Jacken + Hosenempfehlung

  • Hallo Zusammen,


    Ich benötige ein neues Outfit. Was trägt ihr für Jacken und Hosen auf einer KTM Adventure. Kein Off-road Einsatz.

  • Bei den üblichen Verdächtigen wie Dainese , Spidi, Touratech, Alpinestars, Berick und Co.

    Wenn Geld wenig Rolle spielt MassanFertigung von Alne oder Schwabenleder.

    Einzig , nicht Artig... :driften:

    Einmal editiert, zuletzt von Maps ()

  • Ich wollte eigentlich was in Leder.

    Gebts auch welche die Leder auf der Adventure fahren


    Jupp, fahre die Alpinestars Kombi Auf meiner 1090er

    - GP Pro Jacke

    - Missile Airflow Hose

    - SMX 5 Schuhe


    Trägt sich fantastisch, Protektoren sitzen/bleiben an den richtigen Stellen.

    Und man sieht nicht zwingend aus wie ein Pseudo-Rossi der sich im Bike vergriffen hat ... :zwinker:

  • Mir gefällt eigentlich die KTM RSX Lederjacke ganz gut. Das ist glaube auch Alpinestar. Aber wie ihr schon sagt will auch nicht wie ein Hobby Rossi aussehen. Passt warscheinlich eher auf eine Duke. Aber man sieht sich ja selbst nicht. Hauptsache bequem.

  • Wenn Leder, achte mal auf Cool-Leather. Ist 'n spezielles Gerbverfahren, das Hitzereflektierendes ins Leder lagert.
    Ohne ist dunkles (schwarzes) Leder im Sommer kaum erträglich.

    Tipp: Modeka.
    Sehr gute Qualität (made in Germany) und wesentlich preiswerter als die meisten anderen.
    Ich natürlich Cool-Leather mit Airvent-Zippern -weiß net mehr so genau, kann sein es ist die Tourrider.
    Egal.
    -Trotzdem fahre ich aktuell Motorradjeans (Polo) und ne Tex-Mesh Jacke (Revit!) Ne echte Hitzestrategie. -Sollte zum Leder unbedingt vorhanden sein.

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif

  • Leder? Maßanfertigung? --> WACO


    - Maßanfertigung

    - Cool Leather

    - Freie Designgestaltung

    - wenn gewünscht, Lederstickereien


    > Qualität und Verarbeitung höchster Güte


    Bei meiner (siehe Bilder) 1300 Euro, inkl. Lederstickerei am Rücken 1550

    Dateien

    • IMG_1822.JPG

      (470,89 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1821.jpg

      (470,22 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1820.jpg

      (616,36 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    DLzG


    Daniel
    :wheelie: :alter schwede:

  • Die Kombi habe ich auch und bin soweit zufrieden. Ist aber nicht unbedingt sehr leicht, ohne Membrane funzt es mit den Lüftungsöffnungen prima. Mit Membrane finde ich die auch unter 0° gut zu fahren. Also recht breitbandig.


    Wenn es Leder sein soll, hab ich noch die Atlantis IV von BMW seit 2011 im Einsatz. Wasserdicht, allerdings keine Lüftungsöffnungen, also über 30° wird es warm, darunter bis um die 8° ganz angenehm - und bisher nichts defekt oder undicht.

  • Was ich am Motorrad gerade an habe, hängt meist von meiner laune (= tagesverfassung), der witterung und dem einsatzgebiet ab.

    Derzeit verwendete jacken:

    1. spidi tank lederjacke (neueste errungenschaft und lieblingsmotorradjacke)/ von 15 bis 32 grad celsius - stadt/ Land.

    2. Ktm gtx durban (textiljacke mit herausnehmbarer gore tex membran) / von 0 bis 25 grad celsius - stadt/ land.

    3. ktm vented jacket (textil mesh- jacke) / von 25 grad celsius aufwärts - stadt/ kurze tour Land.

    4. protektorenweste von polo Level 2./ von 30 grad aufwärts - nur stadt.


    Derzeit verwendete hosen:

    5. dainese pony c2 lederhose / von 15 bis 35 grad celsius - nur längere tour land.

    6. dainese motorradjeans / von 15 bis 35 grad celsius - nur stadt.

    7. axxus motorradjean / von 15 bis 25 grad celsius - stadt/ kurze tour Land.

    7. revit textilhose mit membran und futter / von 0 bis 15 grad - stadt/ land.


    Für alle, die mich jetzt für verrückt halten, weil ich bei 30 grad plus in einer lederjacke ohne belüftungsöffnungen und ohne tf-cool herumfahre: es ist meine lieblingsmotorradlederjacke :grins::grins::grins:

  • Ich trage Leder nur auf der Hoarli weil es zum Stil passt. Und wenn die Temperaturen eher über der 30° Marke liegen, dann selbst auf der Hoarli nicht mehr. Dabei habe ich eine gute ventilierte Lederjacke.

    Auf der Adventure trage ich nur Textil - es ist flexibler, leichter und praktischer - genauso wie das Bike im Vergleich zur Hoarli.


    Als Bohnenstange habe ich nicht soviel Auswahl, die meisten Anbieter haben nur Standardgrössen und Kleidung auf Mass muss nicht sein. Zum Glück hat sich Rev'it unserer Gattung angenommen und produziert auch Langgrössen.


    Auf meiner Tour vor 10 Tagen ins Zentrum von Frankreich war ich echt froh über meine Airwave Sommerjacke und -hose. An dem Wochenende wurde in F der Hitzerekord mit fast 46°C getoppt und auch da wo wir fuhren kamen wir auf fast 40°. Aber mit der Airwave war es trotzdem erträglich.


    Wollte ich auf der Adventure Leder tragen, würde ich bei Rev'it suchen, eben wegen der Grössentabelle.

    "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

  • Hallo,


    ich kann von RUKKA nur abraten. Beim ersten Waschen (genau nach Anleitung) ging der Aufdruck am Rücken teilweise ab. Sieht nun nicht mehr so toll aus.... So etwas darf ein einer 750,-€ Jacke einfach nicht passieren.


    Leider habe ich keinen Kassenzettel mehr und RUKKA verweist auf den Fachhändler, verweigert selbst jede Hilfe. Nur der Hinweis: Kein Kassenzettel, keine Garantie.


    Ich habe gehofft, RUKKA hilft hier unbürokratisch, aber hier kommt leider überhaupt nichts.... Wenigstens der Kundenservice antwortet schnell, hat mir aber leider nichts gebracht.


    Na ja, zukünftig hebe ich die Kassenzettel besser auf......


    Grüsse

  • Da nützt auch der Kassenzettel nichts, habe es bei Louis einschicken lassen.

    Rukka hat nichts gemacht oder ersetzt, angeblich mit Weichspüler gewaschen, habe aber keinen benutzt sondern das teure S100 Waschmittel. :Daumen runter:

    9emtvrqg.jpg

    KTM 1290 Super Duke R - Beast 2.0 xdqyb9xy.gif