Aktivkohlefilter umbauen und drinlassen!

  • Wie bereits in der vorhergehenden Aktivkohlefilter Diskussion kundgetan habe ich keine Lust, illegal wegen einer schlechten Werkslösung rumzufahren.


    So kann man den Filter drin lassen und hat trotzdem Platz für das Werkzeug.


    Folgende Hinweise zu den Fotos:
    - die alten Befestigungspunkte abschneiden.
    - Die Halterung habe ich mit einem dünnen Alublech gemacht.
    - Die Anschlussnippel für die Schläuche habe ich mit einem Heissluftföhn so gut als möglich angewinkelt. Den nichtbenutzten Nippel habe ich gekürzt.


    WICHTIG: schaut dass der Kanister nicht das Schloss blockiert!


    @ KTM, warum nicht gleich so?

  • ja, so kann man platz schaffen. werde ich auch in der art umsetzen :Daumen hoch:

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • Schade, das KTM von Haus aus keine bessere Lösung anbietet, sodass dann man selbst erst basteln muß.
    Die Entwickler bekommen doch viel Geld dafür , aber die KTM braucht ja unterwegs kein Werkzeug
    :zwinker:

  • Hallo Sabu,


    tolle Idee und gute Umsetzung. Ich habe dazu auch noch was in Thema "Aktivkohlefilter Euro 4" geschrieben. Da ich immer gern Regenkleidung bei mir habe, habe ich mir eine Tasche auf dem Gepäckträger installiert, wo das Werkzeug und auch die Regenkleidung Platz hat. So geht es auch.


    Viele Grüße


    Bernd

  • Klasse Sache, werde ich wahrscheinlich auch "kopieren".
    Danke!

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Blöde Frage, war eigentlich eine original Werkzeugtasche dabei?? Wenn ja, wo steckt die?? Mir ist noch keine aufgefallen :staun:

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • Blöde Frage, war eigentlich eine original Werkzeugtasche dabei?? Wenn ja, wo steckt die?? Mir ist noch keine aufgefallen :staun:

    Auf jeden Fall nachverlangen! Ist gutes, passendes Werkzeug....sogar ein Flaschenöffner ist dabei..... :zwinker: :lautlach:, oder meinst Du nur die Tasche... :denk: ?

  • Also,ich hab die Halterung vom Kohlefilter entfernt.Filter kann man jetzt verschieben.Die original Werkzeugtasche passt jetzt neben den Filter!


    Achtung: wenn du die Anschlüsse nicht etwas nachbiegst, dann können die Leitungen knicken und dann funktioniert die Tankentlüftung nicht! Zudem kann der lose Kanister am Kabelbau schaben.

  • Doofe Frage,
    Habe natürlich die Schläuche gezogen ohne zu schauen welcher wo hin gehört...
    Ist das egal an welchem der Anschlüsse ich sie anbringe?

  • Die Schläuche und die Filterbox sind beschriftet - T und P

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...

  • :Daumen hoch:Dank an Sabu für die Idee.:Daumen hoch:

    War beim TÜV und der hat die Sitzbank nicht abgenommen...

    Schätze aber auch ein das Problemlos wenn er es gesehen hätte.

    Abgaswerte hatten O-Ton "Luft nach oben".….... somit ist bei meiner Maschine auch keine negative Auswirkung feststellbar!


    Also alles Top und ich kann die Umsetzung weiteren Nachahmern empfehlen.

    Gruß Schaumburger

    :wheelie:immer wieder schön..

  • ...

    Schätze aber auch ein das Problemlos wenn er es gesehen hätte.

    Abgaswerte hatten O-Ton "Luft nach oben".….... somit ist bei meiner Maschine auch keine negative Auswirkung feststellbar! ...

    Merkst eigentlich, was du da schreibst?


    Der Aktivkohlefilter filtert Benzindämpfe aus dem Tank und Ansaugtrakt. Mit Abgas hat das Null und gar nix tun! Oh Mann....:alter schwede: