Rapid Bike Modul, Erfahrungen?

  • Hi,


    Hatte so ein Teil mal in einem Auto eingebaut, war sehr suboptimal, zudem die Motorcharakteristik ja in jeder "Lebenslage" anders ist. Bei einem gewissen Drehzahlbereich hatte man super Leistung, das war aber echt überschaubar.


    Ich würde die Finger davon lassen um evtl. Schäden zu verhindern. Ne gescheite Komplettanlage bringt da wahrscheinlich mehr...


    Viele Grüße
    StrAnd

  • Hallo,


    dieses Modul ähnelt dem O2-Optimizer von Dynojet. Es arbeitet nur im "closed loop" Bereich (CL), sprich da, wo das Gemisch durch die Lambdasonden auf Lambda 1 geregelt wird. Diese überlagerte Regelung sorgt bei einigen Motoren für das berüchtigte Konstantfahrruckeln (KFR). Der CL Bereich liegt meistens bei 1.000 bis 5.000 1/min und bei 0 bis 20% Drosselklappenöffnung. Nur in diesem Bereich wird wirklich mit Lambda 1 gefahren, weil da die Abgasmessungen für die Homologation gemacht werden. Ausserhalb dieses Bereiches sind die Motoren meistens deutlich "fetter" abgestimmt.


    Mit dieser kleinen "Blackbox" verändert man jetzt das Lambdasignal, so, dass nicht mehr auf Lambda 1 (Air-Fuel-Ratio = 14,7) geregelt wird sonder auf einen einstellbaren Wert in der Größe von 13,2 bis 13,6 kg Luft auf 1 Kg Benzin.


    Meine KTM hat aber keine Probleme mit KFR, so dass ich dieses Modul nicht brauche.


    Viele Grüße


    Olaf


    P.S.: hier ist noch eine Erläuterung des Wettbewerbs: http://www.micronsystems.de/pd1668657458.htm?categoryId=27


    P.P.S.: die Ducati Multistrada ist ein gutes Beispiel für den Einsatz dieses Wunderkästchens. Die Modelle bis 2012 hatten erhebliche Probleme mit KFR. Das konnte mit dem Optimzer wunderbar beseitigt werden. Die 2013er Modelle brauchen dies nicht mehr, da sie durch die Doppelzündung (wie unsere KTM) kein Problem mehr mit KFR haben.

  • Hallo zusammen,


    ich greife das Thema nochmal auf. Hat jemand in der Zwischenzeit Erfahrungen mit dem Rapid Bike Easy gemacht? Ich überlege mir das Modul zu verbauen, weil meine 1190er im Stadtverkehr doch ziemlich zickig ist.


    Gruß Carsten

  • Beantwortet zwar nicht deine Frage, aber ich halte nix von solchen Boxen.


    Das KFR wurde bei mir durch
    1. Kettenöler
    2. Zubehörauspuff
    3. Der Wahl eines an den V2 angepassten Gang im Stadtverkehr :-P komplett eliminiert.


    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

    Grüße
    André :wheelie:

  • Hallo,
    wenn das bocken nur durch die Modifikation vom Endtopf beseitigt werden kann frage ich mich warum KTM das nicht hin bekommt.

  • Hallo,
    wenn das bocken nur durch die Modifikation vom Endtopf beseitigt werden kann frage ich mich warum KTM das nicht hin bekommt.


    Damit der Akra auch verkauft wird.


    Liebe Grüsse, Andreas
    PS: Meine <bockt weniger als meine BMW (ist aber auch schon eine ältere Dame)

    94er R 1100 GS, 690 Enduro R Umbau auf SM, seit 17.04.2015 - 1290er SA - Leider geil!

    1290 SuperDuke GT (2020) - Leider geiler!

  • Hallo,


    Kettenöler, 16er Ritzel und Giannelli Endtopf ist verbaut. Tatsächlich ist sie damit deutlich angenehmer zu fahren. Aber auf Dauer nervt mich der doch sehr laute Endtopf. Ich habe also wieder den Originalen verbaut. Ich glaube ich werde das Modul mal bestellen und berichte dann.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Ich habe auch einen Akra am Bike und auch den Rapid Bike Easy Modul verbaut. Bin mal eine Zeit lang ohne die Box gefahren, und ich finde schon, das man einen Unterschied merken kann.
    Mit Box läuft sie "weicher" wenn sie kalt ist und man kann auch mal etwas schaltfauler fahren. 4-5ter Gang in der Stadt bei 50 war schon grenzwertig, "ohne".


    Ich hoffe, das ich zur Diskussion beitragen konnte.


    Gruß Harald

  • Hallo zusammen,
    Ich hatte das Rapid Bike easy Modul an einer Aprilia Dorsoduro 1200 verbaut.
    Nach Aufspielen des Spritspar Mappings hatte ich Konstantfahrruckeln und der Motor war nicht mehr so geschmeidig am Gas aus der Kurve heraus,
    das Modul brachte da deutliche Besserung ich fand es gut.
    Grüße