Garmin BaseCamp Help - Thread

  • Ich nutze ebenfalls Basecamp. Bei meinem damaligen Umstieg von Windows auf MAC war ich gezwungen dazu, da für MAC nie Mapsource angeboten wurde.


    Zunächst fand ich es auch etwas unlogisch um Gegensatz zum MS, aber mittlerweile habe ich mit sehr gut angefreundet damit.
    Dir Routenplanung geht mir sehr gut von der Hand damit.


    Inzwischen hat sich nach 2 Jahren meine Vorgehensweise in einigen Punkten auch verbessert, womit die Routen auch qualitativ besser werden.


    Beispiele hierfür sind, dass ich festgestellt habe, dass mein 550er lange Tagestouren mit vielen Abbiegepunkten nicht vollständig laden kann. Irgendwann nach einem dreiviertel Tag ungefähr macht es plötzlich eine gerade Linie zum Ziel ungeachtet der dazwischen liegenden Routenpunkte. Seitdem habe ich mir angewöhnt Tagestouren auf 2 Etappen aufzuteilen.
    Ein weiterer Punkt, der mich immer genervt hat, war die Tatsache, dass die schwarzen Punkte zum "Hinzupfen" der Route manchmal als Zielpunkt am Navi angezeigt wurden, und manchmal nicht. Soweit ich das jetzt rausgefunden habe, muss man die Dinger irgendwo in die Pampa zwischen zwei Ortschafen setzen und dann in den Eigenschaften des Wegpunktes "Alarm bei Ankunft" ausschalten. Dann hat man diese blöden Zwischenziele, die keine Sind weg.


    Ein Punkt bringt mich allerdings noch zur Verzweiflung: Wie lösche ich so einen "Hinzupfpunkt" aus der Route raus, ohne die Wegpunktliste zu öffnen und ihn da rauszunehmen. Gibt es da vielleicht einen Shortcut im MAC-Basecamp oder so?


    G.F.

  • Basecamp ist die Nachfolgesoftware vom Mapsource auf Windoof.
    Aufm Mac war das schon immer Basecamp.


    Leute, wenn ihr erstmals das Navi anschließt und dann Basecamp aufmacht, könnt ihr die Karte auch auf den Rechner ziehen. Da muss nicht immer das Navi dran sein.
    Einfach mal die Bedienungsanleitung lesen oder auf Garmin.de/.com nachlesen. Da gibt's auch Tutorial-Videos. Hab da aber schon weiter oben geschrieben.




    Sent from unterwegs

  • "Hinzupfpunkt" aus der Route raus, ohne die Wegpunktliste zu öffnen und ihn da rauszunehmen. Gibt es da vielleicht einen Shortcut im MAC-Basecamp oder so?G.F.


    ich verwende auch das 550 und hab´ keine andere idee, als solche punkte direkt aus der wegpunktliste zu löschen... :kapituliere:

    hey, ihr wespenzüchter...
    ...lasst endlich diesen scheixx!
    :zorn:

  • Basecamp is eigentlich ein Grund kein Garmin zu kaufen, selten so eine Schrott Software gehabt. Macht bei mir in Verbindung mit nem Mac und Zumo 500 nur Probleme.
    Habe jetzt extra wieder Bootcamp mit Windows und Mapsource installiert und jetzt stimmen die Routen wieder keine Abstürze beim importieren der Routen auf dem Navi etc.

  • Ich kann keine Karte vom Garmin zum Zumo ziehen, nur umgekehrt :motzki:


    Wahrscheinlich ist der Kay *Offroadbiker* schlauer als ich, was Computer anbelangt :amen::knie nieder: :respekt:




    dafür mach ich die geileren :wheelie::wheelie:

    Dirty deeds :wheelie: , done dirt cheap :peace::teuflisch:


    Verkaufe Porsche 930 Carrera Turbo

  • Dann mal anders.
    Wenn du nen Mac hast, dann lade dir Garmin Express runter.
    Schließ das Navi an. Express sagt dir, ob's Updates gibt.
    Und wenn du das Garmin neu hast, kannst bis 90 oder 120 Tage nach Neukauf die aktuellste Karte gratis laden. Wenn du bei Kauf das Geräts sogar Lifetime dabei hattest, dann sogar immer die neuesten Karten.
    Und im Express kannst sagen, ob auf Mac oder Navi oder beides. Da gleichzeitig auf beides abhängig vom Navi wegen des beschränkten Speichers Probleme machen könnte, installiere ich erstmal NUR auf dem Mac und dann später aufs Navi mittels Express oder besser gleich Basecamp. :ja:


    Wenn ihr weitere Infos wollt und Fragen habt, meldet ich bei Naviboard.de an. Da werden sie geholfen. :grins:



    Sent from unterwegs

  • Um die Karte vom Navi auch auf dem Compi zu installieren (dann kann man Routen auch planen ohne das Navi anzuhängen) einfach den Map Updater von Garmin benutzen und "nur auf dem Computer instrallieren" wählen. Mit installierter Karte läuft das ganze auch wesentlich schneller. Achtung: auf dem Compi und auf dem Navi muss die gleiche Kartenversion installiert sein, sonst kanns Probleme bei der Übernahme geben...

  • ich bin auch gerade am Ausprobieren von Basecamp. Irgendwie bekomme ich die Karte nicht auf den PC. Habe ich das Navi angeschlossen ist die Europakarte im Basecamp. Ohne angeschlossenes Navi hab ich nur die Globale Karte. Auch die Tutorials bei Garmin helfen mir da nicht richtig weiter. Das nächste, es wurde oben mal geschrieben das man nur verschiedene Länder auswählen kann, dann würde das Navi schneller rechnen. Ich habe nur gesamt Europa drauf. Geht das überhaupt nur einzelne Länder z.B. DACH im Navi zu haben?Auch wollte ich aus dem interen Speicher eine Route mit Basecamp löschen. Finde keinen löschen Button. Konnte die Route nur im Navi löschen. Es werden bestimmt noch mehrere Fragen kommen. Auch hab ich festgestellt, das es besser ist Tracks im Navi zu Touren umzuwandeln. Mit Basecamp und der autom. Wegpunktsetzung waren es dann doch zu viele für das Navi. Kann ich eigentlich auch Tracks abfahren oder muss ich sie als Tour umwandeln?


    Grüße Frank

  • Hab auch gerade meine ersten Gehversuche mit Basecamp gemacht.
    Epse : Habe auch nur die Euro-Karte, aber Neuberechnungen max 2s: Stört mich nicht.
    Wie ich die Karte auf den Rechner bekommen habe: Keine Ahnung. Benutze seit ca. 2 Monaten Express für die Updates.


    Zum Löschen einer Route die entsprechende Liste löschen.
    (Im Ordner-Baum)
    Zugehörige Wegpunkte müssen, wenn gewünscht, einzeln aus der Wegpunkt-Liste gelöscht werden.


    Dann noch was, was ich nicht so richtig verstehe: Der gleiche Befehl, mal als Icon, mal übers Menü ausgewählt, bringt nicht dieselben Ergebnisse (z.B. Route, über Menü direkt Punkte anwählbar, ohne Wegpunkte, über Icon nur Wegpunkte)


    Egal, mein Lieblingswerkzeug bleibt der Motoplaner, wenngleich ich mittlerweile h.u.w. den Komfort nutze, mir über Basecamp damit Roadbooks zu erstellen.
    (Sorry, kein Navi am Möpp)


  • Hallo Kai,
    danke für die Hilfe, hier die Info´s
    Navi Garmin 660 LM
    Aktuelle Software. Ich sag mal ja. Vorgestern Garmin Express runter geladen und es hat Update´s gemacht.
    Windoof
    Basecamp auch vorgestern erst runter geladen und ich denke es ist auch aktuell.


    OttoK ,
    o.k. die Liste hab ich nicht versucht zu löschen, sondern eine Tour in der Liste. Ich habe mehrere Touren in der Liste drin stehen. Muss ich wohl etwas anders angehen.


    Wie gesagt sind die ersten Gehversuche. Hab mir mal verschiedene GPX Dateien aus dem Forum gezogen und auf das Navi gezogen. Das hat schon mal funktioniert. Ich weiß bloß noch nicht wie er mich zur Route bringt. Wahrscheinlich zu einem Ausgangspunkt. Kann ich den festlegen? Oder führt mich das Navi zum nächten nahen Punkt und beginnt dann die Route?


    Ich werde bestimmt ein biss´l nerven mit dem Thema in den nächsten Wochen. Ich möchte das Navi gut bedienen können weil ich im Sommer eine kleine Rundreise mit meiner :titten: plane.


    Grüße Frank

    Grüße Frank


    KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

  • Irgendwie bekomme ich die Karte nicht auf den PC. Habe ich das Navi angeschlossen ist die Europakarte im Basecamp. Ohne angeschlossenes Navi hab ich nur die Globale Karte.

    Hab das schonmal beschrieben hier im Thread. Gib da 2 Ansätze.
    Ansonsten nochmals die Empfehlung sich unbedingt im http://www.Naviboard.de sowie http://navitotal.de.com anzumelden - da stehen x Lösungen und sind extrem kompetente Leute.
    Außerdem die beste Anleitung fürs zumo 660 ist diese hier: Zumo 660 - Dokumentation vom SP2610Verwöhnten
    :guckst du hier: Unbedingt lesen! da stehen 98% aller Antworten zum zumo drin. :zunge: Leider noch auf Bezug zur alten Mapsource-Software und nicht Basecamp. :rolleyes: Hilft aber auch dort weiter.


    Das nächste, es wurde oben mal geschrieben das man nur verschiedene Länder auswählen kann, dann würde das Navi schneller rechnen. Ich habe nur gesamt Europa drauf. Geht das überhaupt nur einzelne Länder z.B. DACH im Navi zu haben?

    Ja, aber dazu muss erstmal die Karte auf dem Rechner sein. Dann am Besten mittels Garmin MapInstall die gewünschten Kacheln laden.


    Auch wollte ich aus dem interen Speicher eine Route mit Basecamp löschen. Finde keinen löschen Button. Konnte die Route nur im Navi löschen.

    Geht nicht. Du kannst nur die Dateien im Explorer löschen. Aber aufpassen, dass du dir nicht alles zerschiesst!
    WICHTIG!!! Backup vom gesamten System des Navis machen!!! Wenn du dir die Software durch Eingriff über Explorer (Windoof)/Finder (MAc) zerschießt, hast keine Garantie und dein Navi ist Schrott. :rolleyes: Am Besten und fehlerfrei ist es im Navi auf "Eigene Dateien" und dann Routen löschen gehen.


    Auch hab ich festgestellt, das es besser ist Tracks im Navi zu Touren umzuwandeln. Mit Basecamp und der autom. Wegpunktsetzung waren es dann doch zu viele für das Navi. Kann ich eigentlich auch Tracks abfahren oder muss ich sie als Tour umwandeln?

    In den Einstellungen in Basecamp kannst du angeben wievile Punkte es beim umwandeln max. sein sollen. Ich hab 150 angegeben.
    Ich mache das so, dass ich die Tracks - die auf dem zumo nicht abfahrbar sind! - auf den Rechner ziehe. Dort umwandle und dann Punkt für Punkt rauslösche und nach jeden Punkt die Route neu berechne, um zu sehen dass alles noch passt. Oder ich setze über den Track eine neue Route mit der Gummiband-Funktion (lese oben verlinkte Anleitung) mit so wenig wie möglich und soviel wie nötig Zwischenpunkten.
    Übrigens Zwischenpunkte sind KEINE Wegpunkte (lese oben verlinkte Anleitung)!!!
    Und wenn ihr in der Route auf die Punkte mit rechte Maustaste klickt, könnt ihr auch abwählen, dass ihr immer ne Audioansage bekommt, dass ihr das Zwischenziel erreicht habt. Das nervt nämlich.


    So und nun nochmals zum Mitlesen – LADET DIE OBEN VERLINKTE ANLEITUNG UND LEST DIE AUCH!!!
    Auch wenn die explizit für Garmin zumo 660 ist, sind die Grundlegenden Dinge auch für die anderen zumos gültig.


    P.S. Leider ist der NRW-Stammtisch im Mai am einzigen WE, wo ich nicht kann, sonst hätten wir nen Miniworkshop machen können. Aber das könne wir ja noch aufm Sauerlandtreffen machen. Denkt dannn abr an eure Rechner, sowie USB-Kabel, Navi, neueste Software und vorher unbedingt die Anleitung lesen.


    P.P.S. Was die meisten falsch machen – im zumo und Basecamp muss die gleiche Kartenversion geladen, die gleichen Vermeidungen und Ausschlüsse sein. Sonst rechnet der zumo immer ne neue Route beim Import. Achja und NIEMALS bei Vermeidungen "Kehrtwenden" aktivieren. :staun: Ansonsten dreht euer Navi in der ersten Kehre völlig durch, da das nichts anderes als Kehrtwenden ist. :lautlach: Anbei meine Einstellungen fürs "Motorrad"-Routing in Basecamp. Alles unterhalb "Seilbahn" ist nicht aktiviert.

  • Danke für die Tipps. Mit dem Workshop ist eine gute Idee. Die Anleitung hatte ich auch schon runter geladen, aber da ist ja nix von Basecamp drin. Ich werde mal versuchen die Karten auf den PC zu bekommen. Das die Einstellungen im Navi und Basecamp gleich sein sollten hatte ich schon beachtet und eingestellt.


    Ein Backup vom System wird doch autom. von Garmin Express gemacht wenn er ein neues Update aufspielt oder? Da kann man doch darauf zurück greifen. Ich werde aber auch ein man. Backup erstellen. Bis zum Juni muss ich damit zurecht kommen, damit ich Touren in den Dolo´s nachfahren kann, wenn ich den :Kürbis: Treibern nicht hinterher kommen sollte. :sehe sterne:


    Einen schönen Vatertag wünsche ich.


    Grüße Frank

    Grüße Frank


    KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

  • Ein Backup vom System wird doch autom. von Garmin Express gemacht wenn er ein neues Update aufspielt oder?


    Das habe ih auch gedacht. Aber es werden nicht die Systemdateien gesichert.
    Am Besten gehst du in den Explorer/Finder und kopierst ALLES, was im Garmin ist als Sicherung auf deinen Rechner.
    Die „gmapprom.img“ ist die CNEU Karte. Spätestens jetzt muss du dich bei Garmin anmelden!!! Dort dein Garmin Navi registrieren!!!


    Wenn du alles gesichert hast, kannst du nun unbedenklich die gmapprom.img löschen. Eventuell ist die im Explorer/Finder als versteckte Datei zu finden.
    Dann öffnest du Garmin Express und lädst die neueste Karte NUR auf deinen Rechner (KOMPLETT!).
    Dann gehst öffnest du Garmin Mapinstall und lädst die Kacheln, die du haben willst auf dein Garmin oder uSD Karte. Fertig. Die Kartendatei heisst nun „gmapsupp.img“


    Kurzer Exkurs Kartendateibezeichnungen bei Garmin:
    Bildschirmfoto 2013-05-09 um 12.49.36.jpg
    Auszug aus zumo660_Doku-SP2610Verwoehnter_v0203.pdf