Navihalterung und Anschluß an der 1190 / 1290 / 1050 Adv.

  • Mit dem PP Tankrucksack , wenn er normal gefüllt ist( Nicht wie ein Schwangerer Seesack) , einwandfrei.


    Hatte die Halterung auch auf der SMT , wo der Tank gefühlt etwas höher war. Funzte auch einwandfrei.


    Sieht nur auf dem 3. Bild etwas verzehrt aus, da von oben fotografiert.



    Grüße


    Hans Peter

  • Hallo und Guten Morgen,


    Den PP Halter mit 4 Schrauben auf der Lenkerbrücke. Auf den PP Halter kommt dann der je nach Navityp passende Navihalter.



    Grüße


    Hans Peter


  • Danke, hab mir fast gedacht, dass du die Lenkerbrücke dafür hernimmst. Ich warte auf den PP-Navihalter und schaue dann eventuell, ob der von dir abgebildete mit dem versperrbaren TT-Halter kombinierbar ist!
    Ciao
    Wolfgang

  • So, nun habe ich den TT-Halter bestellt, aber leider wurde er nicht geliefert. Nach Rückfrage bei TT, soll er kurzfristig kommen, allerdings ist ein Eingang bei TT noch nicht im System hinterlegt. Kann also noch eine Weile dauern.
    Da meine @ aber noch nicht beim Händler ist, alles nicht so schlimm.
    Ciao,
    Thomas.

    690 Duke IV in schwarz und 1190 Adventure T in orange

  • Kabel fürs Navi sind hinter der Scheinwerfermaske.
    Ciao


    Wer schnell nach Anschluss sucht:
    Unter der Steckdose im Cockpit ist eine Öffnung (von unten) da liegen 2 Flachstecker drin, Female: Kabelfarbe braun/braunblau.
    Das ist eine geschaltete Spannungsversorgung
    Die kann ohne ein Teil des Cockpits zu demontierern errreicht werden. :knie nieder:
    Der fette Verteiler des Zumo 660 Anschlusskabels mit den gefühlten 10m Kabeln passt da von unten übrigens auch rein. :knie nieder:

    It's Not a Bug It's a Feature :Daumen hoch:

  • Danke für den Tip :Daumen hoch: , wollt eigentlich den TT Halter beim 1000er Service montieren lassen , aber da gibts von TT Austria keine Antwort wann der kommen soll. :motzki:


    Naja vielleicht hat er ja beim dem :kacke: Wetter noch eine Chance das er bis zu 1000er geliefert wird , wenn nicht gehts ja jetzt dank deines Tippes auch allein :applaus:

    weer rächtschreipveler viended tarf sie pehaalten :Daumen hoch:
    KTM = Komm Tritt Mit :kotz:

  • Kann man das Navi eigentlich auch selbst anschließen oder muss das auch wieder erst per Steuergerät freigeschaltet werden?

    690 Duke IV in schwarz und 1190 Adventure T in orange

  • Also es kam nun doch eine Antwort von TT Austria :


    " leider dauern die neuen Teile wohl noch 2-3 Wochen " Schade


    ob dies auch Für D gilt , kann ich nicht sagen

    weer rächtschreipveler viended tarf sie pehaalten :Daumen hoch:
    KTM = Komm Tritt Mit :kotz:


  • Wer schnell nach Anschluss sucht:
    Unter der Steckdose im Cockpit ist eine Öffnung (von unten) da liegen 2 Flachstecker drin, Female: Kabelfarbe braun/braunblau.
    Das ist eine geschaltete Spannungsversorgung
    Die kann ohne ein Teil des Cockpits zu demontierern errreicht werden. :knie nieder:
    Der fette Verteiler des Zumo 660 Anschlusskabels mit den gefühlten 10m Kabeln passt da von unten übrigens auch rein. :knie nieder:

    Hallo,


    sorry, ich blick es nicht ganz. :traurig: Ich habe meine @ noch nicht, deshalb kann ich noch nicht nach sehen.
    Wo unter der Steckdose ist denn da eine Öffnung?


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

  • Kann manns erkennen ?

    Dateien

    • ktmstd1.JPG

      (39,85 kB, 2.399 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1.JPG

      (258,62 kB, 2.279 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.JPG

      (267,76 kB, 2.023 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    weer rächtschreipveler viended tarf sie pehaalten :Daumen hoch:
    KTM = Komm Tritt Mit :kotz:

    2 Mal editiert, zuletzt von Suderer ()

  • Mein Garmin hat 2 Kabel dabei.


    Zigarettenazünder und direkt für die Batterie. Wie schließ ich das an diesen Stecker an?
    Gibts fertige Kabeln mit USB?


    Basteln? /duck :kapituliere:

  • Mein Garmin hat 2 Kabel dabei.


    Zigarettenazünder und direkt für die Batterie. Wie schließ ich das an diesen Stecker an?
    Gibts fertige Kabeln mit USB?


    Basteln? /duck :kapituliere:

    Hallo,


    je nachdem welches Navi zu hast. Es gibt Navi's die benötigen 12V (z.B. Garmin Zumo 660), andere 5V (z.B. Garmin Zumo 350). Beim Zumo 350 ist ein Anschlusskabel dabei, welches die Spannung von 12 auf 5V veringert. Ebenso das Teil für den Zigarettenanzünder. Wenn Du ein Zumo 350 hast, kannst Du das Kabel für den Zigarettenanzünder nicht nehmen, da dies an Mini-USB vom Zumo angeschlossen wird. Die Buchse ist jedoch verdeckt, wenn das Gerät in der Motorrad-Halterung steckt. Ich bastel mir gerade ein Kabel für den Anschluss. Ich stelle demnächst mal Bilder ein.


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

  • Hallo,


    so, ich gebe nun meine Ideen bzgl. Navi-Anschluss zum besten. Vielleicht hat jemand eine bessere Idee, oder es hilft jemand.
    Von dem bereitliegenden Anschlusskabel hinter der Scheinwerfermaske weiß ich übrigens erst seit gestern.
    Ich habe ein Zumo 350. Also mit dem langen Anschlusskabel, welches den Spannungswandler beinhaltet (schwarze Box).
    1. Schließe ich es an die Batterie an, ist die Verlegung etwas aufwendiger. Dauerstrom, also nicht über Zündung, liegt dann auch an. Wobei mir das eigentlich egal ist. Vorteil, ich muss beim kurzen Stopp, z.B. beim tanken, nachdem ich die Zündung ausgeschaltet habe nicht innerhalb von 10 Sekunden aufs Navi drücken damit es nicht ausgeht.
    2. Schließe ich es an das Anschlusskabel hinter der Scheinwerfermaske an, muss das lange Kabel incl. Spannungswandler irgendwo untergebracht werden. Dafür kein Strom mehr, wenn Zündung aus ist.
    3. Ich habe mir einen kleinen Spannungswandler (Eingang 12V 1100mA, Ausgang 5V 2100mA) für die Zigarettenanzünderdose mit USB-Anschluss gekauft. Wenn ich meine @ vielleicht demnächst abholen kann und meine PP-Navihalterung habe, messe ich wie lange das Anschlusskabel sein muss. Das Originalkabel habe ich schon abgeschnitten. Es wird dann mit dem USB-Kabel verbunden. Die Verbindung dann noch Schrumpfschlauch wasserdicht gemacht. Gut, wasserdicht ist die Sache an der Dose nicht. Ich hoffe mal, dass die jedoch ganz gut vom Windschild geschützt ist. Und wenn es mal wie aus Eimern kübelt, kann ich immer noch das Kabel rausziehen und das Navi ein Zeitlang mit Akku betreiben. Falls sich das als Mist erweist, überlege ich mir was Anderes.


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

  • Hallo Harald,


    danke für deine Ausführungen. Ich bekomme das 350er.
    Hatte bis jetzt das 210er direkt an der Batterie.


    Also wird es doch etwas zum basteln. :denk:


    Michael

  • Hallo Michael,


    basteln muss nicht sein, wenn Du es wie ich unter Punkt 1 beschrieben habe, anschließt. Es sollte bzgl. dem Anschluß kein Unterschied zwischen dem 210 und dem 350 bestehen. Beide haben ein Anschlusskabel mit Spannungswandler. Nur beim Srecker für den Anschluß am Navi unterscheiden sie sich.


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

    2 Mal editiert, zuletzt von HaraldG ()

  • Ich hab die Befestigung bei meiner Suzuki und dem Zumo 550 mit einer
    2mm VA Platte und längeren Schrauben gelöst.
    Eine 5mm Aluplatte hat nicht gehalten :(

    Dateien

    • 01.jpg

      (125,62 kB, 1.340 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hat schon jemand einen Weg gefunden wo mann mit den Kabeln nach unten gehen kann , damit es auch halbwegs gut aussieht . Oder muß mann da wirklich wo ein Loch für die Kabel reinbohren ?

    Dateien

    • 3.JPG

      (362,68 kB, 1.415 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    weer rächtschreipveler viended tarf sie pehaalten :Daumen hoch:
    KTM = Komm Tritt Mit :kotz: