Problem EDS

  • Ahoi...


    Habe am Samstag meine graue @T abgeholt..inkl. dem elektronischen Fahrwerk EDS.


    Problem: Beladungszustand ließ sich nicht ändern..der Zustand war auf 1 Person inkl. Gepäck. Beim Versuch dies auf 1 Person zu ändern kam nach ein paar Sekunden "EDS Fehler" und der Beladungszustand blieb auf 1 Person inkl. Gepäck. Komischerweise ließ sich der Beladungszustand auf 2 Personen und wieder zurück auf 1 Person inkl. Gepäck ohne Probleme ändern. Nur 1 Person ohne Gepäck ging nicht.
    Auch nach ein paar Metern Fahren ging es nicht zu ändern..mehrmaliges Starten, Zündung an/aus, Schlüssel raus, warten, usw. halfen nicht weiter..Händler hat dann mal Fehlerspeicher ausgelesen und den Fehler dann auch direkt mal gelöscht..kein Erfolg..



    Lösung: Wir haben dann einfach mal den Beladungszustand noch weiter erhöht. 2 Personen inkl. Gepäck. Danach ging es komischerweise auf 1 Person ohne Gepäck zu ändern. So als wenn das System die "Nullpunkte" abfahren müsste. Darauf muss man erstmal kommen :/ Meine Vermutung war schon Kabel defekt oder Stellmotor defekt...
    Und großes Lob an meinem Händler..es war schon seit 10 Minuten Feierabend, trotzdem hat der Meister nochmal alles gecheckt und so lange probiert bis es klappte =)



    Jemand schonmal das gleiche Problem gehabt? Bzw. wenn jemand das Problem hat, dann hat er evtl. jetzt die Lösung ;)

  • Hatte auch einen EDS Fehler. Jetzt wird hinteres Federbein und Steuergerät für EDS getauscht. Mal sehen, ob es danach klappt.


    Gruß


    RUDY

  • Also bei mir wurde heute nur das Federbein getauscht (nach Anweisung aus Mattighofen). Das allein hat es nicht gebracht. Es muss wohl das Steuergerät ebenfalls getauscht werden.

    per aspera ad astra

  • Gestern (bei Dauerregen) vom Händler repariert abgeholt. Federbein und EDS Steuergerät erneuert. Jetzt Fehlercode weg und scheint zu funktionieren. Der Tausch beider Teile wurde übrigens ebenfalls mit Mattighofen abgesprochen.


    Mal sehen, wie lange das jetzt funktioniert.


    Gruß


    Rudy


    Seit gestern übrigens auch Akrapovic dran....

  • Erstmal ein Hallo aus Holland vom Newby im KTM Adventure 1190 Bereich,


    Auch bei meiner grauen 1190 Adventure (3 Wochen alt, 1700 km) EDS Probleme nach einer 3 Stundigen Regenfahrt, die sich aber erst am nächsten Tag zeigten. Erste Suchaktion ging beim Händler auf Vorsprache KTM Holland Niederlassung Richtung Garmin Zumo Montage (?). Nach Zumo Entkopplung einer unveränderten EDS Failure Warnung


    Nachher stellte mann ein allgemein verbreites Problem fest, wie hier schon mehrfach erwähnt. Und wenn ich eure Berichte hier lese, hätte Mann besser Wissen müssen. Wie würde Mann denn bei KTM überhaupt noch testen? Ein KTM Adventure Feuchtsensitiv? Mein Weltbild have ich diesbezüglich beigestellt. Gute Fahrt an Alle!

    4 Mal editiert, zuletzt von FradVenture () aus folgendem Grund: Lol 2 Das EDS Problem wurde von meinem Händler als algemein verbreitet beurteilt, wobei schwerer Regen - als geteilte Erfahrung - als einer der möglichen Ursachen schwer unter Verdacht steht, wäre in der Tat besser formuliert. Dass ist nicht ohne Grund weil mittlerweile mehrere Machinen - nachdem die alle im schweren Regen gefahren haben - bei ihm mit EDS Fehler an der Seite stehen. Wie auch, kann nur hoffen dass die Machine in 2 Wochen fertig ist für meine geplante Eifelfahrt mit Kameraden. Update: Neue Teile (Steuergerät und Feder) sind unterwegs. Die Teile werden vermutlich Dienstag 25 juni 2013 eingebaut. Update2: neue Elektronik, Federbein hinten, und angeblich auch neues inneren des Frontgabels. Problemen gelöst. Geschmackssache: Dämpfung (ausser Sport) vorne (viel) zu weich, zeigt sich bei hartem Anbremsen. Habe derzeit auch mein SMT ABS 2011 anpassen lassen. Danach hervorragend passend bei meiner Fahrstil.

  • Ich habe das Problem auch und ein neues Federbein und Steuergerät ist erst im Oktober lieferbar! Scheinen also verdammt viele das Problem zu haben.

  • Ich hab mich immer wieder gestört an an der harten Federung. Nun hab ich herausgefunden was es ist. Bei mir geht die Dämpfung auf hart wenn ich sofort losfahre und nicht mit laufendem Motor warte bis das EDS sein Prozedere abgeschlossen hat. Testen lässt sich das wie folgt: Einfach mit den Füssen am Boden auf und ab wippen und dann Zündung ein und die ADV im ersten Gang starten. Ihr merkt den Unterschied locker. Nun wurde mir das Federbein und die Steuerelektronik getauscht aber das Problem ist immer noch da :motzki:
    Bei dieser Aktion fand mein Freundlicher, dass der Anschluss der Dämpfung am Federbein unten nicht dicht ist und oxidiert war. Prüft doch mal bei euch diesen Anschluss. Vielleicht könnt ihr so das EDS Problem beheben.


    Grüess Sabu

  • Ich habe auch ein EDS FAILURE Problem seid neue Software - glaube nicht das es die Ursache war


    Ich kann meine @ nur auf 1 Person haben, sonnst gibt es den EDS FAILURE


    Wird mal den Händler fragen

  • Das EDS Problem hatte ich bei meiner im August gekauften 1190 @ auch. Mein händler hat daraufhin das Steuergerät und Federbein gewechselt . Seitdem ist Ruhe und alles funzt bestens.
    Manfred

  • Das EDS Problem hatte ich bei meiner im August gekauften 1190 @ auch. Mein händler hat daraufhin das Steuergerät und Federbein gewechselt . Seitdem ist Ruhe und alles funzt bestens.
    Manfred


    danke, hier bei uns ist nun Sommer und Ich hoffe wenn das bei meiner auch gemacht werden muss, das es nicht ewig dauert :rolleyes:

  • He, Leute auch dieses Thema ist alt.


    Dämpfer hinten darf kein Radsignal bekommen !!


    Nochmals in Stichworten :
    Motor an.........warten (5 sek) ...........nun macht Dämpfer seinen Referenzlauf. NICHT losfahren.
    Radsignal unterbricht Referenzlauf !!
    Innerhalb dieser 5 sek holt er sich dann den vom Anwender eingestellten Wert und stellt (bei mir) auf weich.
    Unterbricht man den Referenzlauf mit losfahren (Radsignal) bleibt die Dämpfung auf hart stehen. Bis zum nächsten längeren Stillstand (Ampel länger 5 sek)


    Das Ganze ist so programmiert ob es nun Sinn macht oder nicht.


    Das ulmi

  • das kenn Ich auch, aber mein Problem ist "EDS FAILURE" wen Ich von 1 Person nach irgendwas anderes ändere

  • Also mein Problem besteht nicht mehr - ein Stecker unter den Sitz war raus - alles wieder gut aber mein Dealer muss mal wach werden

  • Bei mir das gleiche, Vorführer mit 1000km gekauft.
    EDS Fehler erscheint nach 5sec.
    Auch im Stilllstand.
    Federbein ist Bock hart,
    Beim Verstellen des Beladungszustandes passiert nix.
    Vom Stellmotor hört man auch nix.
    Kabel Verbindung sieht gut aus.
    Bin gespannt was der Händler dazu sagt.


    Problemlösung. Federbein musste getauscht werden.
    Jetzt seit 3tkm alles prima. :Daumen hoch:

    Einmal editiert, zuletzt von felixdeluxe75 () aus folgendem Grund: Problemlösung

  • Gestern Vorführmodell der 2013er Adventure abgeholt und heute.........EDS Fehler... :kotz:


    Habe eure Tipps versucht, Stecker geprüft beim Tank, auf 2 Personen mir Gepäck umgestellt.....etc,etc. :kapituliere:


    Hat jemand noch was anderes auf Lager??
    Stammhändler meinte, es sei weil der Motor nicht lief, als ich von 1 Person mit Gepäck auf 1 Person ohne Gepäck umschalten wollte..... :rolleyes:
    Wollte eigentlich mit der Adventure nach Russland, doch wenn ich wegen solchen Fehlern gleich einen Händler aufsuchen muss und die Sache nicht selbst resetten kann, dann bin ich aber enttäuscht :Daumen runter:


    Gerne weitere Vorschläge :willkommen:


  • Stammhändler meinte, es sei weil der Motor nicht lief, als ich von 1 Person mit Gepäck auf 1 Person ohne Gepäck umschalten wollte..... :rolleyes:

    Hallo,


    wie wäre es mal mit einem Blick ins Handbuch. :sehe sterne:
    Da steht auf Seite 94: "Damit die Einstellung vom Motorrad übernommen werden kann, muss das Motorrad stehen und der Motor laufen".


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T