Eingetragene Höchstgeschwindigkeit

  • Da weiß einer richtig Bescheid. Oh warte, doch nicht. 1190er ist nicht gleich 1290er
    Und die Koffer waren schon immer auf 150 km/h beschränkt. Schwimmend oder nicht schwimmend

    Die Ausgangsfrage bezieht sich auf eine 1290, kannst du deinen Beitrag präzisieren?

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Warum jeder glaubt Navi GPS sei genau ist mir ein Rätsel.


    Eine zweidimensionale Messung die Steigung/Senken nicht erfasst ist halt tatsächlich langsamer. Aber ja, eben ungenau :D

  • Eine zweidimensionale Messung die Steigung/Senken nicht erfasst ist halt tatsächlich langsamer. Aber ja, eben ungenau


    Wenn ich wissen will wie schnell mein Möppi fahren kann fahre ich weder den Berg rauf noch runter ..... mir recht da eine zweidimensionale Messung ....

    einen schönen Spruch überleg ich mir noch..... :grins:

  • Um noch mal auf das Ursprüngliche Thema vom Thread zurück zu kommen....
    228km/h als Vmax in der Bescheinigung macht Sinn, bezüglich des V-Reifen.


    Daher die Frage....(für Deutschland)
    Kann man eine 2017 SAR Umrüsten, Nachrüsten oder/und eintragen lassen?

    rechts drehen = Landschaft schneller

  • Sorry Leute - 6 Pendel-Beiträge wurden verschoben. Ich dulde aus hinlänglich bekannten Gründen keine Pendeldiskussionen mehr im Technikbereich; dafür gibt´s den Thread High-Speed Pendeln Tratsch. Kann echt keiner mehr hören. Lediglich fachlich fundierte Beiträge finden noch ein Heim im Technik-Thread High-Speed-Pendeln II, dafür hat´s nicht gereicht; also bitte im Tratsch weitertratschen. :wheelie:

    Dies ist das Mod-Profil von JustMe; für weitere Infos bitte in den Profil-Details nachsehen!

  • Habe meinen Beitrag editiert.
    Ich bleibe aber bei meiner Kernaussage: Die 2017er SADVs laufen geradeaus, mir ist kein Test bekannt, in dem das bemängelt wurde.
    Auch hier im Forum habe ich bis zu diesem Thread noch nichts dergleichen gelesen.


    Ich vermute, dass KTM still und heimlich etwas geändert hat.
    Moby Dick ist zwar auch schon eine 1290er, aber technisch dann doch eher eine 1190er mit großem Motor, sprich der Rahmen ist von 2013.

    Meine Posts sind wie ein Supermarkt. Jeder darf entscheiden, ob und was er davon für sich mitnimmt. Keiner muss kaufen :grins:

  • Kann mir bitte einer, mit einem 2018er Modell ein Foto des Briefs von der "eingeregelten" Höchstgeschwindigkeit per PN zukommen lassen? Das wäre toll!!! Ich möchte KTM anschreiben und einige Fragen dazu stellen. ´Könnt ja Eure persönlichen Daten auf dem Schein, Fahrzeugnummer etc....schwarz einfärben. Interessant wäre für mich zu sehen, das Baujahr, also 2018, die Reifenfreigaben und die Höchstgeschwindigkeit ..........Vielen Dank!

  • Kann mir bitte einer, mit einem 2018er Modell ein Foto des Briefs von der "eingeregelten" Höchstgeschwindigkeit per PN zukommen lassen? Das wäre toll!!! Ich möchte KTM anschreiben und einige Fragen dazu stellen. ´Könnt ja Eure persönlichen Daten auf dem Schein, Fahrzeugnummer etc....schwarz einfärben. Interessant wäre für mich zu sehen, das Baujahr, also 2018, die Reifenfreigaben und die Höchstgeschwindigkeit ..........Vielen Dank!

    Kann dir leider nicht mit einem Foto helfen, da SAR 2017, wäre aber sehr an der Antwort von KTM interessiert, sofern eine gegeben wird.


    Viele Grüße


    Henner

  • Mir würden 230 auch reichen, wenn ich dadurch auch noch freie Reifenwahl habe tiptop.


    :Daumen hoch:


    Avon hat ja noch den TrailRider mit Kennung W, allerdings habe ich noch keine Reifenfreigabe gefunden. Dann hätte ich schon 3 zur Auswahl :zwinker:

  • Mir würden 230 auch reichen, wenn ich dadurch auch noch freie Reifenwahl habe tiptop.


    Sehe ich absolut genauso... ich hab das Ding ja nicht zum Autobahnballern gekauft.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Kann dir leider nicht mit einem Foto helfen, da SAR 2017, wäre aber sehr an der Antwort von KTM interessiert, sofern eine gegeben wird.


    Viele Grüße


    Henner

    Kann erst an KTM schreiben, wenn ich einen Nachweis habe, das die Höchstgeschwindigkeit bei dem 2018er Modell eingeregelt ist und nicht mehr 250km/h etc...beträgt! Hab auch im LC8 Forum um einen fotographischen Nachweis gebeten.
    Wenn da keine Lösung von KTM angeboten wird, wie z.B. einen Dongel der abriegelt (das man auch im Brief eintragen kann!), dann brauche ich keine (Reise-) Enduro mehr, da würde es ein Tourensportler genauso bringen. Was ist ne Enduro ohne die (legale) Möglichkeit einen Grobstöller aufzuziehen.....so ein Nonsense..... :rolleyes: ....
    Bei der 1190 "R" bleibt nur noch der Conti TA2.......was soll das??????


    Im LC8 Forum hat mir jemand mit ner 1090iger "R" geschrieben, das seine mit 207km/h abgeriegelt wird.

    Einmal editiert, zuletzt von Kreta ()

  • Um noch mal auf das Ursprüngliche Thema vom Thread zurück zu kommen....
    228km/h als Vmax in der Bescheinigung macht Sinn, bezüglich des V-Reifen.


    Daher die Frage....(für Deutschland)
    Kann man eine 2017 SAR Umrüsten, Nachrüsten oder/und eintragen lassen?

    Genau darum geht´s mir, deshalb will ich KTM anschreiben!

  • .... :applaus: :Daumen hoch:!


    Möglicherweise werden deshalb die 2017er 1290iger "R" teilweise so günstig angeboten (siehe mobile...)......viele um die 14.000€, weil sie wissen das es doof wäre, aus den vorliegenden Gründen noch eine neue 2017er zu kaufen, natürlich auch eine gebrauchte.... :ja:

  • Da ja nun die Groko die Arbeit aufnimmt, wäre es ggf. nicht schlecht, in dem Zusammenhang zu wissen, wer von den aktuellen Bundestagsabgeordneten (und auch Landtagsabgeordneten) privat Motorrad fährt. Vielleicht gibt's da ja den einen oder anderen Reiseenduristen mit ner betroffenen Großenduro, der sich des Problems auf politischer Schiene annehmen würde...--> wenn da etliche Betroffene anklopfen, sollten sie vielleicht in die Gänge kommen ... (ist zumindest ein weiterer, vielleicht von mir allzu ´blauäugiger` Ansatz). Dennoch: je mehr Ebenen (Fahrzeug-/Reifenhersteller/ Politiker/ ADAC/ VCD/ andere Verkehrsclubs) da immer wieder von uns gepiesackt werden, desto weniger leicht ist es für die Entscheidungsträger sich der Angelegenheit komplett zu entziehen und zu verweigern :denk:

  • Netter Ansatz aber im Großen Topf aller Motorräder ist das Problem fast im Promillebereich und damit wird es keine S... interessieren. Hier ist der Aufwand gegenüber dem Nutzen einfach zu Groß, vermutlich deswegen hat KTM jetzt reagiert.


    Aus meiner Sicht sollen sich die gut bezahlten Damen und Herren um wichtigere Dinge kümmern.

  • Netter Ansatz aber im Großen Topf aller Motorräder ist das Problem fast im Promillebereich und damit wird es keine S... interessieren. Hier ist der Aufwand gegenüber dem Nutzen einfach zu Groß, vermutlich deswegen hat KTM jetzt reagiert.
    ..........................

    robert:
    Dein Wunsch in Ehren :Daumen hoch: , aber ich sehe das auch so wie SirDida..........! Außerdem GroKo???......die müssen erstmal ihre Pöstchen sichern und die Ministerien "gerecht" verteilen..... :lautlach: ...kennst ja meine Meinung.. :grins: ...aber dat iss OFFTOPIC...

  • Ich werde trotzdem mal in der Richtung eruieren und ggf. den oder die eine/n oder andere/n in der Richtung anfragen/bearbeiten... :ja: