Hauptständer abgebrochen...

  • Wow... da war ich erst mal baff...


    War gestern Abend noch ne kleine Runde drehen... (ach ja... das Furkajoch in Vorarlberg ist wieder offen)
    Zuhause wollte ich meine hübsche dann auf den Hauptständer Hieven...
    Also Lenker und den Halter gepackt, auf den Ständer gestanden und Ruck rauf auf den Ständer...


    Dachte ich...
    In dem Moment macht's ein klack und das meine 1190er liegt auf der Seite...


    Ich war total perplex... "wie zur Hölle hab ich jetzt das wieder verbockt..." :applaus:


    Dann hab ich den Ständer gesehen... Einfach abgebrochen die Scheiße :(


    Tja... viel hats zum Glück nicht erwischt, nur ein paar plastik teile...
    Händler schon kontaktier... bin gespannt was raus kommt...


    Kennt von euch jemand so was oder ähnliches?

  • :der Hammer:


    Ich hoffe mal das KTM dir alle Teile und Reparaturen kostenlos macht.


    Ich finde das Ding auch ein bisschen wackelig.
    Auf jeden Fall werde ich in der Zukunft da mehr aufpassen. :Daumen runter:

  • Den stabilsten Eindruck macht der an meinem Mopped auch nicht, aber das :nein:
    Schön langsam frag ich mich schon............

  • Servus zusammen,


    hatte genau das selbe und sogar die selbe Stelle. Hatte ich aber schon mal gepostet... Hans-Jakob kennt das Problem schon von mir, defekte Hauptständer müsste noch bei ihm liegen. Hatte das Glück das sie mir nicht umgefallen ist. Wurde auf Garantie gewechselt.

    701Rally Grüße vom B-See :driften:

  • Servus zusammen,


    hatte genau das selbe und sogar die selbe Stelle. Hatte ich aber schon mal gepostet... Hans-Jakob kennt das Problem schon von mir, defekte Hauptständer müsste noch bei ihm liegen. Hatte das Glück das sie mir nicht umgefallen ist. Wurde auf Garantie gewechselt.


    Hi


    aber das lösst das Problem ja nun auch nicht! Da kann der neue Ständer ja wieder gerade so brechen - oder hat KTM an der Stelle schon nachgebessert?


    Martin

  • Unglaublich. :sehe sterne:
    Fahre seit 10 Jahren KTM, aber langsam zweifele ich an den Einkäufern bei KTM.

    mille amitiés Franky


    2015 KTM 1290 Superduke R
    2013 KTM 1190 Adventure R

    Einmal editiert, zuletzt von Franky ()

  • nö haben sie nicht, das ungute Gefühl bleibt... super wenn viel geladen, geil wenn dann auch noch der Seitenständer defekt werden sollte :sehe sterne:
    Hatte ich noch bei keinem Moped :nein:

    701Rally Grüße vom B-See :driften:

  • liegt wahrscheinlich alles an der Gewichtsreduzierung. Ich glaub ich fang an zu :weinen: wenn es mir passieren sollte. Hoffentlich reagiert da KTM.

    Grüße Frank


    KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

  • Moin


    Bei meiner Dicken BMW (GS 1150 Adventure Baujahr 2003 +- 280KG) gings im Forum immer darum wem die Maschine irgendwann mal umfällt. Passiert wirklich jedem!


    Bei unserer 1190er ists vielleicht der Bruch vom Hauptständer. Wie die Windpocken - muss jeder mal durch! :lol:

  • Hallo,


    liegt vielleicht doch mit an dem Leichtbau. Ich meine mal wo gelesen zu haben, dass im aufgebockten Zustand nicht drauf gesessen werden soll. Ähnlich verhält es sich vermutlich auch beim Seitenständer.
    Ist der abgebrochene Hauptständer zuvor mal bei heftiger Schräglage aufgesessen?


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

  • Hallo,


    liegt vielleicht doch mit an dem Leichtbau. Ich meine mal wo gelesen zu haben, dass im aufgebockten Zustand nicht drauf gesessen werden soll. Ähnlich verhält es sich vermutlich auch beim Seitenständer.
    Ist der abgebrochene Hauptständer zuvor mal bei heftiger Schräglage aufgesessen?


    Gruß Harald

    Steht auf Seite 98 der Betriebsanleitung, werde das jetzt auch nicht mehr machen.


    Grüße


    Kalle

  • Steht auf Seite 98 der Betriebsanleitung, werde das jetzt auch nicht mehr machen.


    Grüße


    Kalle

    Hallo,


    stimmt, ich habe es nicht mehr gefunden, da ich nach Hauptständer gesucht habe. Im Handbuch wird die Bezeichnung Mittelständer verwendet. :denk:
    Wenn, wie im Handbuch steht, der Hauptständer nur für das Motorradgewicht ausgelegt ist, und dann ggf. noch ein oder gar zwei Personen drauf sitzen, verkraftet er das eben bei dem Leichtbau nicht mehr. Ich denke, man sollte auch vermeiden bei ausgeklapptem Seitenständer unnötig viel Gewicht darauf zu verlagern.


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

  • Für was soll ein "Leichtbauständer" an einer Reiseenduro gut sein??? :kacke: hoch 3!!! Für´n leichten Porno vielleicht :sehe sterne:
    Auf was soll&darf ich meine vollbeladene Enduro den abstellen? Ablegen oder was?!?!

    701Rally Grüße vom B-See :driften:

  • Für was soll ein "Leichtbauständer" an einer Reiseenduro gut sein??? :kacke: hoch 3!!! Für´n leichten Porno vielleicht :sehe sterne:
    Auf was soll&darf ich meine vollbeladene Enduro den abstellen? Ablegen oder was?!?!

    Hallo,


    ja, Du hast meines Erachtens recht. Vielleicht ist es das Ergebnis, damit man beim Gewicht unter der GS blieb. Und man kann in der Werbung schreiben, dass die KTM mit 230kg vollgetankt die leichteste Reiseenduro ist. Das ging dann wohl in die falsche Richtung.
    Oder, bis jetzt sind es ja nur Mutmaßungen, es sind nur Einzelfälle und der Zubehörlieferant liefert teilweise Murks. Was natürlich auch :kacke: ist.
    Mir scheint eh, dass bei KTM bei der Qualitätskontrolle noch ordentlich Luft nach oben ist. Ich bin da schon etwas enttäuscht (meine erste KTM). Ich denke, ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion auslösen zu wollen, da spielen die Japaner, speziell Honda, noch in einer anderen Liga. Ja ich weiß, die sind bei weitem nicht so emotional. :rolleyes:


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

  • Ich denke das es ein Einzelfall ist, kann ja nicht die Regel sein.
    Aber wie immer macht man bei allem was so passiert ein Drama draus.
    Solche Sachen passieren eben.


    Grüße


    Kalle

  • ze

    Ich denke das es ein Einzelfall ist, kann ja nicht die Regel sein.
    Aber wie immer macht man bei allem was so passiert ein Drama draus.
    Solche Sachen passieren eben.


    Grüße


    Kalle


    Naja? Einzelfall? Alleine hier im Forum Hauptständer 2 mal bebrochen, Seitenständer 2 mal gebrochen (Halteplatte). Das hört sich eher nach systematischem Sparen an Material und Qualität an.

  • @ 1190R KTM`ler: :Daumen hoch:


    Das sind keine Einzelfälle und werden auch keine bleiben. Schaut euch mal die Konstruktion und das verwendete Material bzw. die Verarbeitung
    an. Das ist nur :kacke: !