Display fällt aus

  • Hallo KTM Gemeinde.


    Bei meiner 1290 SAS war jetzt 2 mal das Display nach dem Starten finster. Die Kontrollleuchten funktionierten noch, also war Strom im Kombiinstrument vorhanden.


    Aber das Display war ohne Anzeige (Drehzahlmesser, Tacho, Favoritenanzeige usw.) Das Aus, Einschalten und neu starten vom Motorrad änderte nichts.


    Bin dann halt ohne Tacho usw. gefahren und nach einer Pause oder Tankstopp funktionierte zum Glück wieder alles normal?


    Der Freundliche kennt das Problem nicht und wird bei KTM mal nachfragen. Hat von euch jemand schon mal das selbe Problem gehabt oder einen Lösungsvorschlag???


    Besten Danke im voraus, gruß Peter

  • Habe eine 1290er ADV S


    Bei mir ging das Display während der Fahrt aus und hat sich dann wieder neu gebootet.


    "Ready to Race" erschien und es funktionierte wieder als nichts gewesen wäre.. Irgendwie schon schräg..

  • das kenne ich leider auch... display bleibt dunkel... moped springt aber an. nächste woche wird das display getauscht.
    lg nussa

  • Ist ein bekanntes Problem. Im Netz findest du einige Betroffene.


    Wurde hier auch in einem anderen Fred besprochen, find den gerade nicht.


    Warte schon einige Zeit auf ein Austauschdisplay. KTM hat wohl Lieferprobleme. Ich vermute, Bosch findet den Fehler nicht.

    Alle Mopeds fahren so, wie man sie fahren kann.. und ab 70 PS ist das immer schnell..wenn man kann.

  • Hallo, hatte das Problem bis jetzt 1 x ... Display ging nicht an. Nach einer Weile funktionierte alles wieder normal. 18ner SAS. Werde mal beobachten ob das einmalig war oder weiterhin sporadisch auftritt. Werd dann wohl mal zum Freundlichen, die Tage...

  • War bei meiner 18er auch einmal, nur Kontrollleuchten da, Moped konnte man starten. Nach 3. oder 4. mal Zündung aus und ein seither alles wieder normal. Warte mal ab und beobachte es weiter.

  • Hatte das selbe Problem vorige Woche einmal , werd auch abwarten .
    beim zweiten Mal gehts ab zum Freundlichen ;-)

    weer rächtschreipveler viended tarf sie pehaalten :Daumen hoch:
    KTM = Komm Tritt Mit :kotz:

  • Das kenne ich nun auch:
    Moped am Freitag abgeholt, Display ist Software v133.30.
    Bin gefahren, Moped abgestellt, Traubenschorle getrunken.
    20 Minuten später aufgesattelt und Display schwarz. Auch hier 3x PowerCycle ohne Erfolg.
    Motor funzt, also weiter geritten.
    Nächster Stop: Moped abgestellt, Stulle reingeworfen.
    10 Minuten später aufgesattelt und Display funzt.


    Ich schreibe mal KTM an, weil mein Händler mit seinen Mitteln das Display zwar tauschen kann aber meins war nigelnagelneu...
    Update 28.08.:


    KTM rät zur Diagnose beim Händler - dieser kann beim Display aber wenig herausdiagnostizieren und riet zum Tausch, leider hat KTM scheinbar Lieferengpässe...
    Update 05.09.:
    Das Display wurde beim Händler ausgetauscht. Sowohl Hardware-Revision (v0603) als auch Software-Version (v133.30) sind gleich dem Vorgänger.

    3 Mal editiert, zuletzt von Wurstus ()

  • Ich habe mir deinen Text zweimal durchgelesen. Für mich ist der Fall klar: Es muss was mit der Traubenschorle zu tun haben.

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Ich habe mir deinen Text zweimal durchgelesen. Für mich ist der Fall klar: Es muss was mit der Traubenschorle zu tun haben.


    Kann nicht sein...Meins war am Wochenende auch dunkel und ich hatte keine Traubenschorle :nein: :grins:

  • Ich habe im letzten Oktober meine gekauft, hatte schon nach 100 km das Problem, bin weggelaufen neu gestartet und es war wieder hell! Jetzt in diesem Jahr haben wir Zubehör angeschraubt und das Display war wieder dunkel, musste dann dringend Wasserlassen, komme zurück, wieder gestartet und es läuft. Denke, dass es sich aufhängt und wieder neu startet, wenn der Transponder sich wieder nähert. Ich hoffe, es passiert nicht unterwegs!

    Der Weg ist das Ziel, kurvig muss er sein!

  • Bei meiner ... aus September 2018 ... ist es bisher zweimal passiert. Fehlerbehebung unbeabsichtigt genau so ... vom Moped weggegangen und ein Frustkippchen geraucht ... nach Rückkehr alles wieder in Ordnung. Hatte darauf hin mal bei meinem Freundlichen angerufen und er bat mich, sobald es noch einmal auftritt, ein Video zu machen, welches er an KTM weiterleiten kann. Danach ist es nicht noch einmal passiert. Mal sehen, ob es so bleibt :denk: da das Mopped trotzdem fährt, für mich erstmal kein Grund, deshalb Panikattacken zu bekommen, auch wenns blöd ist, wenn man dann "blind" fahren müsste ...

    Gibt es denn eigentlich schon eine Lösung für das Problem ? Meine hier gelesen zu haben, dass auch ein Displaytausch ggfs. keine Abhilfe schafft ...

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück ! :zwinker:

  • Schließ mich mit dem Problem an. Bis dato einmal vorgekommen, nach ~3300km mit SW Version 139.31. Ab zum Händler/Mech., Problem besprochen, und eingemeldet aber noch kein Tausch vom Dashboard. Nächste Mal wenn möglich ebenfalls Video machen und das wird direkt an KTM/Bosch gesendet und Display getauscht. Bei mir ist es noch vor dem Losfahren - ca 10 Sekunden nach Anstarten des Motors - aufgetreten. ABS, TC und N Symbole waren da, Gasannahme et al funktionerte. Nach Aus-/Einschalten keine Probleme. ("have you tried turning it off- and an again" :lautlach:)

  • Habe das Problem gar nicht so ernst genommen. An und aus geschaltet und es war wieder ok. Da meine SDE erst 300 km auf dem Tacho hat und ich nicht allein mit dem Problem bin, werde ich es beobachten und bei der 1000 Insp. dem freunlichen berichten. Mal schauen was daraus wird. Werde davon dann berichten.

  • Habe das Problem gar nicht so ernst genommen. An und aus geschaltet und es war wieder ok. Da meine SDE erst 300 km auf dem Tacho hat und ich nicht allein mit dem Problem bin, werde ich es beobachten und bei der 1000 Insp. dem freunlichen berichten. Mal schauen was daraus wird. Werde davon dann berichten.

    Na ja ... einfach an und aus hat's bei mir eben nicht gebracht. Auch nach gefühlten 10 Versuchen nicht. Der Zauber schien wirklich das Verschwinden aus dem Bannkreis vom "Race on" oder wie das heißt, zu sein ...

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück ! :zwinker:

  • Der „Zauber“ ist eher, „lange genug“ - ca 5Min aus zu lassen. Der „Rechner“ muss sich erst kompl. runter fahren. Mann kann es auch im Handy sehen, das sich das Bike nicht sofort mit dem Ausschalten abmeldet.

    Bei mir war dieses schwarze Display einmal nach 3000 km, letztes Jahr im Juli und jetzt wieder letzte Woche. Immer nach ner kurzen Fahrt, nach kurzem Ausschalten (Tanken).

    Jetzt habe ich ein mehrseitiges „Protokoll“ zur Fehleranzeige bei Bosch hier liegen, welches ich und mein Händler ausfüllen muss. Meine Dicke geht im April zur 15tausender Durchsicht - bis dahin will mein Händler die Sache mit Bosch „ausgewertet“ haben. Wenn man allein die Fehler-Varianten auf dem Schriebs sieht, wird einem Angst und Bange - Besserung brachte (so wurde mir erzählt) eigentlich immer nur der Tausch von dem Fernseher - was ist nach der Garantie?

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...

  • Der „Zauber“ ist eher, „lange genug“ - ca 5Min aus zu lassen.

    So gesehen ... kann das bei mir die "Kippenlänge" gewesen sein und hat vielleicht gar nix mit dem Race on zu tun ... hmmm ... und da sag nochmal einer, Rauchen wäre grundsätzlich schlecht :zwinker:jetzt bin ich gespannt, was sie bei Dir machen werden ... ich krieg vermutlich nen Gutschein ... für ne Schachtel Kippen :lautlach:

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück ! :zwinker:

  • So gesehen ... ich krieg vermutlich nen Gutschein ... für ne Schachtel Kippen :lautlach:

    :lautlach::lautlach::lautlach:

    Das ist auf jeden Fall die günstigste Variante für Bosch...:grins:

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...