Hakelige Schaltung - Kupplungsweg einstellen...

  • Hallo,
    ich hätte eine Frage zu dem Kupplungshebel, bzw. der hackeligen Schaltung.
    Bei mir lassen sich während der Fahrt die Gänge gut schalten, jedoch beim Einlegen des ersten Ganges hört sich das Geräusch nicht gut an.
    Wenn ich den ersten Gang einlege und versuche dann zu starten, merkt man das die Kupplung nicht richtig trennt.
    Ich fahre mit dem original Hebel und der weitesten Einstellung.
    Heute habe ich den V-Trec Hebel ausprobiert (hat bei mir super gepasst), aber das ungesunde Geräusch beim ersten Gang verändert sich nicht.
    Hat jemand einen Tip für mich?
    Gruß
    Rudi

  • Hallo, habe seit 2 Wochen die kurzen Hebel montiert. Die verstellbaren sind zu lang, schleifen am Handschutz. Klappt super mit den kurzen, die gibt es auch in orange. MfG mandello


  • Bereits entlüftet?


    Seit ich die V-Trec montiert habe, lässt es sich gut angehen.

  • Mit einem herzhaften und kräftigen Tritt den Ersten reintreten, dann schmerzt es weniger. Falls es eiskalt ist, hilft es auch, das Moped mit dem Fuß anrollen zu lassen und hierbei den Gang einzulegen.
    War bei meinen bisherigen Nasskupplungen immer so.
    Scheisshandygetippe... sorry. :nein:

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Hallo, eine Frage an die Kupplungshebelwechsler. Wollte mir heute neue V-Trec anbauen, haben leider nicht gepasst, zu lang


    Stimmt.


    Habe heute die "V-Trec Safety" erhalten.


    Eine einzige Enttäuschung!


    Die Hebel sind inklusive dem Adapter deutlich länger als die Originalhebel!


    Von wegen "2 Zentimeter kürzer als das Original", wie's auf der BS-MOTORPARTS Homepage steht.


    Die eloxierten Hebel sind zwar kürzer, aber inklusive der erforderlichen Adapter deutlich länger und nicht zu gebrauchen, da sie nicht in den Handschutz passen!


    Wie kann eine Firma so etwas anbieten??? Es hat dort wohl niemand getestet, ob's wirklich passt. Ärgerlich!


    Der einzige, der von dieser Stümperei profitiert ist der Paketdienst.


    VG


    Dan

  • Dan, bevor Du sie zurückschickst, probier´ mal, den Handschutz zu justieren. Mehr dazu im Wiki, müsste für die 1290SA auch so funktionieren.

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.


  • Heute habe ich den V-Trec Hebel ausprobiert (hat bei mir super gepasst), aber das ungesunde Geräusch beim ersten Gang verändert sich nicht.


    Moin Rudi,


    bei BMW, KTM und vielen anderen als "Schaltschlag" bekannt und leider hier wie dort völlig normal, hängt zT wohl auch mit der Antihopping-Funktion zusammen, daß die Kupplung kalt gerne klebt. Ich glaube der Schlag tut dem Fahrer mehr weh als dem Getriebe. Ich ziehe vor dem ersten Schalten nach Anlassen die Kupplung zwei, drei Mal; alternativ schalte ich erst mal in den zweiten, dann in den ersten Gang, oder ich lasse HenRietta mit eingelegtem ersten Gang und gezogener Kupplung an - seit sie den 1290er Anlasser hat, ist das kein Problem mehr und die Kupplung löst sich fühlbar schon bei der ersten Umdrehung.


    Grüße
    Chris

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.

  • Hallo,
    ich hab mir die V-Trek Vario 3 geleistet, obwohl ich keine Kupplungsplungs oder Schaltprobleme hatte, allerdings war der Kupplungshebel bis an den Handprotektor gestellt und die Kupplung kam sehr spät. Die Hebel hab ich jetzt auf Stufe 3 und die Länge in der mittleren Position gelassen, die Ergonomie ist stark verbessert, insbesondere ist jetzt die Kupplungsbedienung mit 2 Fingern möglich, der Spassfaktor angestiegen.
    Gruß Wolfgang

  • Statt zu motzen, hättest du aufmerksam lesen sollen. Wer die V-Trec Vario 3 bisher montiert hat, ist bestens zufrieden. Auch wenn sie etwas teurer sind, dafür passen sie perfekt. :peace:


    Aber Geiz ist geil ..... gelle? :grins:

  • ]Statt zu motzen, hättest du aufmerksam lesen sollen. Wer die V-Trec Vario 3 bisher montiert hat, ist bestens zufrieden. Auch wenn sie etwas teurer sind, dafür passen sie perfekt. :peace:


    Aber Geiz ist geil ..... gelle? :grins:


    Vielleicht ist gar nicht geiz geil, sondern ein klappbarer Hebel, und das ist der Vario 3 nicht.


    Also vielleicht etwas weniger auf den Preis, sondern auf die Funktionen schauen.


    Auch ich habe mich wegen der fehlenden Klappfunktion gegen den Vario 3 entschieden.



    Und im übrigen gehe auch ich davon aus, dass bei allen Modellen für die eine ABE vorhanden ist, auch eine Passgenauigkeit gegeben ist.


    Oder siehst du das anders?

    Grüße


    Volker

  • Vielleicht ist gar nicht geiz geil, sondern ein klappbarer Hebel, und das ist der Vario 3 nicht.


    Klar ist der Vario 3 klappbar.


    http://www.bs-motoparts.com/br…mit-abe-i4044-81580-0.htm



    V-Trec Vario 3 Hebelset Bremshebel und Kupplungshebel


    • Verbesserte Version der Variohebel - Keine Stufe mehr im Übergang zum Endstück!
      CNC Hightech-Hebel
      Vollgefräst aus 6061-T6-Aluminium
      Extrem stabil und leicht
      Gewicht ohne Adapter: 72g
      6-fach verstellbar (auch während der Fahrt)
      Hebellänge stufenlos verstellbar
      Hochklappbar, dadurch bleibt der Hebel nach einem Sturz mit hoher Wahrscheinlichkeit funktionsfähig
      Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
      Farbe der Eloxierung von Hebel und Versteller beliebig kombinierbar
      Lieferung erfolgt als Paar (Brems- und Kupplungshebel)
      Montagefertig inklusive Adapterstücke
      Mit ABE (KBA-Nr. 91299) - absolut legaler Betrieb auf öffentlichen Straßen. Bei Zubehör-Hebeln ohne ABE erlischt die Betriebserlaubnis

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.

  • Stimmt, mein Fehler.


    Dann bleibt es halt dabei, dass ich einfach keine Verstellung brauche, weil ich meine Hebel nicht auf "Kurz" stellen will.
    Aber einig sind wir uns ja wohl dabei, dass ein Hebel mit ABE für ein Motorrad auch auf das Motorrad passen sollte.

    Grüße


    Volker

  • Habe die Vario III nun schon etwas länger und kann bestätigen das die passen.


    Fahre auf Stufe drei. So ist es perfekt für mich.
    Vorher waren PP montiert. Das war außer Optik gleichzusetzen mit den Originalen und mit den Heizgriffen keine schöne Lösung.


    Hier mal ein Vergleich

    Dateien

    Gruß KaTuM


    DAS BESTE AN MIR BIN ICH

  • Hallo zusammen, ich habe meine V-Trec Hebel heute bekommen. Ich wollte auch keine verstellbaren, nicht wegen des Preises, sondern wegen der Optik. Bei den kurzen war ich skeptisch, ob die zu meinen Händen passen, also habe ich die langen bestellt. Sollen ja sogar noch etwas kürzer als die original Hebel sein. Leider passt aber der Kupplungshebel nicht, weil er am Handschutz anstößt. Ein Bild kann ich heute abend noch liefern. Den Handschutz noch weiter raus stellen möchte ich nicht, das sieht doof aus. Ich habe schon mit BS telefoniert und werde die Hebel zurück schicken. Die bekommen auch ein Bild. Der Bremshebel könnte gerade so passen, die kurzen Hebel passen vermutlich auch. Ich überlege mit jetzt, ob ich doch auf verstellbare Hebel geht oder eben bei den originalen bleibe.
    Grüße

  • Statt zu motzen, hättest du aufmerksam lesen sollen. Wer die V-Trec Vario 3 bisher montiert hat, ist bestens zufrieden. Auch wenn sie etwas teurer sind, dafür passen sie perfekt. :peace:


    Aber Geiz ist geil ..... gelle? :grins:


    Tzzz. Wer hat dich angewählt?


    Da du's selber nicht findest, eine kleine Hilfestellung: Ein Blick auf die BS-Motorparts-Homepage reicht um nachzulesen, dass die langen Hebel für die 1290 SA passen - angeblich.


    So what - danke für dein hilfreiches Post. So was muss wohl jedes Forum ertragen :respekt:
    Und hey: Tolles Avatar :sensationell:

  • Vertriebsstellen wie BS-Motoparts sollten eigentlich die Kosten für Foren übernehmen (natürlich ohne die Beiträge zu beeinflussen). Allein auf Grund dieses Themas haben hier wohl schon Einige bestellt, ich jetzt inklusive. Ich habe zwar keine Probleme mit hakeliger Schaltung, hatte aber schon einen abgebrochenen Kupplungshebel, und für den KTM Ersatzteilpreis bekomme ich hier beide Hebel 3-fach verstellbar. :Daumen hoch:

    "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

  • Tzzz. Wer hat dich angewählt?


    Da du's selber nicht findest, eine kleine Hilfestellung: Ein Blick auf die BS-Motorparts-Homepage reicht um nachzulesen, dass die langen Hebel für die 1290 SA passen - angeblich.


    So what - danke für dein hilfreiches Post. So was muss wohl jedes Forum ertragen :respekt:
    Und hey: Tolles Avatar :sensationell:


    Ich will jetzt mal deinen Post nicht mehr kommentieren - nur so viel: Das "aufmerksam lesen" bezog sich auf die obigen Freds (insbesondere auf #97 und #98, der ja von dir stammt, wo es ja um die Vario 3 - Hebel ging) und nicht auf die HP von BS-Motorparts. Ich gebe dir aber Recht, dass es sehr ärgerlich ist, wenn eine andere Hebel-Variante für die @ dann nicht passt.


    Und ja, das Avantar ist toll. Es soll ein Spiegelbild für manche Betrachter sein. :zwinker: :achtung ironie:

  • So wie versprochen das Bild vom V-Trec Kupplungshebel auf den Originalen draufgelegt, die Aufnahmebohrungen fluchtend. Der passt einfach nicht hinter den Handschutz. Beim Bremshebel wäre es gerade so gegangen. Die kurzen V-Trec könnten passen, die längenverstellbaren wahrscheinlich auch, wenn sie nicht auf lang gestellt sind.

    Dateien

    • VTrec1.JPG

      (152,14 kB, 287 Mal heruntergeladen, zuletzt: )