Inspektionskosten

  • Die Kosten kann man schlecht vergleichen, es hängt an den Lohnkosten der jeweiligen Region. In München und Berlin werden sicherlich höhere Stundenlöhne bezahlt als in ländlichen Gegenden. Außerdem ist auch die Händlerdichte hinsichtlich Konkurrenzdruck ein wichtiger Faktor.

    1290 Super Duke GT


    MV Agusta F4

  • Erstinspektion bei 1.000 km - 398 €. Weis nicht, was ich davon halte. Auf dem Servicenachweis wurde viel abgehakt :sehe sterne:


    KTM Stöbe - Würselen (Schulzcity)

    Einmal editiert, zuletzt von Detmi ()

  • Da habe ich mit meinem Händler wohl großes Glück, 1000er Inspektion inkl. Brembo-Rückruf 180€.
    Außerdem konnte ich darauf warten. Hätte aber auch Leihmoped bekommen.

  • Erstinspektion 1000er = 262 Euro


    KTM Loerper in Goch

    Gruß Det


    Super Duke GT BJ. 2017 Aktuell


    Super Duke GT BJ.2016

    2 Mal editiert, zuletzt von Boxter ()

  • Wie sind bei euch eigentlich so die Teilekosten?


    Hab beim 30000er mal genauer hingesehen. 260 € waren die Arbeitszeit, 315 € waren Teile und Flüssigkeiten. Vor allem Zündkerzen und Öl haut rein. Mal kurz geguckt bekäm ich den Satz Zündkerzen bei Ebay für 65 €, beim Händler stehens halt für 95 € drauf. Öl auch 60 € für 4 Liter vs. 87 € für 3,8 Liter. Und ich dachte aus dem Fass wärs günstiger. Ich weis ja nicht was der für Einkaufspreise hat aber so übel solltens eigentlich nicht sein. :zwinker:

    "Die Oberpfalz hat Zoiglbier und wer es trinkt, wird schön wie wir... " (N. Neugirg)

  • Wie sind bei euch eigentlich so die Teilekosten?

    KaufTeuresMaterial


    Das ein Händler 20-25€ für den Liter Öl vom Fass nimmt, ist für mich jetzt nicht ungewöhnlich.

    Bei den Kerzen verlangt er sogar mehr als KTM selbst (ich gehe davon aus, dass ktm-versand.de die von KTM vorgegebenen Preise angibt), was eigentlich schon recht ungewöhnlich ist, da Standardteile über KTM bezogen nicht gerade als günstig bekannt sind.

  • KaufTeuresMaterial


    Das ein Händler 20-25€ für den Liter Öl vom Fass nimmt, ist für mich jetzt nicht ungewöhnlich.
    Bei den Kerzen verlangt er sogar mehr als KTM selbst (ich gehe davon aus, dass ktm-versand.de die von KTM vorgegebenen Preise angibt), was eigentlich schon recht ungewöhnlich ist, da Standardteile über KTM bezogen nicht gerade als günstig bekannt sind.


    Habe jetzt leider meine Rechnung nicht vorliegen aber ich denke mal der
    größte Part sind die Lohnkosten und mein Händler in Frankfurt ist nicht gerade
    der billigste.
    Jürgen

  • Ja, da hol ich beim Gesamtbetrag wieder auf. Vermutlich sind die Lieferkosten für die Teile zum Arsch der Welt so hoch... :lautlach:

    "Die Oberpfalz hat Zoiglbier und wer es trinkt, wird schön wie wir... " (N. Neugirg)