KTM 790 Duke: Was gefällt, was nicht ...

  • Ich weiß, es gibt einen Thread "Rund um die KTM 790", in dem viel über dieses Mottrrad geschrieben, diskutiert und debattiert wurde und wird, aber nachdem sich bei den Einen oder Anderen die Anfangseuphorie eventuell etwas gelegt hat, habe ich mir gedacht, dass es ein guter Zeitpunkt sein würde ein Resümee zu ziehen und mal zusammenzufassen was einen an diesen Motorrad gefällt oder auch nicht.


    Es geht hierbei rein um das Motorrad und nicht um eventuelle Defekte oder Servicediskussionen, etc.


    Jeden ist klar, dass z.B. Defekte oder schlechter Service "nicht gefallen". Also keine Diskussion darüber hier.


    Ich habe mir vorgestellt, dass wir "Smileys" nehmen um eine Art Bewertung zu machen und wenn man Lust hat auch etwas dazu schreibt. Ich würde das so sehen:


    :Daumen hoch: Gefällt
    :denk: Neutral oder verbesserungswürdig
    :Daumen runter: Gefällt nicht


    Ich fange mal an.


    :Daumen hoch: Motor: Gute Leistung, flotter Antritt, guter Durchzug, für Straßenverkehr mehr als ausreichend


    :Daumen hoch: Fahrwerk: Super Kompromis für den Straßenverkehr, recht sportlich, jedoch nicht unkomfortabel


    :Daumen hoch: Fahrverhalten: Einfaches Handling, sehr agil, giert nach Kurven


    :Daumen hoch: Display: Gut ablsebar, nicht überfüllt mit Informationen


    :Daumen hoch: Hebel, Fußrasten, etc.: Machen einen soliden Eindruck auf mich, Hebel einstellbar


    :Daumen hoch: Softwarepaket: In der Klasse im Moment unschlagbar, ABS, Kurven-ABS, Fahrmodi, Anti-Wheelie, etc. etc.


    :denk: Design: Etwas lieblos, es fehlen Highlights, die sie zum Hingucker machen würden


    :denk: Bodenfreiheit: Obwohl man recht hoch sitzt, setzt man öfters oder recht schnell mit den Fußrasten in Kurven auf


    :Daumen runter: Platikverkleidungsteile: Machen kein soliden Eindruck, billig, dünn, nicht entgratet, klappern, etc. Die Freundin von meinen Sohn sagte es treffend: "Sieht aus wie Playmobil"


    OK, mal sehen was Ihr so zu sagen habt :zwinker:

    Happy riding :winke:

  • cay-uwe füge einiges hinzu, da bereits vieles von dir abgedeckt wurde :grins:


    :Daumen hoch: Quickshifter +: Bin von der Art und Weise wie er sich benutzen lässt und von der Funktion hin und weg, wenn man es rausgefunden hat wie man ihn benutzen soll. Für mich der beste den ich bis jetzt gefahren bin und ich bin schon wirklich einige gefahren (Multi 1260, Speed Triple Rs, S1000r (auch richtig geil) Street Triple, sämtliche boxer von Bmw (GS, R1200r), Vitpilen 701, Mt 09)



    :Daumen runter: größter Minuspunkt die Bremse für mich, jedoch kein Problem das sich nicht lösen lässt :grins:

  • Duke 790 ist für uns ein würdiger Nachfolger für Heikes Triumph Speed Triple 675. (10 Jahre gefahren) :Daumen hoch: . Sie fährt sich einfach nur geiiiiiil. :Daumen hoch: Verarbeitung so weit in Ordnung . Wer Bling Bling am Motorrad haben will sollte die Marke wechseln. Selbst bei PP Sitz - 20mm plus Tieferlegungssatz ist sie noch sau bequem bzw entspannte Sitzpostion :Daumen hoch:
    Orginale Sitzbank zu wenig halt am Hintern hatte irgendwie das Gefühl nach hinten zu rutschen. :Daumen runter: Mit der PP Sitzbank - 20mm auf jeden Fall besser. :Daumen hoch:
    Das einzige was zu bemängeln wäre, das wichtiges PP Zubehör wie Tieferlegungssatz sofort beim Verkaufsstart lieferbar ist. :Daumen runter:
    Fahrwerk passt . Man kann es richtig fliegen lassen, besonders bei schlechten Strassen. :Daumen hoch:
    Der Rest . Die Landschaft zieht Fäden und der Motor wirkt gelangweilt. :Daumen hoch:

  • Passt soweit alles.


    Stand 8300 km


    Das mit den Fußrasten kann Ich jetzt nicht so nachvollziehen, brauche wohl noch etwas mehr Schräglage....
    Mal sehen wie es mit den sportmax tt funktioniert, bislang Maxxis.


    Letzte Woche Tour vom Chiemsee nach Aachen.
    Ca 750 km am Stück.
    Einfach nur noch genial.
    Landstraße finde ich perfekt.
    Bei üblen Nebenstraßen ist es natürlich nicht so kommode wie mit einer Endouro, aber gut fahrbar.
    Alles andere ist eigentlich immer nur der Kampf mit der StVO


    Was nicht geht...


    Autobahn
    Ok das Bike könnte schneller, und fühlt sich einigermaßen stabil an.
    Aber der fehlende Windschutz nimmt den Spassfaktor .


    Gepäck hinten erfordert Planung wegen dem Auspuff, der überstehende Taschen usw röstet.


    Bummeln...
    Nö, das will das Bike nicht,
    geht ja doch, aber nein, Kurven Gas Gas Gas...


    Die nicht so edle Verarbeitung wird viele Winter beschäftigung bringen.


    Fazit,
    Hergeben tu ich die nicht mehr.





    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  • Mich stört der hohe Serienauspuff. Ist mir auf Dauer auch zu laut. Da helfen nur Ohrenstöpsel


    Ich habe eine Gepäckbrücke. Und das Ding fackelt alles ab! Einen Rucksack total verkohlt mit großen Löchern


    Bei Hepco und Becker gibt es für ca. 50 EUR ein Hitzeumleitungsblech....


    Ich benutze eine hitzebeständige Fieberglasmatte 30 x 30 cm. Und Schütze damit mein Gepäck. Also habe ich dadurch Mehrarbeit. Schaun wir mal ob die Gepäckbrücke auf Dauer die Hitze aushält?


    Alles andere gefällt mir

    Ex
    Zünd KS 50 Cross
    MZ 250 ET
    Yam.750 XS +750 XJ+900 XJ
    BMW GS 1100
    KTM 690 Duke Bj. 12+13+16

  • Ich hab keine Probleme mit der 790er.
    Was mich jedoch stört ist das Federbein hinten.
    Das einstellen der Zugstufe fehlt mir total.
    Druckstufe ist ja noch ok.

  • von den öfters aufsetzenden fussrasten hätt ich gern mal n bild...



    :Daumen hoch: perfekter kompromiss aus tourentauglich, ballertauglich, alltagstauglich



    :Daumen runter: serienbereifung (viele vorderradrutscher, hinten dauerblinken der tc) geändert auf Pirelli rosso 3, jetzt :Daumen hoch:


    :Daumen runter: Serienrasten bei nässe extrem rutschig mit dem gummi

  • von den öfters aufsetzenden fussrasten hätt ich gern mal n bild...

    ...


    Genau genommen sind es nicht die Fußrasten sondern der Stiefel. Mein Sohn hat bereits drei Sätze Kantenschleifer für seine Stiefel ersetzen müssen.
    Gerade gestern bin ich wieder hinter ihn her gefahren und man riecht in vielen Kurven das verbrannte Gummi ...


    Mir ging es eher darum, dass man die KTM 790 Duke schnell in Schräglagen bekommt bei den die Stiefel oder die Rasten aufsetzen könnten.

    Happy riding :winke:

  • Dann ist seine Fußhaltung auf den Rasten falsch.
    Er soll sich mal angewöhnen mit den Ballen auf die Raste zu treten nicht mit der Sohle.

  • Er soll sich mal angewöhnen mit den Ballen auf die Raste zu treten nicht mit der Sohle.


    Jaa doch.Leichter gesagt,als getan...
    Ich versuche immer Kontakt zum Schalthebel zu behalten und bin dadurch zu weit vorne :rolleyes:
    Nennt mich Weichei..... :ja:
    Auf die Fußrasten hab ich meine 790er noch nicht bekommen :nein:

  • Ja, ich weiß. Ist nicht so einfach. Hab auch länger gebraucht bis ich mich daran gewöhnt hatte. Jetzt kann ichs anders garnicht mehr.
    Es ist nicht sicher das die Fußrasten zuerst aufsetzen. Bei meiner Monster Kamen erst Brems- und Schalthebel danach Seitenständer, aber Fußrasten -> Fehlanzeige.
    Nach dem 2. verbogenen Schalthebel (Bodenwelle) habe ich entschlossen es etwas ruhiger angehen zu lassen.

  • Dann ist seine Fußhaltung auf den Rasten falsch.
    Er soll sich mal angewöhnen mit den Ballen auf die Raste zu treten nicht mit der Sohle.


    Ich wollte eigentlich kein OFF TOPIC haben, aber solche Aussagen sind, ohne dass man den Betroffenen kennt oder je fahren gesehen hat, weit hergeholt.


    Er fährt nicht wie eine Ente auf dem Motorrad, wie so viele die ich sehe, sondern die Füße schön mit den Ballen auf der Raste und angeschmiegt an den Rahmen bzw. Rasteranlage.


    Anders wäre mein Kommentar belanglos ...


    P.S. Habe gerade nochmal nachgeschaut. Der Brems- und Gangpedal sind beide schon in Mitleidenschaft gezogen worden :zwinker:

    Happy riding :winke:

    Einmal editiert, zuletzt von cay-uwe () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Ich hab keine Probleme mit der 790er.
    Was mich jedoch stört ist das Federbein hinten.
    Das einstellen der Zugstufe fehlt mir total.
    Druckstufe ist ja noch ok.


    Bei Öhlins gibt es neuerdings zwei Modelle. Zulassung musst Du aber selber machen.

    Honda 125 MTX
    Honda 600 R
    Honda 600 LM
    Honda NX 650
    KTM 690 Duke 4 R

    KTM 690 Duke 5 R

  • „Bei Öhlins gibt es neuerdings zwei Modelle. Zulassung musst Du aber selber machen.“



    Stimmt.Habe letzte Woche bei denen geschaut, da gab es noch nix.
    Habe aber nur eines gefunden, mit dem Hinweis: Nachfragen!
    Zulassung ist mir egal.
    Danke.