"Tuning-Kastl" für die 390 Duke

  • soderla...


    nachdem ich heute meine 2te fahrt mit dem kastl hatte tut sich ein problem auf das sich folgendermaßen zeigt.


    arbeitsfahrt in der früh problemlos. bei der heimfahrt (13:30), nach etwa 2,5km, hat sich die Duke angefühlt als würde sie "fehlzünden" (unter annährend voll-last und bei höhreren drehzahlen). bin dann mal bis zum schaltblitz gefahren (bei mir der erste bei 9500 U/Min) um zu schauen ob das nur eine fehleinschätzung war.
    da hatte sie einmal ein "loch", also hat mal kurz (für einen augenblick) komplett den vortrieb verloren. :zorn:
    danach ist sie mir bei eigentlich jeder stehzeit (ampel, stoptafel, zebrastereifen) ausgegangen, mit der motorkontrollleuchte an. :Daumen runter:
    ist nur sehr unwillig wieder angesprungen und das ganze hat sich halt dauernd wiederholt. :kotz:


    bin nach ein paar mal dann nur mehr im mittleren drehzahl bereich richtung heimat (21km) getuckert. immer wieder ausgegangen.
    hat sich, beim starten, irgendwie angefühlt als wäre ihr zu warm (2-4 balken waren noch frei bis zum ende der anzeige), wollte auch nicht beim ersten mal am laufen bleiben, sondern hat (gefühlt) beim ersten kleinen gasgriff-dreher wieder abgestellt. :motzki:
    2, 3, 4x neustart hat sie dann wieder ins laufen gebracht.


    bedingungen: etwa 25°; leichter wind; trocken


    hatte irgendjemand schon mal solche oder ähnliche symptome? ? ? :denk:

    ärger mich grad fürchterlich, weil ich jetzt knapp 3/4 jahr nicht gefahren bin und mich soooo gefreut hab das ich endlich wieder die zeit gefunden hab um sie zu reaktivieren. und jetzt fangt sowas an :weinen:
    hatte ganz zu beginn ihrer zeit anfangs ein paar ausgeher wo sie danach nicht gleich wieder angesprungen is, aber das war damals ja ein "bekanntes" problem.
    jetzt wo das kastl drin ist, ärgerts mich natürlich nochmal so viel und gleichzeitig hab ich angst das ihr irgendwas an die substanz geht :tröst:


    Tante Edith sagt:
    ach ja, weils mir grad einfällt, ich fahr mit dem original auspuff, allerdings mit nem 10er Loch (kanns sein, dass ich das an einer falschen stelle gebohrt hab? :staun: )

    390 Duke
    690 Duke 5

  • Hallo, ist das Kastl mittlerweile auch für die 17 / 18er Duke 390 erhältlich? Werde mir nächste Woche nämlich zum 40. ne nagelneue 390 gönnen.

  • Noch nicht, aber bald:
    Wir haben die erste 2017er am Prüfstand,
    eine neue Airbox bestellt und auch bekommen.
    Jetzt sind wir im anstrengenden Teil der Arbeit:
    Der Suche nach Vergrößerung der Luftmenge.
    (Das Kastl-Mapping ist dann schnell gemacht.)


    Leider wird das nicht mehr so einfach sein wie bei der "alten",
    aber wir halten euch natürlich am Laufenden.


    P.S.: VOR dem Einbau des Kits sollte ohnehin das 1000km-Service gemacht
    und dabei diverse Kinderkrankheiten beseitigt werden!

    Grüße von Babsi
    Vertrieb Fa. Myjet "Highscore"

  • Na dann wünsche ich Euch viel Glück dabei...möget Ihr unmengen an freier Luft finden...
    Ich würde es mir...äh.. Euch gönnen...


    So etwa um die 55 Pferdchen wären traumhaft... :sensationell:


    Ihr seht, ich setze viel Hoffnung in Euch...
    Gruss Loki :winke:

  • Die Hoffnung muss ich dir (so leid es mir tut) nehmen, 25% Leistungssteigerung in der Spitzenleistung bei einem Saugmotor bei dem nur die ansaugende Peripherie angefasst wird sind utopisch. Würde schon massiv den Hut ziehen wenn da 50 PS dabei rum kommen.
    Allerdings ist das eh nicht unbedingt das, was du beim Fahren spürst, da kommt es auf das Drehmoment an - und da wurden bei der 390 auch bisher schon relativ große Erfolge verbucht. In der Spitze wird sich aber auch hier nicht die Welt ändern, ca. 3Nm und 2-3PS wären so mein Tipp....

  • In der Spitze wird sich aber auch hier nicht die Welt ändern, ca. 3Nm und 2-3PS wären so mein Tipp....


    In der Spitze schätze ich wohlwollend Null PS -darauf kommt es aber auch nicht an, wie Du schon richtig bemerkt hast.
    Was mich noch grübeln lässt, ist die Lautstärke -ich habe bei der letzten Ausfahrt einen Kollegen auf einer größeren KTM erleben dürfen, der da auch wohl einiges gemacht hat an seinem Kürbis: in geschätzten 20m Entfernung habe ich meinen eigenen Motor nicht mehr gehört (und da der Drehzahlmesser eher ein Alibi-Witz ist, konnte ich kaum mehr fahren), und in 5~10 m Entfernung hat es trotz Helm richtig wehgetan in den Ohren. Andere meinten, das wäre nicht so schlimm, und das ginge schon; deshalb will ich es erst selbst beurteilen. Das gute Verhältnis zu unseren Nachbarn ist mir durchaus viel wert...


    Aber derzeit erübrigt sich auch das, denn ein nicht vollständig reversibler Einbau ist für mich ein absolutes Kaufhindernis. Schade eigentlich, denn neugierig bin ich schon...

  • Was mich noch grübeln lässt, ist die Lautstärke


    Bereitet mir auch zunehmend Kopfschmerzen! Beim letzten Mal auf der Renne bin ich rausgewunken worden, weil die Kiste zu laut war! Gemessene 135 dB!
    Mit serienmäßigem Akra incl. Kat! Die offene Airbox hat sicher einen großen Anteil an dem abartigen Krach.


    Hat ein Freund mim Handy aufgenommen - in 200 Meter Entfernung kann man noch hören, wie ich in den 6. Gang schalte; die anderen Moppeds dahinter hört man so gut wie gar nicht:


    https://www.youtube.com/watch?v=iaqdXHzap30


    Ich werde wieder den Deckel auf die Box packen, aber vorher mit großen Löchern versehen. In der Hoffnung, dass dadurch der Lärm etwas eingedämmt wird... :denk: .


    Viele Grüße
    Didi

    Viele Grüße aus dem Sauerland
    Didi

  • Das ist das worauf wir alle gewartet haben ^^
    Mal ne Frage aus Interesse da ich ohne DB bzw mit einem Ersatz DB Killer unterwegs bin, gibt es extra maps Für ohne bzw habt ihr die Chance welche zu machen? Und kann man die Leistung und Drehmoment Steigerung mit dem vorgänger Model vergleichen oder gibt es da mehr der weniger Potential?

  • Wieviel wir der neuen 390er entlocken/entkorken werden,
    werden wir wissen, sobald der Kit fertig ist:
    Das wird von Jahr zu Jahr mühsamer und aufwändiger.
    (Wer sich so eine Entwicklung mal ansehen will - auch wenn´s keine 390er ist:
    Link: Highscore-Was-geht-bei-der-SDR-noch-besser.)


    Dass wir für 390er ohne oder größeren dB-Killer ein Mapping anbieten werden,
    ist unwahrscheinlich:
    Bei praktisch allen KTMs KOSTET das Entfernen des Killers Leistung
    und wir machen kein Tuning, das schlechter geht als original
    und Sound macht die Ansaugseite mehr als genug.
    Von den aktuellen KTMs kenn ich nur EINE EINZIGE, die davon wirklich profitiert
    und die ist weiß-blau-gelb: die Huski 701 mit dem neuen Kopf ab BJ 2017.
    Für die gibt´s ein ohne-Killer-Mapping, aber die ist dann auch brutal laut.
    Keine Ahnung, wo man DAMIT fahren kann.

    Grüße von Babsi
    Vertrieb Fa. Myjet "Highscore"

  • Wenn man jetzt noch wüsste wo die Geschichte preislich liegen wird hätten sich für mich alles fragen erledigt :kapituliere:

  • Liebe 390er-Fahrer,
    öffentliche Preise gibt´s hier nicht,
    weil in meiner Anfangszeit Leute nach 8 Jahren alten Preisen (!) bestellen wollten.
    Nachdem wir das Silizium für den Prozessor im Kastl nicht im Garten schürfen,
    auch sonst auf diverse Zulieferer (z.B. aus den USA, A und CZ) angewiesen sind
    und unsere heiligen Hallen nur gemietet sind,
    sind auch unsere Preise der Inflation und dem Weltmarkt unterworfen.
    (Dennoch haben wir seit Anfang 2017 keine Preise erhöht.)


    Was die NEUE 390er betrifft, so kann ich euch auch per PN erst Preise nennen,
    nachdem der Kit wirklich fertig entwickelt ist
    und das dauert leider noch:
    Bitte um Geduld!
    Christian wird berichten.

    Grüße von Babsi
    Vertrieb Fa. Myjet "Highscore"

  • In einem vorherigen Beitrag habe ich schon geschrieben, dass die Lautstärke meines Renners nicht passt - ich muss also Abhilfe schaffen.


    Ich weiß noch nicht, was den größeren Anteil ausmacht (Airbox oder Akra), aber habe heute schon mal die Airbox verändert.
    Statt des Deckels vom highscore (der ja eigentlich kein Deckel ist) habe ich Löcher in den ori Deckel gefräst.


    IMG_20180718_181918 (Copy).jpg


    Der Anschlussstutzen für den Schlauch wurde ebenfalls entfernt (im Bild noch vorhanden) und den Anschluss etwas aufgefräst.
    Probehalber bei der alten Duke montiert:
    Leistungsmäßig gibt's keinen Unterschied, die Lautstärke aus der Airbox reduziert sich allerdings um gefühlte 90%!!
    Hätte ich schon längst machen sollen, bei der Duke kommt auch wieder der (modifizierte) ori Deckel drauf!


    Viele Grüße
    Didi

    Viele Grüße aus dem Sauerland
    Didi



  • Ach, was wäre das schön, wenn es von Euch eine Webseite gäbe!
    Vielleicht sogar mit Webshop mit Infos über den Lagerbestand und eventuelle Lieferzeiten.


    Aber warum leicht, wenn es auch kompliziert sein kann.


    Sorry fürs OT, aber das musste jetzt mal raus.

  • Hallo Didi,
    wie verhält es sich den untenrum mit der Leistung/Drehmoment?



    Die Aussage widerspricht sich etwas gegenüber alten Statements siehe Posts 559-564.


    Ist das der Deckel der RC? Ich meine der 390er ist höher und hat den Schnorchelanschluß zu Seite.


    Gruß Manni

  • Hi Manni,
    konkretisiere mal Deine Zweifel bitte :zwinker: .
    Falls Du Marcos Test mit Löchern meinst - gibt ja keine Bilder, also weiß auch niemand, wie groß die Löcher waren. Bei den riesigen Löchern, mit denen ich den Deckel versehen habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass es einen Drehmomentverlust gibt. Außerdem habe ich den ori Anschluss auch noch vergrößert (Marco hat ihn geschlossen).
    Ich habe jedenfalls keinen Unterschied in Drehmoment und Leistung festgestellt.


    Ist der Deckel der RC - der von der Duke kommt heute dran... :zwinker:


    Viele Grüße
    Didi

    Viele Grüße aus dem Sauerland
    Didi