Frontverkleidung schief

  • Hexenpaul

    deine beiden Alternativen zum Scheinwerfer ausbauen wĂŒrden evtl auch andere interessieren (mich auf jeden Fall). Könntest also auf jeden Fall aufzeigen.:zwinker:

    ich auch gerne, hatte das ding schon dreimal draussen, eigentlich gibt es nur eine Reihenfolge


    Handy Dose lösen

    Scheinwerfer schrauben links rechts raus und dann den Höhen versteller solange drehen bis man den Scheinwerfer in der Hand hat

    nur nicht fallen lassen

    dann Kabel ab und gut ist, natĂŒrlich ZĂŒndung aus

    die Anleitung is von YouTube , im buch hab ich natĂŒrlich nicht gelesen đŸ˜‚đŸ€ŁđŸ˜‚


    zeit ca 10 min


    beim Zusammenbau sanft die Halteschrauben ansetzen und sachte anziehen , beide Seiten gleichmĂ€ĂŸig , sonst entstehen Spannungen und nach fest kommt teurer bei KTM 😉😉😉

    --== Beim beschleunigen mĂŒssen die TrĂ€nen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :wheelie::wheelie::wheelie::wheelie::wheelie:


    KTM Ersatzteile (bvz.de)


    1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • Sven 1290 ADV R

    den Höhenversteller dreh ich nur Anfangs auf Anschlag. Sind bestimmt keine drei Umdrehungen. Danach mit beherztem Ruck am Scheinwerfer ziehen und raus ist er. Vorher zur Sicherheit zwischen den Gabelholmen auspolstern.
    lÀuft man nicht Gefahr bei deiner Methode die Verzahnung abzuraspeln?

  • Sven 1290 ADV R

    den Höhenversteller dreh ich nur Anfangs auf Anschlag. Sind bestimmt keine drei Umdrehungen. Danach mit beherztem Ruck am Scheinwerfer ziehen und raus ist er. Vorher zur Sicherheit zwischen den Gabelholmen auspolstern.
    lÀuft man nicht Gefahr bei deiner Methode die Verzahnung abzuraspeln?

    ja und was macht dann der Höhen versteller?

    beim so heftigen rausziehen?

    reißt der da nicht raus , das muss sich doch dann trennen


    nein is plastik Gewinde , das geht muss nur grade wieder rein und am Rad drehen mit GefĂŒhl

    --== Beim beschleunigen mĂŒssen die TrĂ€nen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :wheelie::wheelie::wheelie::wheelie::wheelie:


    KTM Ersatzteile (bvz.de)


    1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • Hi,

    hatte genau das gleich Problem bei meiner SAS 2020. Mein HĂ€ndler hat die Front vermessen und festgestellt, dass die GabelbrĂŒcke nicht korrekt eingebaut war. Jetzt ist wieder alles so wie es sein soll. Vielleicht mal beim Freundlichen mit diesem Argument aufschlagen.


    LG

    Was muss ich mir darunter vorstellen: "die GabelbrĂŒcke war nicht korrekt eingebaut" ?

  • Sven 1290 ADV R

    War als Frage gemeint, nicht in Frage stellen. Ich folge mit meiner Methode nur dem beschriebenen Arbeitsablauf in der Bedienungsanleitung. Der Ruck ist ja auch keine Gewalt, eher ein Überwinden des Wiederstandes der Kugel in der Halterung. Wenn deine Methode genauso funktioniert, dann ist ja gut. Oft fĂŒhren viele Wege nach Rom. Auch wusste ich nicht, dass man mit dem Verstellrad so weit drehen kann, dass die Kugel aus der Halterung springt. Wie schon geschrieben, ist da bei mir relativ schnell Schluss mit drehen und ĂŒber diesen Widerstand hab ich nicht weiter versucht zu drehen. :zwinker:

    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich Dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger (Kurt Tucholsky) :zwinker:

  • BezĂŒglich der beiden anderen Scheinwerferausbaumethoden:


    In allen FĂ€llen immer die oberen Scheinwerferhalteschrauben lösen bzw. rausschrauben. Beim Einschrauben nicht das volle Drehmoment nehmen... Schraubenbohrungen haben ein geformtes Gewinde (ALTRACS), Ă€hnlich wie bei einer Blechschraube, im Alu des Scheinwerfers. Da hab ich auch schon mal trotz kalibriertem DrehmomentschlĂŒssel ein Gewinde doll gedreht. Lieber von Hand handfest anziehen mit flĂŒssiger lösbarer Schraubensicherung.


    Methode 1: Wie schon erwĂ€hnt unten am Scheinwerfer fest mit einer Hand unterpacken, oben gegenhalten und beherzt den Scheinwerfer unten rausreißen. Der Kugelkopf wird aus einer Kunststoffgegenplatte gelöst, welche am Scheinwerfer verschraubt ist. Dabei kann die Platte allerdings zu Bruch gehen, was selten passiert. Die Platte kostet nicht viel und sollte man als Ersatz haben.


    Methode 2: Die beiden schwarzen Schrauben des Verstellers unten lösen und Scheinwerfer mit komplettem Versteller rausziehen. Vorher das Verstellerrad hochschwenken und abziehen. Aludorn ebenfalls rausziehen. Beim Einbau Versteller einfach wieder einschieben und alles anbauen. Er tendiert dazu sich in der Lampenmaske zu verdrehen. Die Kabel in der Lampenmaske mĂŒssen passend verlegt sein, so dass genug Platz ist und der Versteller nicht verdreht wird. Das ist meine bevorzugte schonende Methode.

  • Ich frag dann gleich mal weiter:

    Hat das schon mal jemand gemacht, die ganze Front demontiert/montiert? Vllt aus genau diesem Grund? Wie groß wĂ€re der Aufwand? Meinem HĂ€ndler möchte ich sie deswegen eher ungern auf den Hof stellen. Dessen Werkstatt ist einfach völlig ĂŒberlastet. Entsprechend genervt wĂ€ren seine Monteure dann wegen einer solchen Aufgabe, was sich erfahrungsgemĂ€ĂŸ in der QualitĂ€t der Arbeit niederschlagen wĂŒrde. 😏

    Ich wĂŒrde mal sagen, da hat KTM dann das Ziel erreicht. :sensationell:

  • Laut dem Mechaniker waren die GabelbrĂŒcken nicht gleich ausgerichtet ..

    ich frag mich grade wie das eigentlich genau geht und aussieht

    --== Beim beschleunigen mĂŒssen die TrĂ€nen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :wheelie::wheelie::wheelie::wheelie::wheelie:


    KTM Ersatzteile (bvz.de)


    1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • Scheinbar ist das auch bei mir der Fall. Anders kann ich mir das, was ich heute gemessen habe, nicht erklĂ€ren. Ich weiß nicht was genau, aber irgendwas ist da krumm.

    Zu den Bildern:

    Bild 1&2: Jeweils von der Gabel bis zu dieser Kante der Verkleidung gemessen ergibt 5mm Differenz. Die Gabel steht also etwas nach rechts, was sich auch mit dem deckt, was mir die Wasserwaage anzeigt.

    Dateien

    • image0.jpeg

      (413,87 kB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image1.jpeg

      (562,07 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image2.jpeg

      (389,62 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image3.jpeg

      (415,38 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • einfach die Gabel entspannen - ich hatte mal mit der 1190 einen Autokontakt. Da war der Lenker komplettschief und es hat nach Totalschaden an der Gabel ausgesehen. Nach dem Entspannen war Alles wieder völlig normal und maßhaltig - ist echt kein Hexenwerk. Nur - wie schon gesagt - wenn das bei Auslieferung so ist, mache ich nix daran.

    DerGerry

  • Also wieso soll ich an meiner SAS selbst herumschrauben, wo doch der Fehler eindeutig bei KTM liegt ?? Überlastung HIN oder HER

    :applaus::achtung ironie:

    Sehe ich genauso! Allerdings schwierig vernĂŒnftige Mechaniker auf die Schnelle zu bekommen.

    Bei mir hatte in solchen Zeiten bei KTM eine arabische Aushilfe aus dem Mobilfunkshop die Kupplung zerstört.

    :KĂŒrbis: .... noch KTM.....:KĂŒrbis:

  • einfach die Gabel entspannen - ich hatte mal mit der 1190 einen Autokontakt. Da war der Lenker komplettschief und es hat nach Totalschaden an der Gabel ausgesehen. Nach dem Entspannen war Alles wieder völlig normal und maßhaltig - ist echt kein Hexenwerk. Nur - wie schon gesagt - wenn das bei Auslieferung so ist, mache ich nix daran.

    warum nicht selber, will ich fahren Oder 8 wochen warten auf ein Termin đŸ€”đŸ€”đŸ€”


    ich hatte das auch so wie du nach Sturz mit Schulterblatt bruch und meine nagelneu SAR war auch nicht 100% grade , auf den bock alles lösen und wieder fest mit einfedern natĂŒrlich

    aber jeder wie er mag und kann

    --== Beim beschleunigen mĂŒssen die TrĂ€nen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :wheelie::wheelie::wheelie::wheelie::wheelie:


    KTM Ersatzteile (bvz.de)


    1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • Moin,

    Methode 2 habe ich noch nicht probiert. Mal schauen, wie man von draußen rankommt ohne allzuviel zu demontieren.


    Methode 1: Veto von mir

    Bist Du Dir sicher, dass sich der Kugelkopf aus der Halterung lösen soll? Ich habe es mal auseinandernehmen mĂŒssen, da die Höhenverstellung nicht ging (auch ne eigene Aktion innerhalb der GewĂ€hrleistung). Wenn die Verstellmechanik in Ordnung ist, lĂ€sst sie sich soweit drehen, dass die "Plastikgewindestange" sich alleine aus der Mechanik lösen sollte und der Scheinwerfer problemlos herausgenommen werden kann. Ggfs. ein kleiner Zug, damit sich die Stange aus der Mechanik löst, aber keinesfalls so stark das die Kugel aus dem Halter reißt.

    Methode 1 (ohne Veto) musste ich anwenden, weil sich bei mir das Handrad keine halbe Drehung bewegen ließ und der Scheinwerfer anders nicht heraus ging. Stange blieb am Scheinwerfer dran. Einbau mit kurzem herzhaften Druck, da sich die Mechanik nicht lösen ließ, d.h. das Handrad . Aber vorher gemĂ€ĂŸ Bild ausrichten.


    Tip: Herausforderung ist es mit der Stange die Mutti beim Zusammenbau richtig zu treffen. Geht ganz leicht, wenn man die Scheiben abbaut. Dann kann man mit der Taschenlampe durch den KĂŒhlschlitz des Scheinwerfers oben in das ScheinwerfergehĂ€use hineinleuchten und von der Seite durch den Spalt zwischen Scheinwerfer und Aufnahme schauen, ob man trifft.


    Garantieantrag fĂŒr eine gĂ€ngige Mechanik lĂ€uft. Das die fest ist, scheint kein Einzelfall zu sein. Hier leider: Von KTM gut gedacht aber schlecht gemacht!

    Screenshot 2021-04-15 104959.jpg


    Ist alles so, wie es sein soll, geht's ganz gewaltlos!

    :KĂŒrbis: .... noch KTM.....:KĂŒrbis:

    2 Mal editiert, zuletzt von MikeKTM2019 ()

  • also ich hab mal gelesen wĂ€rend der Garantie darf man garnichts am Motorrad selber machen

    soll das so stimmen?


    đŸ€”đŸ€”đŸ€”đŸ€”

    --== Beim beschleunigen mĂŒssen die TrĂ€nen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :wheelie::wheelie::wheelie::wheelie::wheelie:


    KTM Ersatzteile (bvz.de)


    1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • also ich hab mal gelesen wĂ€rend der Garantie darf man garnichts am Motorrad selber machen

    soll das so stimmen?


    đŸ€”đŸ€”đŸ€”đŸ€”

    Nö, stimmt nicht. Nur wenn Du dabei etwas kaputt machst, kommst Du sicherlich in ErklÀrungsnöte, wenn Du das Teil dann reklamierst.

    WÀre meine Werkstatt nicht 150km weit weg, hÀtte ich auch den Scheinwerfer nicht selbst herausgenommen, da ja die Mechanik ab Werk defekt war und sich KTM jetzt auf den Standpunkt stellen könnte das ich das beim Ausbau gewesen wÀre.

    Da das Risiko ca. 30 Euro groß ist, habe ich es riskiert, um nicht zweimal beim HĂ€ndler (einmal zum Nachschauen, einmal zum Ersetzen bzw. zum Abholen) aufschlagen zu mĂŒssen, selbst nachzuschauen und Fotos zu schicken.

    Was aber auch schief gehen könnte, so dass ich als Gegenmaßnahme bei einer Garantieverweigerung doch in Zukunft ein anderes Fabrikat fahren mĂŒĂŸte!:denk:

    :KĂŒrbis: .... noch KTM.....:KĂŒrbis:

  • Ingmar71 bei dir sitzt der Tank nicht richtig. Kontrolliere mal die Auflagepunkte seitlich. Ich denke, das es daran liegt. 👍



    Und @all others.

    Selbst beim Radwechael kann man mist bauen, wenn man die Achsschraube anzieht, ohne vorher einmal die Gabel einzutauchen. Wenn die BrĂŒcken nicht passen, ab zum dealer wenn noch Garantie gilt.

    Möge die Macht mit euch sein!

    Einmal editiert, zuletzt von Maxx ()