Vibrieren Fussrasten

  • Hallo,


    Meine Frau ist heute die 390 Probegefahren und ich danach auch. Eigentlich kein schlechtes Motorrad jedoch viel uns das starke Vibrieren in den Fussrasten unangenehm auf. Wie geht es euch damit? Wird das vibrieren nach länger Einfahrzeit oder nach erstem Services etwas weniger oder bleibt es auf diesem Niveau? Sollte das so bleibe wäre das sehr schade, ansonsten würden wir das Bike sofort kaufen.

  • Eine KTM die nicht vibriert muss erst noch gebaut werden.:zwinker:

    Fahre mal eine 690 R Probe dann wirst du merken was Vibrationen sind. :ja:

    Dagegen sind die Vibrationen bei der 390 harmlos.

  • Die ganze KTM vibriert, ich dachte, Frauen stehen auf sowas....:zwinker:

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder :denk:

  • Eine KTM die nicht vibriert muss erst noch gebaut werden.:zwinker:

    Fahre mal eine 690 R Probe dann wirst du merken was Vibrationen sind. :ja:

    Dagegen sind die Vibrationen bei der 390 harmlos.

    Ich fahr eine 790 ADV da vibriert nix. Mir ist schon klar ein Einzylinder mehr Vibrationen hat, aber bei der 390er ist das fast ein KO Grund.

  • Jede KTM vibriert, du spürst es nur (leider) nicht mehr :zwinker:

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder :denk:

  • die Fussrastengummies waren aber montiert...oder ? die lassen sich auch abschrauben

    ansonsten mal Schuhe mit dickeren Sohlen probieren... wenn es so extrem ist

    ansonsten weiss ich echt nicht was du meinst, oder ich fahr schon zu lange KTM...:crazy:

  • Hallo Michael


    Ich habe die 390 ADV damals auch probe gefahren und mir ist diesbezüglich nichts negativ

    aufgefallen.

    Am 8.6. habe ich meine neue zugelassen und habe nach knapp 8000 km auch keine Veränderungen

    festgestellt,

    ich habe als erste die Gummis von den Rasten geschraubt,

    weil ich immer ohne die Dinger fahre


    Gruß Norbert

  • Die Gummis waren oben. Hmm eventuell wirklich etwas überempfindlich oder ich weiß nicht. Der Verkäufer tat so als wüsste er das die 390 doch mehr Vibrationen hat als ein anderes Motorrad hat aber gesagt das es sich nicht ändern lässt. Jetzt dachte ich mir, eventuell wird es nach dem ersten Service mit einem anderen ÖL etwas besser. Aber ich scheine wohl mit dem Problem alleine zu sein. Einzig Motorrad.de hat die Vibrationen bemängelt.....

  • Vielleicht bei einem anderen Händler noch eine Probefahrt machen. Wenn es wieder Auftritt dann liegt es wohl an der 390er Reihe, wenn nicht dann ist am Händler Motorrad was faul

  • Vielleicht bei einem anderen Händler noch eine Probefahrt machen. Wenn es wieder Auftritt dann liegt es wohl an der 390er Reihe, wenn nicht dann ist am Händler Motorrad was faul

    Genau. Ist es ein Exemplarfehler oder ist die ganze Baureihe so? Alternativ kann man auch mal die Fußrasten und ihre Befestigung anschauen. Wenn dort Gummilager erkennbar sind, sollten die auch ein wenig "weich" sein. Auch da bietet sich wieder der Vergleich mit einem anderen Exemplar an. Da man dazu nicht fahren muss, geht das auch leichter.

    Gruß

    Richard

  • Geht mir genauso wie Norbert.


    Die Gummis von den Fußrasten wurden gleich demontiert.

    Vibrationen in den selbigen konnte ich bisher (3,5 Tkm) keine feststellen.


    Das einzige was rappelt, ist das Windschild und derHitzeschuts des Akras.

    Gruß Michael

  • Die 390er ist ein einzylinder und die vibrieren, die eine mehr die andere weniger, kommt auf die ausgleichswellen an, aber ganz weg geht es nie.

  • Die 390er ist ein einzylinder und die vibrieren, die eine mehr die andere weniger, kommt auf die ausgleichswellen an, aber ganz weg geht es nie.

    Hier geht es aber nicht um irgendwelche Einzylinder, sondern um die 390 Adventure. Und die sollten konstruktiv alle gleich sein und extreme Fertigungstoleranzen bei Ausgleichswellen sind heute auch nicht mehr zu erwarten. Exemplarfehler (als einzelne "Gurken") kann es natürlich immer geben, aber dann gibt es auch entsprechende Lösungsmöglichkeiten.

    Gruß

    Richard

  • Hallo zusammen,

    nach den ersten 200 Km auf meiner nagelneuen 390 Adventure stelle ich fest:

    Ja, sie vibriert in den Fußrasten und im Lenker.

    Aber genau deshalb habe ich ja eine Einzylindermotor-KTM gekauft.

    :-)

    Honda CB 125

    Honda CB 750 KZ

    Honda CX 500

    Ducati 750 Supersport

    Ducati 999

    Honda XL 250

    BMW 1200 GS

    KTM 390 Adventure

  • willkommen im Klub der alten Herren, du hast ja auch schon genug Erfahrung mit den einzylindern und verlangst nicht die laufruhe eines vierzylinders. Ich fahre eine 790 adventure und auch die vibriert, wenn auch viel weniger. Aber dafür wiegt sie wenig und macht unendlich viel Freude.

  • Mein einziger Vierzylinder liegt schon 40 Jahre zurück 😂😂😂

    Honda CB 125

    Honda CB 750 KZ

    Honda CX 500

    Ducati 750 Supersport

    Ducati 999

    Honda XL 250

    BMW 1200 GS

    KTM 390 Adventure