Inspektionskosten

  • Ich denke mal, dass schon einige von euch die 10.000 km mit der Duke 690 2012 überschritten haben. Ich selbst werde das erst nächstes Jahr schaffen.


    Was kommt denn bei der ersten Inspektion (10.000 oder 1 Jahr) finanziell auf mich zu ? Gilt das 1 x jährlich ab Zulassung oder ab der 1.000er Einfahrinspektion?

  • Die 1. große Inspektion ist zeitlich fällig entweder 1 Jahr nach Erstzulassung oder nach 10.000 km seit der vorhergehenden 1.000 km Inspektion, also bei dann 11.000 km - je nachdem, was von beiden eher eintritt (Zeitablauf 1 Jahr oder +10.000 km seit der letzten Inspektion).


    Zu den Kosten kann ich nichts sagen.

  • Also das mit den 11.000 ist so falsch du musst nach 10.000 gesamt km dahin. Das war früher bei den 5.000 Intervallen genauso. Da biste nach 1.000 und dann nach weiteren 4.000 km dahin gefahren.


    Ich kann nur von meiner SMC berichten. Da habe ich für die große Inspektion bei 15.000 km 398€ bezahlt! Danach habe ich mein Motorrad nicht mehr zu KTM gebracht, da ich die Preise für absolut überzogen und Frech halte. Selbst vollverkleidete Racer zahlen weniger. Die berechnen einem 4 Zeitstunden Arbeitsaufwand. Denke mal, dass du ähnliche viel zahlen werden musst.


    Gruß

  • Die 1. große Inspektion ist zeitlich fällig entweder 1 Jahr nach Erstzulassung oder nach 10.000 km seit der vorhergehenden 1.000 km Inspektion, also bei dann 11.000 km - je nachdem, was von beiden eher eintritt (Zeitablauf 1 Jahr oder +10.000 km seit der letzten Inspektion).


    Zu den Kosten kann ich nichts sagen.

    Es heißt einmal jährlich, ob das nun genau 12 Monate nach der Erstzulassung ist oder ein paar Monate drüber ist egal!

    :wheelie: Sie ist zu stark - ich bin zu schwach! :wheelie:

  • Es heißt einmal jährlich, ob das nun genau 12 Monate nach der Erstzulassung ist oder ein paar Monate drüber ist egal!

    Das Glaub i ned! Ktm is da mittlerweile sehr strikt!(sollte es um Garantiefälle gehen)
    Definier mal ein paar Monate!

  • Das Glaub i ned! Ktm is da mittlerweile sehr strikt!(sollte es um Garantiefälle gehen)
    Definier mal ein paar Monate!


    Ich war z.B. mit meiner mit 8.700 vier Monate "zu spät" beim 7.500er, und das in Abstimmung und dem Einverständnis des Händlers (St. Pölten) ... LG

    Fullthrottle

  • Das Glaub i ned! Ktm is da mittlerweile sehr strikt!(sollte es um Garantiefälle gehen)
    Definier mal ein paar Monate!

    Siehe Beschreibung! Einmal jährlich! Nicht alle 12 Monate!

  • Ich war z.B. mit meiner mit 8.700 vier Monate "zu spät" beim 7.500er, und das in Abstimmung und dem Einverständnis des Händlers (St. Pölten) ... LG

    Komotter Dealer! :Daumen hoch: Hoffentlich sehns des in Mattighofen a so locker!


    Gehopa : Jährlich bedeutet alle 12 Monate! :ja: Is aber glaub ich hier irgendwo schon diskutiert worden!

    READY TO REPAIR

  • Da wirst du kaum konkrete Antworten erhalten :Daumen runter:
    Erstmal weil die Preise Teritoriell teils stark schwanken und weil es Händler gibt mit denen man gut und oder schlecht reden kann!


    Ausgehend davon das keine Ersatzteile benötigt werden !


    Ich habe z.b für meine 10 Wartung 150 Euro bezahlt (SMC-R ähnlicher Aufwand)
    Mein Händler hat mir Anfangs auch einfach die Liste von KTM gezeigt und nen Preis genannt !
    Ich bin selbst Im Maschinenbau und Schraube gern, kann von daher den Umfang solcher Arbeiten eischätzen, von daher bin ich mit ihm die einzelnen Punkte durch gegangen und habe ihn gebeten die Zeiten zu rechtfertigen !
    Da er das nicht konnte sind wir uns entsprechend entgegen gekommen und wir können beide davon Leben :ja: !

  • Hm, ich habe für die Tausender bei der SMC-R 200 Euronen geblecht - und fand das ganz schön heftig. Letzten Endes ein Ölwechsel und ein paar Scharauben nachziehen.

  • Hm, ich habe für die Tausender bei der SMC-R 200 Euronen geblecht - und fand das ganz schön heftig. Letzten Endes ein Ölwechsel und ein paar Scharauben nachziehen.


    Hi,


    Also laut meinem Delaer muss beim 1000er die einspritzanlage gespült (ka iwas machen die da) und die Ventile eingestellt werden.
    Wenna das net gemacht hat, zumindest Ventile kannstn haun. Wenn ich mir dann noch den Ölfilter Kit + Öl reinrechne bist mit 200€ verdammt billig weggekommen. Mein 1000er belief sich auf knappe 300. Und wie schon gesagt, ein bisschen "Spatze" is immer drin. Egal ob KTM, Audi oder sonst was. Die haben vorgegebene Zeiten für die diversen Servicearbeiten. Ich persönlich stell immer ne Kiste Bier in den Kofferraum und siehe da, der Audi Service kost auf einmal 150 weniger. Einfach mal reden mit den Leuten. Setzt natürlich ein gewisses Auftreten voraus.


    mfg.Vikale

  • Danke für die bisherige Infos.


    Dann werd ich so etwa 14,5 Monate nach der 1.000er vorstellig werden, da sollte die Garantieabteilung wohl noch ein Auge zudrücken (falls ich das brauch) und ich komme wenigstens in die Nähe der 10.000.

    einen schönen Spruch überleg ich mir noch..... :grins:

  • 14,5 Monate ??
    Das würde ich aber vorher (a,m besten sogar schriftlich) bestätigen lassen, das es dann keinen Ärger gibt, falls Du dann die Garantie in Anspruch nehmen musst.

  • Mein 1000er belief sich auf knappe 300.

    Also wie da 300 Euro zu Stande kommen kann ich aber nun wirklich nicht verstehen. Ich habe bei mir zwei Händler angerufen und gefragt was die 1.000er Inspektion kostet... beim ersten waren es € 160 und beim zweiten waren es € 150 auch wenn es unterschiedliche Regionen und in unserem Fall auch noch ein anderes Land ist kann ich eine so große Differenz nicht verstehen :denk:

    Wer Recht hat, muss auch Streit anfangen!

  • 343,30 .-


    Technische Durchsicht: 60.-


    Öl Motorex SAE xxxxx: 77.-


    Ölfilter Kit: 32,80.-


    Ventilspiel einstellen: 85,30.-


    Bremsflüssigkeit wechseln + Material: 36,50.-


    Zündkerze: 7,50.-


    Radnabenschutzpads: 28,20.-


    Montage Radnabenschutzpads: 16.-




    Mein Ok die Sturzpads warn dabei aber die machen ja den Braten net fett. Meint ihr des ist zu teuer? Ich hab damals eigentlich net geschaut weil Kohle is mir Wurscht und wollt gleich fahren. Aber wenn mir einer 1 Cent zuviel abnimmt werd ich dermaßen aggro. Fahr ich am Freitag gleich hin. Dann is armageddon weil gestohlen hab ich mein Geld auch net!


    so long und prost, Vikale


    edith: von wegen Kohle is mir wurscht: ich bin kein Bonzen oder so, aber wenns um meine Leidenschaft geht dreh ich die Cents auch net um, is ja s gleiche wie mit de weibers :-)

  • Also bis auf den Ölwechsel gehört das alles nicht zur 1000er Inspektion :staun:
    Der 1000er kostet inkl. Material ca.140-180€
    MFG Julian

  • Lol für 1,6L motoröl 77€
    Das ist abzocke vom.feinsten...


    Das motorex 10w60 hab ich letztens um 12€/L gekauft...


    Bremsflüssigkeit nach 1000km wechseln?


    Wenn das wirklich das 1000er war würd ich mich beschweren...