Reifen Laufleistung auf der 1290 SDR mit Spassfaktor

  • Mein erster Metzeler Sportec M7 RR hielt ca. 6000 km


    Mein zweiter Metzeler Sportec M7 RR hielt ca. 4000 km


    Und welche Reifen Laufleistung habt Ihr auf der 1290 SDR mit welchem Reifen ?

  • Metzeler M7RR 4500km (inkl. 1000km einfahren)

    Micheln PowerRS 4000km


    Winterbereifung zur Zeit PowerRS vorne / PowerRS+ hinten

    enjoy your ride


    Greetings

    Petersen


    —————-

    Kauft euch eine SDR 1.0 oder 2.0 oder 3.0 bevor es zum spät ist.


    PX80 XT500 XJ650 TRX850 YZFR1 MSX125 SDR1290

  • SDR 2.0

    Metzeler M7RR H. 3700 Km V. 5500 km Conti Road Attack 3 H. 5000 km V. 8500 km Conti Road Attack 2 EVO H. 6000 km V. 5500 km


    Alle 3 gefahrenen Paarungen ausreichend Grip. Der CRA 2 EVO ist der Handlichste mit der besten Eigendämpfung ! Schade dass der nicht mehr

    hergestellt wird und in kürze nicht mehr bestellt werden kann - war mir lieber als der CRA 3 . :rolleyes:


    Ciao Tom :prost:

  • Hinten: ME7RR ca. 3500km, incl. neues Bike einfahren; Conti Road Attack 3 ca. 4500km bis 5000km; Pirelli Corsa Rosso II knapp 5000km

    Vorn: Conti Road Attack 3 ca. 9500km; Pirelli Corsa Rosso II knapp 9000km; ME7RR nach 6500km ca. 40% Restprofil


    Die mit Abstand besten Reifen bisher für die Super Duke R ist nach meiner Erfahrung der Pirelli Corsa Rosso II: Super Handling, vor allem beim Einlenken in Kurven, kaum Aufrichten beim Bremsen in Kurven, Kurvenlinie einfach zu korrigieren, Haftung ohne Ende ab Außentemperaturen über 15°C, darunter nur für die Straße immer noch voll ausreichend. Laufleistung ist i.O. Rennstreckentest für die Pirelli folgt Ende April. :grins: :wheelie:


    Die Conti sind super Tourenreifen, fangen aber bei Außentemperaturen über 20°C und verschärfter Fahrweise schnell an zu schmieren.


    Mit den Metzele war ich nicht so zufrieden. Einmal wegen der Laufleistung und weil ich bei Außentemperaturen um ca. 10-12°C leichte Rutscher hatte. Bis es wärmer wurde waren sie schon abgefahren, daher kann ich dazu nichts sagen.

  • 7oookm....jetzt gibt es den 3. Satz.


    Angefangen mit der Serienbereifung Pirelli Angel GT, dann in den Pyrenäen auf den Pirelli Diablo Rosso 3 gewechselt, dann für Sardinien den Conti Sport Attack 3 (by the way, der schmiert nicht auch bei hohen Temperaturen).


    Jetzt gibt es den CSA4, zum ausprobieren hier auf dem platten Land und für den Schwarzwald im Mai.


    Ob der es dann auch wird für die Dolos wird man sehen, da spielt auch die Wetterprognose mit.


    Übrigens wurden die Reifen hauptsächlich an den Flanken knapp, vorn wie hinten.


    Liegt natürlich an den bergigen Strecken und dem griffigen Asphalt hier wie da.

    Human Meyer, I think I spider.

  • Alle M7RR die ich gefahren bin, haben ca. 3.500km gehalten. Deshalb bin ich auf den PAGT umgestiegen und da waren es ca. 6000km. Mit den ersten Sätzen DRS3 bin ich ca. 8000km gefahren. Spätere Sätze dann ca. 6000km. Zur Zeit fahre ich den PAGTII. Der hat noch gut Profil und ich schätze der wird ca. 6000km schaffen. Ich werde es sehen ...

    Happy riding :winke:

  • bisher Michelin Power RS ca. 3500km,

    z.Zt. den Road 5, mal schauen....

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE

    Fazer Fz1


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder doch:denk:


  • Gemeint war der Road Attack 3, beim Race Attack sieht das natürlich anders aus.

    Ich weiß, wollte das nur als Hinweis geben für die Liebhaber des CRA3 (so wie ich auf anderen Moppeds).


    Der CSA3 war die Empfehlung von Conti selbst, die ich angeschrieben hatte und kurz meinen Bock und die Fahrweise beschrieben hatte.


    Bin schon gespannt auf den 4er vom CSA.

    Human Meyer, I think I spider.

  • Bisher ori Reifen( ca. 5,5 tkm, x2Angel GT( einer knapp 6tkm( incl. Sardinien); der andere nur im Norden über 7,5 tkm, nun MR7( knapp 5tkm).

    Nun kommt der Angel GT II drauf.

    Laufleistungen sind hier im hohen Norden eher etwas höher als im Süden.

    VG

    Stefan

  • Bin mit dem originalen montierten Pirelli 4800km gefahren, danach den BT31 5900km gefahren und nun den Avon Spirit ST drauf. Der Hinterreifen hat nun 5700km drauf und den Vorderreifen mußte ich nach 4600km erneuern. Ich schätze das ich dann wieder eine komplette Avon Garnitur nach 9000 bis 9800 km brauchen werde.

    Der Avon Spirit ST ist aber der Beste Reifen den ich bis jetzt gefahren bin, Rückmeldung und Haftung ist bei jeder Straßenlage absolut Top.


    Grüße JS :Daumen hoch:

  • Hallo Leute, ich hatte nach dem Road 5 mal den S22 probiert und eher gedacht das wird nix werden mit der Laufleistung!

    Aber falsch gedacht beim Road 5 schaffe ich knapp über 5tkm, der S22 4tkm und schön gleichmäßig abgefahren bis zur Kante!!!
    Bin begeistert absolut Hammer Reifen ich nehm ihn gerne wieder:applaus::applaus::wheelie:

  • Servus die Runde.


    Ich hatte die M7RR drauf und 3x4500km hinten, während ich vorn den ersten nach 9000km runter hab!

    Jetzt den M9RR und davon ein Tag Renne...danach 2300km Alpen mit Regen, extremer Hitze und Kies.

    Bislang etwa 3200km runter und noch 1,7mm bis zur Verbrauchsanzeige!

    Der M9RR ist extrem geil im Handling, Gripp und Fahrleistung, bekomm da sicher auch 4500km drauf...

    Suzuki Bandit 1200N (1998-2017):alter schwede:

    KTM 390 Duke (2016-17) :peace:
    KTM 1290 SDR (2017- ) :wheelie:

  • Pilot Road 5, v. und hi. 4500, Flanken unter 1,6 mm, Mitte ca. 2mm

    Spaß kostet halt :zwinker:

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE

    Fazer Fz1


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder doch:denk:


  • Ich erwähnte in einen anderen Post den PAGT-2. Der hat am Ende ca. 4.500km gehalten, weshalb ich wieder auf den DRS3 gewechslte habe. Der aktuelle Satz wird wahrscheinlich wieder um die 6000km halten.

    Happy riding :winke:

  • Ich fahre meine Pellen nur bis zur gesetzlichen Mindestprofiltiefe, also 1,6 mm, du bist schon bei 0,8 mm,

    also weit drunter,

    die TWIs bei Motorradreifen liegen auf 0,8 mm !!!!

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE

    Fazer Fz1


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder doch:denk: