Defekte/Probleme an der 790 ADV

  • Bei meiner ist schon zum zweiten mal Öl am Getriebeausgang.

    Lass dir die neue Buchse einbauen, dann ist Ruhe

    Kann man so machen, ist dann aber halt doof.

    Der Tank ist in 5 min abgebaut, dann kommt man deutlich besser dran

    Meine Posts sind wie ein Supermarkt. Jeder darf entscheiden, ob und was er davon für sich mitnimmt. Keiner muss kaufen :grins:

  • Doch auch bei einer Reparatur stehen dem Verkäufer nicht unbegrenzt Versuche zu. Das Gesetz sieht vor, dass Sie als Käufer die Nachbesserung in der Regel höchstens zweimal dulden müssen, bevor Sie von Ihren weiteren Rechten Gebrauch machen können.


    Wenns wieder passiert darfst du vom Kaufvertrag zurücktreten. (Gesetzt das Moped wird durch den Ölverlust unbrauchbar was ja der Fall sein dürfte)

  • bevor Sie von Ihren weiteren Rechten Gebrauch machen können.


    Wenns wieder passiert darfst du vom Kaufvertrag zurücktreten.

    (Gesetzt das Moped wird durch den Ölverlust unbrauchbar was ja der Fall sein dürfte)

    ich huste mal dezent ...

    Irgendwie gehen in Ö die Uhren scheinbar doch etwas anders .....

    :kapituliere:

  • Ich weiss jetzt, warum die Leitungen zu kurz sind! Ich hab die Gabelholme ganz durchgesteckt, also das sie oben fast plan mit der Gabelbruecke sind. Darf man das nicht machen, oder was? Sind doch sogar Kerben drin, damit man beide Holme gleich einbaut.

    Naja, die Gabelverschlusskappe sollte schon noch aus der oberen Gabelbrücke rausgucken. :zwinker: Ansonsten sollte man die Gabel schon durchstecken dürfen.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Sie war ja schon deswegen beim Dealer. Es wurde ein Reparatursatz von KTM eingebaut.

    Ölt trotzdem wieder...


    Zweite Reparatur demnächst. Wenn das auch nichts bringt, dann?🤷🏽‍♂️

    Ist die Frage, ob "damals" schon die verbesserten Teile verbaut wurden?

    Meine Posts sind wie ein Supermarkt. Jeder darf entscheiden, ob und was er davon für sich mitnimmt. Keiner muss kaufen :grins:

  • Bei mir scheint das gleiche Problem zu sein :rolleyes:


    Super, will Samstag für ne Woche in Urlaub :nein: Bis dahin einen Werkstatttermin zu bekommen: illusorisch.


    Vielleicht bekomme ich es wie im Video gezeigt in den Griff, bin an sich ganz geschickt. Ansonsten beobachten und hoffen, dass es eine Woche Holland übersteht:kapituliere:Dort soll es ja auch KTM Fritzen geben...

    Steter Tropfen ölt das Schwein :grins:

  • Bei mir war es nur die Schelle an der Wasserpumpe. Kurz mal den Motorschutz demontiert und diese nachgezogen. Ist doch schnell erledigt.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Man gewährte mir kurzfristig Zugang zur Werkstatt :Daumen hoch:


    Es kann sogar sein, dass die einfach nur überfüllt ist und es aufgrund der irren Außentemperatur den Überschuss rausdrückt. Allerdings war es Sonntag ziemlich kühl, das spräche gegen Überfüllung.


    Edit: na bitte, lose Schlauchschelle ermittelt, zugedreht bekommen und gut... Lob an die Werkstatt von Motorcorner in Wangen!

    Steter Tropfen ölt das Schwein :grins:

    Einmal editiert, zuletzt von Grinsekatze ()

  • Gestern Abend hat sie nach 15 km Heimfahrt von der Werkstatt wieder markiert. Heute früh nach 35 km zur Arbeit nicht. :sehe sterne:


    Na ja, ich fahre ja "nur" nach Holland, dort gibt es auch ne KTM Niederlassung...

    Steter Tropfen ölt das Schwein :grins: