Stabilitätskontrolle MSC (Fortsetzung von Kurven-ABS)

  • Fast 4.5 Stunden für einen 1000er bei der 950/990 SMR/T ????? Ventilspieleinstellung bei 1000 ???? Na zum Glück hat sich die 1190 @ da doch einiges normalisiert :nein:

    "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

  • Fast 4.5 Stunden für einen 1000er bei der 950/990 SMR/T ????? Ventilspieleinstellung bei 1000 ???? Na zum Glück hat sich die 1190 @ da doch einiges normalisiert :nein:

    Wie kommst Du auf 4,5 Stunden? Kennst Du den Stundensatz von seinem Händler? Er hat 240,- für den 1000er genannt. Also sind knapp 40,- Mwst. enthalten. Dann vielleicht ca. 75,- Material (Öl, Ölfilter, Schmierstoffe). Ich komme dann auf 1,5 bis 2 Stunden.


    Gruß Harald

  • Vom der Servicezeiten-Tabelle von KTM. Da sind 260 Minuten für den 1000er, und dann jeweils 150 Min. für kleine und 280 Minuten für grosse Wartungen (die jeweils ein Ventilspieleinstellen beinhalten). In sofern ist der Esemer noch "gut" weggekommen bei der 1000er.

    "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

  • Jetzt, wo ich das so sehe, glaube ich auch, dass da ein Fehler bei der Rechnung gemacht worden ist - zu meinen Gunsten. Vielleicht wollten die aber auch einfach keinen Neukunden schon nach einer Woche mit einer derartigen Forderung erschrecken. Denn im Normalfall wären das wieder um die 600 Euro geworden, und dann wären wir allein für den Service bei 1500 Euro oder rund 10ct/km.

  • Zitat

    Jetzt, wo ich das so sehe, glaube ich auch, dass da ein Fehler bei der Rechnung gemacht worden ist - zu meinen Gunsten. Vielleicht wollten die aber auch einfach keinen Neukunden schon nach einer Woche mit einer derartigen Forderung erschrecken. Denn im Normalfall wären das wieder um die 600 Euro geworden, und dann wären wir allein für den Service bei 1500 Euro oder rund 10ct/km.


    Finde das aber auch nicht sooo teuer jetzt.
    Die 10000er von meiner Aprilia hatte 350€ gekostet und war ein besserer Ölwechsel.
    Für die 20000er hatte man mir schon 800-1000€ angekündigt.


    Hin oder her, je länger jemand an dem Ding schraubt, desto teurer wird es halt. Muss man dann mit leben finde ich. Soll ja auch ordentlich werden.


    Die Ventilspiel-Intervalle bei der 1190er sind übrigens alle 30000, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Mein Händler meinte schon, die Adventure wäre gut für mein, aber schlecht für sein Portemonnaie. ;)


    Viele Grüße

  • Vom der Servicezeiten-Tabelle von KTM. Da sind 260 Minuten für den 1000er, und dann jeweils 150 Min. für kleine und 280 Minuten für grosse Wartungen (die jeweils ein Ventilspieleinstellen beinhalten). In sofern ist der Esemer noch "gut" weggekommen bei der 1000er.

    Ok, habe deine Anmerkung zu den 4,5 Stunden zunächst missvestanden. Die Richtzeiten für die 7500er und 15000er kann ich irgendwie nachvollziehen. Aber die 4,5 Stunden für die 1000er beim besten Willen nicht. Da ist unsere 1190 schon sehr günstig.


    Gruß Harald

    1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

  • Hätte ich eine 1190er, wäre es keine Frage - ich würde nachrüsten. Allerdings käme ich mir schon ein bisschen verxrscht vor, wenn ich für ein reines Software-.Feature, dass an meiner niegelnagelneuen Mühle schlicht nicht fristgerecht fertig wurde, innerhalb weniger Monate 399 Euronen nachzahlen müsste. .


    Ursprünglich waren sogar 600.-€ geplant. Aber die Händler haben sich dagegen zur Wehr gesetzt. :Daumen hoch:

    mille amitiés Franky


    2015 KTM 1290 Superduke R
    2013 KTM 1190 Adventure R

  • Guten Tag zusammen,


    laut KTM (http://www.ktm.com/at/news-events/news/r…-first-msc.html)


    - MSC verhindert das Abheben des Vorderrades beim Beschleunigen.


    Diese Feature sollte zumindest ausgeschaltet werden können.
    Falls nicht, wäre das der Grund für mich, das Update nicht einzuspielen.


    Könnte mir vorstellen, daß dies in Zusammenhang mit der Schräglage ist. = Schräglage im Sport Modus --> Kein abheben des Vorderrades


    Da es ja dzt auch abhängig ist welchen Modus Du fährst( heißt dzt ist ja nur im Sport Modus ein Abheben des Vorderrades möglich , nicht aber bei den Anderen Modus).




    Grüße




    Hans-Peter

  • Naja aus Erfahrung hebt sich das Vorderrad in Schräglage nur wenn der Winkel nicht zu extrem ist ab, im Sport Modus noch weniger als im MTC off Modus. Sogar wenn MTC off regelt diese in Schräglage leider rein, Powerdrift und Wheelie aus dem Kurvenscheitel nur begrenzt möglich. Falls der Grip schlecht ist mag das gut sein aber in Sardinien eine Spaßbremse...


    Trotzdem macht die 1190@ einen Mörderspaß, es muss nicht immer bis knapp vor Abflug sein :zwinker:


    Falls mit dem neuen Kurven-ABS kein Wheely mehr möglich sein sollte dann verzichte ich gern darauf. Aber erst mal abwarten... Fahr bei trockener Straße eh immer MTC off und mit Offroad ABS => :wheelie: :driften:

    701Rally Grüße vom B-See :driften:

  • Ob dieses stimmt? http://www.advrider.com/forums…p=22531551&postcount=4475


    This weeks UK MCN has a review of the 1190 with MCS (as well as the 1290 Super Duke ) They reckon you would be daft not to have it, really jolly good
    It quotes Thomas Kuttruf, KTM PR Manager, as saying "We have a community
    of 7000 1190 Adventure owners who won't be left out of the new
    technology. Starting this December, every Adventure and Adventure R with
    traction control can get an MSC update to exactly the same
    specification as the 2014 bikes. There is no hardware; its all done
    through an update.
    "
    MCN says the process will take around 15 minutes and will cost £336.
    So anyone with fears that more electronics are a bad thing? Well, too late, you have all the techno gubbins already

  • Ist das ein Festpreis von 399€ welcher von KTM vorgegeben ist oder kann da auch ein Händler Rabatt geben oder noch was aufschlagen? Kann man eventuell dafür auch den Nicolaus Gutschein einlösen quasi als PP?

    Grüße Frank


    KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

  • Das ist der offizielle Listenpreis aus der 1. Annonce auf der Webseite. Aufschlagen wird ein Händler wohl eher nicht, es sei denn er berechnet noch extra fürs Kabelanbinden und zuschauen, wäre aber kleinlich. Weniger ist natürlich möglich :grins:



    Sent from my IBM Simon using morse

    "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

  • Jetzt, wo ich das so sehe, glaube ich auch, dass da ein Fehler bei der Rechnung gemacht worden ist - zu meinen Gunsten. Vielleicht wollten die aber auch einfach keinen Neukunden schon nach einer Woche mit einer derartigen Forderung erschrecken. Denn im Normalfall wären das wieder um die 600 Euro geworden, und dann wären wir allein für den Service bei 1500 Euro oder rund 10ct/km.


    Keine Sorge, der Händler macht nicht zu deinen Gunsten. :tröst::zwinker:
    Es werden nur nicht immer alle Punkte durchgeführt., die in der Tabelle stehen. :zwinker:

    mille amitiés Franky


    2015 KTM 1290 Superduke R
    2013 KTM 1190 Adventure R

  • Ist das ein Festpreis von 399€ welcher von KTM vorgegeben ist oder kann da auch ein Händler Rabatt geben oder noch was aufschlagen? Kann man eventuell dafür auch den Nicolaus Gutschein einlösen quasi als PP?


    Nikolaus-Gutschein kann man bestimmt einlösen. Ist ja ein PP-Part? :denk:
    Beim Preis können die Händler nichts machen, da die Software über einen Code pro Kunde freigeschaltet werden muß.
    Die 399.-€ gehen direkt an KTM: :Daumen runter:

    mille amitiés Franky


    2015 KTM 1290 Superduke R
    2013 KTM 1190 Adventure R

  • Ich find 399€ für Software nicht besonders teuer. Schaut euch mal an was Lizenzen für andere Professionelle Software kostet. Und es handelt sich hier nun mal nicht um eine App für 0,99 € aus dem AppStore.

    :wheelie: Die Füße verlassen erst die Rasten, wenn der Lenker den Boden berührt :wheelie:

  • Mein Freundlicher hat mir heute erklärt, dass es sich zwar definitiv nur um ein Softwareupdate handelt, er dafür aber
    einen Freischaltcode braucht den er bei KTM "kaufen" muss. Also eben mal so aufspielen ist nicht...


    Ergo, KTM versteht langsam wie man Geld verdient :motzki: