Offizielle Vorstellung 890 ADV

  • Die Effizienzklasse hat nichts mit Abgasnormen zu tun, da wird CO2 nicht beschränkt, sondern nur Luftschadstoffe....


    Ich sags mal so: Wie wärs denn, wenn du die Ansprüche, die du ja offenbar an die Beiträge anderer User stellst, auch für deine eigenen gelten lässt?

    Grüße


    Hannes

  • Du holst also wieder CO2-Emissionen heraus, obwohl die für Euro 5 irrelevant sind.

    Ebenso behauptest du, ohne es nachvollziehbar irgendwo gelesen zu haben, es gäbe CO2-Effizienklassen, weil die beim PKW ja auch gibt.


    Du weißt also, dass es 2021 noch neue 790 Duke gibt?

    Der Duke und Adventure Motor sind im übrigen nicht der gleiche. Andere Nockenwellen, anderes Mapping, andere Geräusch- und Abgasemissionen.


    Wieso soll die 890 Adv übergewichtig werden? Das bissl mehr Hub und die weiteren kleinen Änderungen werden sich nicht großartig aufs Fahrzeuggewicht auswirken.


    Und selbst WENN es eine Effizienklasse gäbe und selbst WENN die 890er schwerer werden würde - dann würd sich das Mehrgewicht nur positiv auswirken.

  • Du, wir reden hier von 2021, 2020 ist ja nun schon fast gelaufen. Die Sonderregelung soll eben auf 2021 erweitert werden, nur fehlt dazu noch der finale Beschluss.

    schon klar, ich wollte damit nur anmerken, dass wir für 2020 ja auch schon eine Sonderregelung haben/hatten.

    Dass die Gesetzgebung jetzt nochmal ein Jahr aufgeschoben wird, halte ich persönlich für unwahrscheinlich. Da wär ja jeder brave Motorradlhersteller, der schon Euro5-konform baut, der angeschmierte, während sich die "nachlässigen" Hersteller eins lachen.

  • schon klar, ich wollte damit nur anmerken, dass wir für 2020 ja auch schon eine Sonderregelung haben/hatten.

    Dass die Gesetzgebung jetzt nochmal ein Jahr aufgeschoben wird, halte ich persönlich für unwahrscheinlich. Da wär ja jeder brave Motorradlhersteller, der schon Euro5-konform baut, der angeschmierte, während sich die "nachlässigen" Hersteller eins lachen.

    Benenne doch mal nachlässige Hersteller, die jetzt weiter fleißig Euro 4 Fahrzeuge produzieren! Gibt es nämlich nicht, die Regelung bezieht sich generell auf bereits produzierte Fahrzeuge, womit eben Hersteller und Händler eben die Möglichkeit gegeben werden soll, diese noch abverkaufen zu können.

    Einige Händler gehen nun davon aus, ihre Lagerware nun auch in 2021 abverkaufen zu können, ohne diese jetzt noch schnell mit einer Tageszulassung versehen zu müssen. Andere glauben aber eben auch nicht mehr daran, dass hier noch die fehlende Unterschrift vom Bundestag dazu kommt.

    Denn die Regierung tut momentan ja alles, um die eigene Wirtschaft gegen die Wand zu fahren. Der nächste Lockdown ist nur ein Steinwurf entfernt.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Fahr mal dein Blutdruck runter sonst platzt gleich :zwinker:


    ich hab auch nicht geschrieben das Duke und Adventure die identischen Motoren haben


    Aktuell gibt es in der Europäischen Union ein Pkw-Ziel für das Jahr 2021. Bis dahin müssen die Hersteller im Flottendurchschnitt einen Wert von höchstens 95 Gramm CO2 pro Kilometer bei Neuwagen erreichen.

    ist zwar PKW zeigt aber den zusammenhang ..............

    Kurz & knapp: CO2-Effizienzklasse


    Dein " selbst Wenn " zeigt doch das du es selbst nicht 100% weißt es aber ankreidest .......



    grenzwerte_fuer_schadstoffemissionen_motorisierter_zweiraeder_1.png


    Es gibt sogar Energieeffizienzklassen von Elektromotoren :peace:


    und nen co2 Rechner für Mororräder


    Die Satztzeichen und aussagen mit einem ? übersiehst du ????


    Das die 790 weitergebaut werden soll schrieben auch andere , die pubst nich an ??...................

  • Denn die Regierung tut momentan ja alles, um die eigene Wirtschaft gegen die Wand zu fahren. Der nächste Lockdown ist nur ein Steinwurf entfernt.

    Oh, sorry, wusste nicht, dass das hier ein Verschwörungstheorien-Thread ist.


    Aktuell gibt es in der Europäischen Union ein Pkw-Ziel für das Jahr 2021. Bis dahin müssen die Hersteller im Flottendurchschnitt einen Wert von höchstens 95 Gramm CO2 pro Kilometer bei Neuwagen erreichen.

    ist zwar PKW zeigt aber den zusammenhang ..............

    Wir reden hier aber über Motorräder, keine PKW.


    Dein " selbst Wenn " zeigt doch das du es selbst nicht 100% weißt es aber ankreidest .......

    Nö, das ist einfach der Konjunktiv.


    Dein CO2 Rechner ist absolut irrelevant und in deiner Tabelle ist Kohlenstoffdioxid ebenso nicht angeführt. Weiß ned, was du damit jetzt willst.


    Da die Diskussion mittlerweile jedoch schon mehr als weit genug vom Thema abgeschweift ist, klinke ich mich hiermit vorerst mal aus. :Daumen hoch::kapituliere::kapituliere:

  • schaut weiter in eure Glaskugel, aber bitte behaltet eure weissagungen für euch. Ihr habt null Ahnung wo die Unterschiede zwischen euro4 und 5 liegen. Ich auch nicht, aber es interessiert mich auch noch nicht wirklich.

  • Prima

    Dann lag ich ja mit meinen 100 mg/km nicht schlecht und die Tabelle passt dann ja auch mit den Werten dazu .

  • So dann ist das ja auch geklärt CO mit und ohne 2 ( Das eine ist unverbrannt/giftig für die Umwelt und das andere macht Grün ).:grins::staun::zwinker:

    Gruß Hilmar

  • So dann ist das ja auch geklärt CO mit und ohne 2

    Richtig
    Hätte man mir doch gleich bei #73 sagen können

    „ Hey bist auf m Holzweg die 2 ist falsch ” nur co ist richtig :zwinker:
    das hatte ich ja auch zitiert / abgelesen

    Aber immer erst mal rumhacken ...


    schreib ich am Handy Co kommt automatisch die 2 dahinter :motzki:

    Hat Sigi ja dann ” sogar liebevoll „ in # 91 gemacht

    Einmal editiert, zuletzt von Ruby ()

  • Die Emissionen der verschiedenen Fahrzeuge sind auf der Website des Umweltbundesamts einzusehen. Da stammt auch die Tabelle von Ruby (#85) für motorisierte Zweiräder her.


    Sigi fragt in #88 nach den Unterschieden zwischen EURO 4 und EURO 5:

    Neben den niedrigen Werten für CO (Kohlenstoffmonoxid), HC (Kohlenwasserstoffe) und NOx (Stickstoffoxide) sind erstmals PM (Partikelmasse) und NMHC (Nicht-Methan-Kohlenwasserstoffe) relevant. PM und NMHC sind somit neu.


    CO ist ein Schadstoff, HC und NOx sind dagegen Schadstoffgruppen, denn HC ist unverbrannter oder teilverbrannter Kraftstoff, der zwar überwiegend aus langkettigen Alkanen besteht aber im allgemeinen ein Kohlenwasserstoffgemisch ist. Ähnlich verhält es sich mit der NOx-Gruppe, der alle Verbindungen mit Stickstoff und Sauerstoff zugeteilt werden. [Quelle]


    Ich erwähne das nicht, um euch zu verwirren, sondern um die Änderungen von EURO 4 und EURO 5 zu erläutern, insbesondere was die "neue" Schadstoffgruppe NMHC (Nichtmethan-Kohlenwasserstoffe) betrifft:

    NMHC sind nämlich nicht auf einmal neu entdeckte, schadhafte Verbindungen, sondern sie wurden bisher (bis einschließlich EURO 4) den HC´s zugeordnet. Mit EURO 5 bilden sie nun eine eigene Schadstoffgruppe.


    Warum der Gesetzgeber NMHC als gesonderte Schadstoffgruppe aufgeführt hat, weiß ich nicht aber diese Quelle (S.6) spricht von einem unterschiedlichen Einfluss von Methan (CH4) und NMHC auf die Umwelt, sodass eine Differenzierung sinnvoll erscheint.


    PM (Partikelmasse) kennt bisher jeder nur von den Dieselfahrzeugen: das ist nichts anderes als Ruß/Feinstaub und wird beim Dieselmotor im Partikelfilter gesammelt. Diese entstehen bevorzugt bei Motoren mit innerer Gemischbildung (Direkteinspritzer, Diesel aber auch Benziner) aber offensichtlich auch bei Benzinern mit äußerer Gemischbildung (Einspritzung in den Ansaugtrakt bzw. vor das Einlassventil).


    Zwei kurze Anmerkung zu dem Link von Sigi (#89):

    Dort wird von THC (total hydrocarbons) gesprochen. Darunter werden alle (total = gesamt) Kohlenwasserstoffe verstanden.

    Den einen Satz "Diese Schadstoffemissionsgrenzwerte für Auspuffanlagen der EURO 5 entsprechen denen der EURO 6 für Pkw" kann ich so nicht ganz stehen lassen, da ab EURO 6 nämlich nicht nur die Partikelmasse (PM) sondern auch die Partikelzahl (PN) relevant ist. Wenn die Partikel immer kleiner werden, nimmt die Masse zwar ab aber die Gesundheitsgefährdung zu, da sie weit in die Lunge vordringen können; daher wird ab EURO 6 auch die Anzahl der ausgestoßenen Partikel limitiert.


    Mich stört zwar, dass KTM zum Erreichen der nächsten Schadstoffklasse lieber den Weg der Hubraumvergrößerung nimmt statt einer innermotorischen (etwas weniger Leistung) und/oder außermotorischen (größerer KAT) Anpassung. Aber mit dem 890er Motor schließt KTM in die Hall-of-Fame auf und hat nun endlich den Platz neben der Nuda, der ihr mit der 790er vergönnt war (meine heiße These dazu ist ja, dass es die 890er nur gibt, weil die 790er Duke der Nuda noch nicht das Wasser reichen konnte und KTM sich nicht mit dem zweiten Platz begnügen kann....aber das gehört in die Rubrik "Tratsch":grins:).

  • Guten Morgen,

    spannende Diskussion. Nachdem ich 7 Jahre eine 990-iger, fast 6 Jahre eine 1190-iger gefahren bin, habe ich seit Juli diesen Jahres eine 790-iger zu einem guten Preis von knapp über 9T€ neu gekauft und bis jettt bin ich sehr zufrieden. Mir war zu diesem Zeitpunkt schon klar, dass bald eine 890-iger kommen wird, aber bei einem zu erwartenden Pries von sicherlich 12 T€, war für mich die Entscheidung klar. Von dem ersparten Geld kann ich lange fahren und in 5-6 Jahren ist mir der Wertverlust dann gleichgültig. Wenn ich dann nur noch 4 T€ für die 790-iger bekomme, bedeutet das, dass ich mindestens 7 T€ für die 890-iger erhalten müsste.... Bei dem Wertverlust der KTMs ist das fraglich.

    Gruß an alle und bleibt gesund

  • Xian
    Das die 790er nicht an die Nuda herankommt finde ich auch. Ich habe eine Nuda R, eine 790er Duke und eine 890er Duke und somit den Vergleich. Mit der 890er kommt man der Sache schon nahe. Der Motor der Nuda ist unten herum kräftiger als der 890er Motor. Bei der 890er ADV könnte er unten mehr Drehmoment haben, da die Leistung oben wohl etwas eingekürzt wurde.

    Allzeit gute Fahrt

    Heiko

    CLS-Chain Lube Systems, Heiko Höbelt e.K.

  • Prima

    Dann lag ich ja mit meinen 100 mg/km nicht schlecht und die Tabelle passt dann ja auch mit den Werten dazu .

    Stimmt, mg/km und g/km sind ja fast identisch. So wie Meter und Kilometer.

    Richtig
    Hätte man mir doch gleich bei #73 sagen können

    „ Hey bist auf m Holzweg die 2 ist falsch ” nur co ist richtig :zwinker:
    das hatte ich ja auch zitiert / abgelesen

    Aber immer erst mal rumhacken ...


    schreib ich am Handy Co kommt automatisch die 2 dahinter :motzki:

    Hat Sigi ja dann ” sogar liebevoll „ in # 91 gemacht

    du könntest auch einfach doppelt so viel nachdenken und halb so viel posten.

    ich glaube nicht, dass dir auch nur ein Nutzer hier dafür böse wäre

    Meine Posts sind wie ein Supermarkt. Jeder darf entscheiden, ob und was er davon für sich mitnimmt. Keiner muss kaufen :grins: