• Weis jemand was der Unterschied die Bakterie betreffend von 16 - 17 und 18 ist? 18 soll bei meiner nicht passen und das ist BJ 17.

    Ich meine da gibt es keinen. Müsste immer der gleich Akku sein.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • Ich bekomme beim örtlichen KFZ-Fuzzi das Yuasa- Equivalent für ca. 40€, inkl. Garantie. Der schüttelt nur mit dem Kopf, wenn einer unbedingt ne Yuasa haben will. Die verkauft er natürlich auch, aber wesentlich günstiger als Amazon.


    Tipp:

    erstmal lokale Dealer-Preise einholen -und wenns unbedingt sein muss auch zu LiFePo4.:staun:

  • Die verkauft er natürlich auch, aber wesentlich günstiger als Amazon.

    Wer kauft denn dort? Im Netzt gibt es die Yuasa für die SDR so ab 50 Euro.



    das Yuasa- Equivalent

    Was, also welche Marke ist denn das Equivalent?

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • und dann googel mal, wie lange die wirklich halten.

    Keine Ahnung wo die Leute die Googlen ihre Akkus kaufen, aber ich hatte noch keine defekte LiPo, die Älteste ist 6 Jahre alt.


    Wenn ein 5AH LIPO nicht reicht, dann müsste ja ein Bleiakku völlig unbrauchbar sein?

    Nicht Äpfel mit Birnen... ach, ist ja auch egal, nimm einfach die 5AH für 99€ aus deinem Beispiel weiter oben...



    .... beim Fahren? Erzähl mal!

    Jetzt lach nicht, bei der 690er merk ich das vor allem beim schieben! :sensationell:

    Aber mal Spaß beiseite, nach Einbau der LiPo waren die Rundenzeiten in OSL auf Anhieb 0,150 - 0,225 Sekunden schneller! Sicher kein Zufall, absolut reproduziertbar :zwinker:

    Die Ausgabe der Aluhüte findet pünktlich um 13:00 Uhr, unmittelbar nach der Trollfütterung, im Gemeinschaftsbereich statt!

  • Jetzt lach nicht, bei der 690er merk ich das vor allem beim schieben! :sensationell:

    Aber mal Spaß beiseite, nach Einbau der LiPo waren die Rundenzeiten in OSL auf Anhieb 0,150 - 0,225 Sekunden schneller! Sicher kein Zufall, absolut reproduziertbar :zwinker:

    Ich lach ja gar nicht................


    Aber rund 0,2 Sekunden schneller, wegen drei Kilo weniger. Könnte das auch ein Placeboeffekt sein? Also ich habe drei Kilogramm mehr oder weniger bei all meinen Mopeds noch nie wirklich gemerkt. Aber vielleicht bin ich auch zu unsensibel. Vor allem ist doch bei der SDR der Akku recht gut untergebracht. Aber natürlich jeder, wie er mag, ich bin in Sachen Akku eher konservativ. :zwinker:

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • Aber rund 0,2 Sekunden schneller, wegen drei Kilo weniger. Könnte das auch ein Placeboeffekt sein?

    Seckl, das war ein Witz 😂

    Ich stoß da mit dir ins gleiche Horn und schwöre auf den Placeboeffekt, aber der, der macht so richtig was aus! 😜



    Aber trotz allem, bei der 690er merkst du es beim schieben!

    Wir haben ja 2 gleiche 690Duke R, eine mit und eine ohne LiPo, wenn ich beide kreuz und quer durch die Garagen schiebe, dann merk ich einen deutlichen Unterschied. Da beide immer vollgetankt sind, könnens eigentlich nur die 3 Kilo vom Akku sein!

    Aber beim fahren... eher nicht, auch nicht auf der RS 🤷‍♀️

    Die Ausgabe der Aluhüte findet pünktlich um 13:00 Uhr, unmittelbar nach der Trollfütterung, im Gemeinschaftsbereich statt!

  • Da bin ich dir glatt auf den Leim gegangen...........


    Aber drei Kilo........beim Schieben? Also bei meiner SDR oder Honda macht das keinen Unterschied, ob ich sie mit Akku oder ohne schiebe. Vielleich solltest du bei der mit den Bleiakku mal den "Freilauf" der Räder prüfen..................................

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • Da bin ich dir glatt auf den Leim gegangen...........


    Aber drei Kilo........beim Schieben? Also bei meiner SDR oder Honda macht das keinen Unterschied, ob ich sie mit Akku oder ohne schiebe. Vielleich solltest du bei der mit den Bleiakku mal den "Freilauf" der Räder prüfen..................................

    Ne, nicht bei der SDR, die ist zu schwer, bei der 690 sitzt der Akkju relativ weit oben, wenn du die schiebst und kippst, dann merkst du den Unterschied - also eher beim kippen wie beim schieben.

    Ich merk das aber auch nur, weil ich beide Moppeds unmittelbar nacheinander durch die gegend wurschtel, ansonsten merkst das sicher nicht.

    Die Ausgabe der Aluhüte findet pünktlich um 13:00 Uhr, unmittelbar nach der Trollfütterung, im Gemeinschaftsbereich statt!

  • welche Marke ist denn das Equivalent?

    Equivalent ist eine gleichwertige Batterie -muss also nicht eine bestimmte Marke sein.

    Der hat immer i.welche Batterien, die ham -für mich- recht unbekannte Namen -und die vergess ich dann auch wieder :))

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif

  • Equivalent ist eine gleichwertige Batterie -muss also nicht eine bestimmte Marke sein.

    Das ist mir auch klar! Nur "gleichwertig" bedeutet für mich auch die gleiche Qualität, nicht nur die gleichen Werte und Abmessungen. Und ob Nonameakkus dann die gleiche Qualität haben, wie Yuasa...........? Daher dachte ich, du kennst einen günstigen Akkuhersteller (Marke) auf dem Qualitätsniveau von Yuasa, nur günstiger.


    PS: Akkus für die SDR mit passenden Werten und Abmessungen findest du im WWW schon für gut 30 Euronen. Aber ob die etwas taugen, steht auf einem andern Blatt.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • Akkus für die SDR mit passenden Werten und Abmessungen findest du im WWW schon für gut 30 Euronen.

    Drum sagte ich ja auch bei meinem örtlichen KFZ-Fuzzi.

    Wenn ich Zeit finde, suche ich mal -nur für dich- sein Angebot raus.

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif

  • ...Die Testsieger bekommst du...

    Der Test ist geschmeidige 9 Jahre alt.

    Ob das die Testsieger auch wurden?


    Meine Erfahrungen haben mir gezeigt, dass es keine renommierten Marken gibt, denen jahrelang zu vertrauen gerechtfertigt ist.


    Ich bin mir ned mal sicher, ob mir mein Zubehörix aktuell die gleiche Batterie empfiehlt, wie im letzten September.

    Genau. Ich spar mir das Raussuchen und frage ihn nach seinem aktuellen Angebot.:grins:

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif

  • Das ist immerhin der letzte mir bekannte Test von Motorradbatterien.


    Intact gewinnt das Rennen auch bei Autobatterien.


    Ganz abgesehen davon das sie aktiv in der Moto-2 sind...

    Nur Arschlöcher wohnen im Aquarium. :zwinker:

  • Meine Erfahrungen haben mir gezeigt, dass es keine renommierten Marken gibt, denen jahrelang zu vertrauen gerechtfertigt ist.

    Kann ich im Grunde bestätigen. Als Ausnahme sehe ich zumindest bei Autos die Akkus von Banner. Die sind schon seit Jahren ganz vorne mit dabei.


    Ansonsten ist es auch nicht schlimm, wenn eine Motorradbatterie dann nur 5 Jahre hält, wenn sie knapp über 30 Euro gekostet hat.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • Ich habe jetzt den CS Kraftwürfel hier. Macht einen sehr guten Eindruck. Gibt es da ein Adapter für? Ich muss ja die Moped Elektrik mit der Batterie verbinden.