1290 SA 2015/2016 Rückruf

  • Warum sollen KTM nicht für einen neuen Tank aufkommen. Es ist nicht verboten das Motorrad mit einem neuen Farbanstrich zu versehen, das hat keinen Einfluss auf die Garantieleistung bzw. Austauschpflicht des Herstellers bei Sicherheitsmängeln. Die Ursächlichkeit des Defektes ist nicht der neue Lack sondern ein werkseitiges Problem.


    Allerdings wird er mit Sicherheit keine Entschädigung für die Lackierkosten bzw. den Lackieraufwand bekommen.

  • Meine ist auch betroffen, geht heut hin, und dann können sie gucken, ob Verstärkung reicht, oder neuer Tank ran muss.

    Schau'n wir mal. Wenn neuer Tank, dann wird es sicher ein paar Tage dauern, der Händler hat die Tanks ja nicht lagernd.

    Lieber jetzt ein paar Tage, as in der Saison.......


    Gruß

    Steffen

  • Ich muss auch hin. Termin ist gemacht, bin gespannt. Denn mein Tank ist ja foliert worden. Wenn der Tabk getauscht werden muss, möchte ich natürlich eine kostenlose nachfolierung. Sieht ja sonst :kacke: aus...

    Gruß


    Stefan

  • Hallo zusammen,


    Habe heute den Recall erledigen lassen wie folgt:

    Mech muss immer den Tank ausbauen damit er die Seriennummer des Tanks ablesen und mit dem Recall abgleichen kann. D.h. es sind nur bestimmte Produktion Nummern betroffen. Ausserdem muss geprüft werden ob der Tank trocken ist an der untersten Schraube am Tank ( wenn man von Tankdeckel Richtung Sitzbank eine Linie zieht). Bei mir war alles i.o. und in 40 min erledigt.

  • Ja, mich hats erwischt. Meine Kathi wurde heute überprüft und muss in der Werkstatt bleiben :-( Sie konnten aber noch nicht genau sagen, ob es repariert werden kann oder ob der Tank getauscht werden muss.

  • Meles

    Viel Glück!


    Ich bin am 11.03 dran!!:traurig:

    Grüße

    Eddy

    :winke: :wheelie:




    :polizei: Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so denken, so sagen oder machen muss wie andere Menschen! :respekt:


      




  • Meine Kathi steht seit eineinhalb Wochen beim Händler. Ersatztank ist immer noch nicht da! Langsam wirds lästig!!! War noch jemand betroffen und wie lange hats bei euch gedauert???

  • Habe heute den Termin. Aber Wetter hier sehr übel!

    Werde berichten...

    Grüße

    Eddy

    :winke: :wheelie:




    :polizei: Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so denken, so sagen oder machen muss wie andere Menschen! :respekt:


      




  • So, wieder aus der Inspektion zurück.

    Es wurde bei mir ein Dichtungssatz verbaut. Und die Halteschraube (die an der Sitzbank vorne) wurde wohl auch ersetzt.

    Zum Glück musste nichts ersetzt werden :grins:



    Gruß


    Stefan

  • Hast Du Bilder vom Dichtsatz?

    Danke:grins:

    Honda MB 8

    Yamaha DT 80 LC2

    KTM 590 LC4

    Yamaha GTS1000A

    APE 150 AB1T

    KTM 1290 Super Adventure T

    :winke:


  • Hab letzte Woche auch Post bekommen !

    Zum Freundlichen Termin für den 08.04. erstmal Chargennummer kontrollieren. Dauer ca.45 min ist OK

    Dann mach ich so lange Probefahrt mit 1290 R:Daumen hoch:

    Dann der Hammer wenn ich betroffen bin wird neuer Termin gemacht.

    Tank ausbauen einschicken dann wird der Tank bei KTM geprüft und gegebenenfalls ein neuer zurück geschickt.:kacke:

    Die Spinnen wohl.

    Soll ich 4 Wochen ohne mein Kathi sein ?:alter schwede:

    Mach es dann wohl erst im Winter:staun:

    Immer eine Handbreit Platz zum Vordermann :wheelie:

  • Dann der Hammer wenn ich betroffen bin wird neuer Termin gemacht.

    Tank ausbauen einschicken dann wird der Tank bei KTM geprüft und gegebenenfalls ein neuer zurück geschickt.:kacke:

    Hallo,

    das stimmt so nicht ganz! Bei der Überprüfung in der Werkstatt wird der Tank demontiert, damit man die Seriennummer ablesen kann. Diese befindet sich unter einem schmalen Tape, beim Kreis mit dem Produktionsdatum, um die Nummer beim Lackieren zu schützen. Tape abziehen. Bei Seriennummer kleiner 4000/größer 10.491 ist Dein Tank nicht betroffen. Alles wird wieder montiert und Du hast Ruhe. Bei Seriennummer zwischen 4000 und 10.491 wird geprüft, ob am unteren/hinteren Gewindeeinsatz für die Befestigung des Tankcovers bereits Benzin austritt. Ist das nicht der Fall, dann verbaut der Mech einen Nachrüstsatz, wobei die serienmäßige Gewindebuchse abgedichtet und ein Einsatz mit Gewindestift eingesetzt wird. Daran wird nach Tankmontage das Tankcover befestigt, mittels einer kleinen Hutmutter. Tritt dagegen bereits Benzin aus, dann wird der Tank vom Händler bestellt und auch eingebaut. KTM will zwar den defekten Tank bekommen, der Händler bekommt erst dann seine Garantiegutschrift, wenn der eingeschickte Tank geprüft wurde. Aber Dich tangiert das nicht.

    Ein Problem ist allerdings, daß der Händler nur 1x die Tankdemontage erstattet bekommt: 55min für die reine Überprüfung und Wiedermontage, +10min entweder für die Nachrüstung mit dem Kit oder aber den Austausch des Tanks. Deshalb bleibt Deine Maschine stehen, bis Nachrüstkit oder neuer Tank geliefert wurden. Das Kit kommt innert 2 Tagen, sofern Dein Händler keins auf Vorrat gelegt hat. Der neue Tank braucht offenbar länger...

    Ich habe einfach selbst meinen Tank abgebaut und die Seriennummer abgelesen. Mein Tank war betroffen, aber dicht. Mein Händler hat aufgrund dieser Infos den Nachrüstsatz bestellt, demnächst wird der verbaut. Insofern muß ich da nur 1x hin.

    Hakim

    Einmal editiert, zuletzt von hakim ()

  • Hab sie gestern abgegeben.

    Habe gleich zu hören bekommen, das ich mind. eine Woche warten muss.

    Na ja was solls, Wetter eh nicht so und wir haben Mitte März.

    Grüße

    Eddy

    :winke: :wheelie:




    :polizei: Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so denken, so sagen oder machen muss wie andere Menschen! :respekt: