Highscore und die 1290 ADV

  • Gibt es hier schon weitere Erfahrungen mit dem Highscore-Umbau? Vielleicht auch ein paar neue Vorher-Nach-Prüfstandsläufe?

  • Mahlzeit zusammen,


    melde mich seit langem mal wieder im Forum.

    Bin die letzten Jahre nur stiller Mitleser.

    Habe mich auch mal den "Röhrchen" der Ansaugung nach Highscore´s Vorbild gewidmet.

    Die der 1190 Adventure wirken arg schmal.

    Habe mal ein paar Messungen gemacht und die Flächen grob berechnet:


    - Einlass Rohr ~ 18cm²

    - Auslass Rohr ~ 34cm²

    - gebohrtes Loch ~ 25cm²


    Also sind beide Einlässe zusammen vorne gerade mal c.a 2cm² größer als einer der beiden Einlässe im Luftfilterkasten!


    Ich habe das Loch soweit es geht vor die Verjüngung gemacht, weil dort die Elektrik ein wenig im Weg ist.


    Leider kann ich es heute nicht testen, weil es hier am regnen ist.


    Das Ergebnis liefere ich nach. Aber hier schonmal ein paar Fotos:


    20190731_131745.jpg20190731_132042.jpg20190731_132208.jpg20190731_132223.jpg20190731_132249.jpg20190731_132303.jpg20190731_132353.jpg20190731_132404.jpg20190731_140329.jpg20190731_140346.jpg20190731_161022.jpg


  • Hallo allerseits,

    Ich weiß, ist ein alter Fred, aber ich hole ihn wieder hervor, weil ich auch gerne die Ansaugtrichter bearbeiten möchte. Gibt es eine konkrete Leistungsmessung, mit den Löchern? Was hat sich genau verbessert?

    Wie wirkt es sich auf lange Sicht auf die Fahrcharakteristik aus?


    VG

  • Nachtrag:

    Ich habe auch die Ansaugtrichter nach der "Highscore-methode" bearbeitet, und man merkt wirklich einen Unterschied beim Durchzug. Dieser ist ja eh schon phänomenal, aber ich habe das Gefühl ab 4.000 u/min drückt sie jetzt noch ein paar Nm mehr ab. Wahnsinn, wie das Ding nach vorne schiebt. Sogar im 5 Gang bei Vollgas im Road Modus tänzelt das VR über den Asphalt.

    Mein Model ist nen 2020er mit 1200 Km auf der Uhr ;)