Garmin BaseCamp Help - Thread


  • Ist MapSource einfacher zu bedienen als Basecamp?


    :ja: stemmt :Daumen hoch:
    :denk: aber mann muss sich wohl ans Base Camp gewöhnen das Map Source ist schon seit 5 Jahre nimmer aktualisiert worden und läuft womöglich auf Windof 8 erst gar nimmer :traurig:


  • :ja: stemmt :Daumen hoch:
    :denk: aber mann muss sich wohl ans Base Camp gewöhnen das Map Source ist schon seit 5 Jahre nimmer aktualisiert worden und läuft womöglich auf Windof 8 erst gar nimmer :traurig:


    Mapsource ist uralt. Wäre so als wenn du jetzt noch mit Windows XP oder 98 unterwegs wärest. :crazy:
    Basecamp wird immer weiter entwickelt. Und man muss sich auch mal mit der Software intensiv auseinander setzen und nicht nur davor ein paar Knöpfe drücken und dann "geht nicht" schreien. :rolleyes: Daher auch die oben angegeben Links. Da wird ALLES beantwortet, was hier im Thread gefragt wurde!
    Der Winter steht bald vor der Tür, da könntet ihr mal die moppedfreie Zeit z.B. dazu nutzen.


    Außerdem helfen die 3 Navi-Boards auch sehr gut weiter. :Daumen hoch:


  • Also müsst ich doch jetzt einfach die Current.GPX , CurrentTrackLog.GPX und temp.GPX löschen können!?
    Und ggf. auch den Ordner "Archive" (sind mir nicht so wichtig).


    Über das Navi selbst kann ich nämlich nur die "Wo war ich"-Strecken löschen.

  • man muss sich auch mal mit der Software intensiv auseinander setzen


    Wird eh schon besser :grins: . Am Anfang war ich von Motoplaner überzeugt(garkein Werkzeug,alles übersichtlich) aber oft hauts die Wegpunkte im Navi und auf Basecamp einfach irgendwo hin und deswegen muss ich immer mit Basecamp nachbessern :traurig: --> bleib daher bei Basecamp.

    KTM 990 SMR BJ09 :wheelie:
    30700km

  • Gibt es im 390 nicht mehr die Funktion ....


    > Extras > Eigene Dateien???


    Wenn ja oder ähnliches, wo man die Waypoints/Routen aufm Navi löschen kann, dann ZUERST hier die ROUTEN und/oder WAYPOINTS löschen!!
    Nach Neustart prüfen. Wenn das nicht klappt, dann nochmal, aber vor Neustart über Finder/Windows-Explorer den Kram wie oben beschrieben löschen.

  • Man kann die selbsterstellten Routen am Navi auch löschen. Im gpx Ordner sind dann aber immer noch die Routen oder nur mehr die Namen vorhanden weiß nicht wie ich das besser erklären soll. Die Current datein kannst eh lassen irgendeine erneuert sich eh dauernd oder?


    Von unterwegs

    KTM 990 SMR BJ09 :wheelie:
    30700km

  • Man kann die selbsterstellten Routen am Navi auch löschen. Im gpx Ordner sind dann aber immer noch die Routen oder nur mehr die Namen vorhanden weiß nicht wie ich das besser erklären soll. Die Current datein kannst eh lassen irgendeine erneuert sich eh dauernd oder?


    Von unterwegs


    Ah danke, ja Unter "Favoriten" kann man ja auch löschen auuswählen :rolleyes:


    Genau das, was ich gesucht habe. :knie nieder::Daumen hoch:


    Die "current" und "temp" Dateien zu löschen hat übrigens gar nichts gebracht.


    EDIT: Jetzt hab ich alle Wegpunkte gelöscht und neu rüberkopiert, hab jetzt aber das problem, das meine Listen nicht mehr vorhanden sind (aufm Navi).
    Das ist jetzt ganz schön unübersichtlich. Hab auch schon alles wieder gelöscht und die Listen einzeln kopiert, bringt auch nix.
    Hat dazu jemand ne Idee?

    Einmal editiert, zuletzt von TheDuke125 ()

  • Mapsource ist uralt. Wäre so als wenn du jetzt noch mit Windows XP oder 98 unterwegs wärest. :crazy:

    Ja, MapSource ist obsolet und wird schon länger nicht mehr weiterentwickelt. BaseCamp ist der Nachfolger.
    Ich bin damals nicht umgestiegen weil ich mit .gpx Files hantiere (die auch von allen anderen Programmen verstanden werden) und mir das importieren/exportieren mit BaseCamp zu lästig war, außerdem wollte ich keine proprietäre Datenhaltung. Ist aber schon länger her, vl. ist das mit den letzten Versionen alles besser.


    MapSource läuft übrigens problemlos auf Windows 7 und Windows 8.1.

  • Die "current" und "temp" Dateien zu löschen hat übrigens gar nichts gebracht.

    Diese Current Dateien werden immer aus den Daten des Navis generiert. Man kann sie problemlos löschen aber es bewirkt auch nichts.

  • Die Version die ich vor Jahren mal getestet habe hat alles in einer eigenen Datenbank-Datei gespeichert.


    Ja hat e eigene Datenbank, aber wo ist das Problem?


    Links kannst Listenordner und drunter Listen anlegen und jeweils wie du möchtest auch Routen, Waypoints, Tracks etc. da reinpacken.
    Exportierst dann was du brauchst, entweder den ganzen Ordner oder die ausgewählten Daten.


    :guckst du hier:

  • Ja hat e eigene Datenbank, aber wo ist das Problem?


    Links kannst Listenordner und drunter Listen anlegen und jeweils wie du möchtest auch Routen, Waypoints, Tracks etc. da reinpacken.
    Exportierst dann was du brauchst, entweder den ganzen Ordner oder die ausgewählten Daten.


    GPX-Dateien (mit Waypoints, Routen, Tracks etc.) kann ich genauso im Dateisystem in Ordnern ablegen und hat dabei aber den Vorteil, dass ich alle möglichen Tools darauf loslassen kann (sowohl GPS-Tools von denen im Prinzip alle das GPX-Format unterstützen als auch allgemeine Dateisystem-Tools für Backup, Indizierung etc.).
    Momentan ist MapSource für mich ausreichend, es erfüllt seinen Zweck und läuft auch auf aktuellen Windows Systemen problemlos. Ein Problem habe ich erst wenn ich mir ein neues Navi anschaffe.

  • Es geht um das 390lm. Passt zwar hier nicht rein aber welche Gründe kann es haben das das Navi nicht am Motorrad lädt?(funktioniert schon von Anfang an nicht) Bei der ersten Ausfahrt bin ich solange gefahren bis das Navi aus war, aufgeladen hat es sich nicht(da ist es mir aufgefallen). Am Stromanschluss beim Motorrad konnte ich aufjedenfall eine Spannung messen und zwar 5,4V soweit ich mich erinnern kann(geht über die Zündung und wurde von der Werkstatt verlegt). Da eben beim Motorrad alles passt(glaub ich halt), hab ich mir gedacht das es an den Kontakten am Navi liegen muss also hab ich es einschicken lassen und ein neues zurückbekommen. Leider funktioniert es immer noch nicht. Aber wenn ich das Navi in der Halterung leicht bewege und ich in den Systemeigenschaften(wenn man auf dem Batteriesymbol länger draufdrückt) drin bin, zeigt es mir manchmal kurz eine externe Stromquelle an. Den Abstand zwischen den Kontakten von der Navihalterung und vom Navi kann ich leider nicht sehen, zurzeit vermute ich das der Abstand nicht passt.

    KTM 990 SMR BJ09 :wheelie:
    30700km

  • :polizei: Vorsicht bei empfangenen Routen!


    Ich würde diese generell nochmals in BC 'neu' planen.
    Solche empfangene Routen sind meist mit einem andern Programm und anderem Kartenmaterial erstellt.
    So eine GPX-Datei einfach zu übernehmen geht fast immer schief! :tröst: