Blubbern im Schub

  • Servus Gemeinde,


    irgendwie ist das Blubbern, brabbeln oder Knallen im Schub ein Thema, dass mir bei der Adventure fehlt.

    Ich meine auch, es war ganz zu Beginn mal da.

    - Weiß jemand, ob es mit einem SW Update entfernt wurde?

    - Oder kann man es mit dem Tester über eine minimale Anfettung reinholen?

    - Einstellung der Ventile, Überschneidung beim Gaswechsel erhöhen?


    Grüße und merci für ein paar Tipps?

    :der Hammer:

    :wheelie: Honking all along...

    Einmal editiert, zuletzt von Gersty ()

  • Hallo Gersty :winke:


    kauf dir einen ARROW Auspuff, dann ist es wieder da. Funktioniert zumindest bei mir....


    Grüße :wheelie:

  • Hi Hai, 😊

    ich kann mir noch nicht vorstellen, dass es am Endtopf liegt.

    Ich habe einen Akra drauf.

    Es fehlt einfach der minimale Kraftstoff im Schub, der im Auspuff zündet.

    :wheelie: Honking all along...

  • Es fehlt einfach der minimale Kraftstoff im Schub, der im Auspuff zündet.

    War nicht mal eine magere Abstimmung oder Falschluft im Abgastrakt die Ursache?

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Ich hab auch den Arrow und bei mir ist das blubbert ohne Worte :Daumen hoch: :lautlach: :applaus:

    1) Kawa KLX 250, 2)Kawa Z 750, 3) Honda XL 500R, 4) Yamaha XS 400

    5) Yamaha xj 550+650, 6) Kawa GPZ 750, 7) Honda VFR 750, 8) Kawa Z 1000R, 9) Yamaha FJ 1200,

    10) Honda CBR 900, 11) Suzuki GSXR 1000, 12) Suzuki GSXR 1300, 13) Yamaha R1, 14) 2X Kawa ZX10R, 15) BMW R 1200R, 16) Honda VFR 1200, 17) KTM 1290 SD GT :Daumen hoch::wheelie::pfeil::driften:

  • Hallo Gersty,

    wurde zwischenzeitlich das SLS deaktiviert oder entfernt? Ohne SLS fehlen einige "Blubbergeräusche".

    Hakim

  • Habe zwischen 4500 - 4000 U/min immer ordentliches Bollern bei Gaswegnahme...Akra ist jetzt ca. 33000km drauf. Alle Inspektionen bei KTM. Bei der 30tsder wurde irgendwas Sekundär... getauscht, da wurde das Bollern etwas leiser. Jetzt ist es aber wieder so, wie ich es mag. Brab Brab Brab^^ Sorry für die Laienbegriffe.

  • SAS mit Arrow. Dieser ist seit 20tkm montiert. Mit zunehmender Laufleistung hat es erst geblubbert - mittlerweile ballert es nur so bei 4400-3800 U/min im Schubbetrieb.
    Manchmal sogar beim Raufschalten vom 2. in den 3. 😅👍🏼

    DLzG


    Daniel
    :wheelie: :alter schwede:

  • Hi Zusammen, bei mir ist das SLS drin, war nie raus und der Akra hat 1500 km drauf.

    Der normale Topf hat auch nicht geblubbert.

    Ich tippe immer noch auf Ventileinstellung.

    :wheelie: Honking all along...

  • Welche/s Ventil meinst Du? Die Ventile im Kopf? An denen kannst Du nichts verstellen, die Steuerzeiten sind seitens KTM durch die Nockenwellen vorgegeben. Man könnte zwar die Nockenprofile umschleifen, aber wenn das gemacht worden wäre wüsstest Du das im Normalfall ;)

    Ich hab´s anfangs auch vermisst und mich hier im Forum dafür auch schon reichlich blöd anmaulen lassen müssen, was für ein Kindskopf ich sei, dass das doch völlig unnötig wäre, etc. pp. Ich steh nicht auf sinnlos LAUT dröhend, sondern einen schönen, sonoren Sound und die Fehlzündungen/das Blubbern/Ballern/wie-auch-immer-man´s-nennen-will gehören für mich bei Motoren mit ordentlich Einzelhubraum einfach dazu - muss nicht jeder der Meinung sein und nein, ich hab keinen Bedarf mich dafür schon wieder rechtfertigen zu müssen. Denjenigen, die das als infantil oder dämlich oder sonstwas abtun und die ja so gaaanz erwachsen sind, sei gesagt, dass ich persönlich der Meinung bin, dass der Mann, der sich nicht ein wenig Kind im Kopf behalten hat, eine ganz arme Sau is (und jetzt hopp, immer feste druff :P ).


    Zurück zum Thema: während der Einfahrphase war ich mit Drehzahlen noch arg zaghaft. Erst als es auf die 1000 zuging, gab´s mal bis um die 6000 Umdrehungen und erst ab deutlich über den 1000 km dann auch Vollastbeschleunigung und hohe Drehzahlen. Tatsache ist - ich hab den Akra seit Kauf mit 0 km drauf. Superber Sound, unaufdringlich aber präsent und ballert zwischen etwa 4500 U/min bis ca. 3500 U/min wenn Du das Gas geschlossen hast und den Motor abtouren lässt. Hervorgerufen wird´s wohl durch das Sekundärluftsystem, das zusätzlichen Sauerstoff in die heißen Abgase bläst. Dadurch entzünden sich unverbrannte Gase was eben wie die Fehlzündungen bei älteren Motoren klingt (anscheinend spritzen manche Motoren ganz minimale Mengen Sprit ein, um genau das Verhalten zu provozieren/verstärken; so bei BMW z.B. - keine Ahnung ob´s auch bei KTM so is).

    1290 Super Adventure S :sabber:

    790 Adventure für die beste Hälfte.

  • Hi Zusammen, bei mir ist das SLS drin, war nie raus und der Akra hat 1500 km drauf...

    Hallo,

    man kann - soweit ich weiß - auch bei Deiner Maschine das SLS einfach in der ECU deaktivieren, ohne das System auszubauen. Eventuell ist dies im Zuge der Akra-Montage geschehen!?

    Hakim

  • Wenn ein Händler das macht, ist das Mindeste aber Absprache mit bzw Information des Kunden. Schließlich ist man nach der Maßnahme genau genommen Steuerhinterzieher - und die mag der Staat besonders. Da kommen eher noch Vergewaltiger, Kinderschänder und derlei wertlose Kreaturen mit weniger Strafe weg und früher wieder raus.


    Bei mir war's jedenfalls nicht deaktiviert und eine Notwendigkeit dazu sollte sich bei einem Wechsel des ESD nicht ergeben.

    1290 Super Adventure S :sabber:

    790 Adventure für die beste Hälfte.

  • Servus,

    ob das SLS aktiv ist, weiß ich nicht. Immerhin wird bald bei der 30T-er da eine Membrane getauscht. Wenn das einen Einfluss hat? Kriege ich es raus.


    Bei den Ventilen kann man auf oberes oder unters Limit einstellen. Hier im Forum hat einer berichtet, dass eine Einstellung der Ventile in Richtung mehr Spiel zu einem mechanischen leisen Motor mit weniger Verbrauch geführt hat. So eine Einstellung würde nach meiner Einschätzung auch zu mehr Ventilüberschneidung und damit zu mehr unverbranntes Gas im Krümmer führen. Dann bollert es wieder 😬

    :wheelie: Honking all along...

  • Gersty

    Ich schätze, die Ventilüberschneidung wäre größer wenn mit weniger Spiel gearbeitet wird, weil dann die Ventile etwas früher öffnen und später schließen, da das Ventil der Erhebung der Nocke folgt. Ist das Spiel größer, dreht ergo die NW erst etwas weiter, bevor das Ventil geöffnet wird.

    1290 Super Adventure S :sabber:

    790 Adventure für die beste Hälfte.

  • Der Akra braucht mehr km, so das die Absorptionswolle sich löst dann bollerts auch, ist bei allen Absorptionsschalldämpfern so. Der Rest ist Mumpitz. Ventile werden auf Toleranzmitte eingestellt.

    Gruss bricoleur

  • Hello!

    Na das Problem hätt ich auch gerne - irgendwas verstellen damit's Blubbert! Meine schießt ordentlich im Remus wenn ich zB 2 Gänge runterschalte vor einer Kurve oder aus höheren Drehzahlen das Gas schließe.

    Ansonst, ist ein großvolumiger Zweizylinder der beim Gasschließen je nach Drehzahl mal im Auspuff bollert - klar mit dem Originalteil sind auch solche Geräusche gut weggefiltert. Wie schon geschrieben wurde, alle Zubehörtüten provozieren das Bollern und Blubbern im Schub mehr als original. Jetzt extra was dafür verstellen halte ich nicht für richtig.


    Mein Alltagsmoped, eine Honda XADV hat eine LeoVince Tüte drauf - das bollert schon wenn man nur daran denkt. Wie die damit eine Genehmigung bekommen haben ist mir noch immer schleierhaft.


    LG aus Wien

    Georg

  • Okay, danke für die Einschätzung.

    Kilometer kriegt der Akra eh drauf. Ich werde berichten..
    Auf jeden Fall ist Moped fahren ohne Schub-Bollern wie Window-Shopping. 😬

    Grüße an alle Boll-O-Phile!

    :wheelie: Honking all along...

  • .......dass eine Einstellung der Ventile in Richtung mehr Spiel zu einem mechanischen leisen Motor mit weniger Verbrauch geführt hat. So eine Einstellung würde nach meiner Einschätzung auch zu mehr Ventilüberschneidung und damit zu mehr unverbranntes Gas .......

    Es ist genau umgekehrt