • Nun... vorab vielen Dank für eure bisherigen Antworten!:Daumen hoch:


    Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, ist mir bzw. einen meiner Mitarbeiter diese Woche, beim umbauen zweier Ergo-Sitze, folgendes Problem aufgefallen:

    Das in den Fahrersitz verbaute Steuerteil kann zerbrechen! Genauer gesagt, das Plastikgehäuse der Platine bricht auseinander.


    … die Sitzheizung des Fahrersitz wird über das Dashboard oder bei älteren Modellen über das Cockpit bedient. Das in den Fahrersitz integrierte Steuergerät regelt die vom Fahrer gewählte Heizstufe.

    Das Problem ist: dieses Steuergerät wurde im Inneren des Sitzes an einer dafür ungünstigen Stelle platziert und zwar genau im Gesäß-/Steißbereich des Fahrers! Ihr könnt euch ja die Beanspruchung an Material und Technik vorstellen, wenn <100 kg Körpergewicht bei unebenen Straßen von Oben drücken und "der Sattel richtig geritten" wird! Das Ganze ist an zwei Sitze von unterschiedlichen Baujahren zu erkennen.... 1190er (`14) und 1290er (`17)!



    Anbei einige Bilder zur angesprochenen Problematik.

    … ob es sich hierbei um ein ernstzunehmendes Problem handelt oder nicht, das kann ich nicht beurteilen.

    Ralph :winke: