Bremsleistung verbessern – wie?

  • Ich frag mich manchmal einfach: wiso fahren in der idm/ sbkwm/bsb/ Moto america/ in der ital abk Meisterschaft , in allen mir bekannten Stock/superstock Meisterschaften kein einziger mit ner Wave Scheibe !??

  • Gilt die als Wave ?

    914_DSC03066.JPG



    Wenn ja, dann wurde damit Kenan Sofuoglu Weltmeister.

    Puccetti Kawasaki fährt diese Braking immer noch in der Supersport WM.


    Die unsagbar schlechten Moto-Master Scheiben werden von Alpha-Racing BMW in der EWC und IDM eingesetzt.

    Das gilt jetzt generell für Moto-Master und nicht für die ABE Wave Scheiben, wer sollte auch in einer Rennserie strassenzugelassene Scheiben fahren ?

    Reiterberger fuhr die Moto-Master Halo 6.0 Scheibe auch in der Superstock EM.Die Wave von Moto-Master finden vor allem im Bereich Motocross Verwendung.

    Auf der Strasse bleibt einem schliesslich selbst überlassen, ob man Wave oder normale Scheiben fährt, hier gehts auch nicht um Vorteile im Rennsport durch die eine oder andere Form. Das Material des Aussenrings ist bei der klassischen und der Wave Scheibe identisch.


    Ob diese Hersteller jetzt 'unsagbar schlechte' Bremsscheiben bauen, stell ich hier mal in Frage.
    Braking oder Motomaster mit Wavescheiben und Blingbling gleichzustellen ist ebenso irgendwie daneben.

  • Und ich kann folgendes dazu sagen: Bei der Brembo Scheibe hat es die Floater nach 15.000km so sehr zerrödelt, dass das Spiel zwischen Innenring und Außenring ca. 2-3mm beträgt. Den Außenring kann man mit der Hand fröhlich hin und her schieben. Das fällt für mich in die Kategorie Lebensgefährlich.

    Die Bremboscheibe habe ich des öfteren blau bekommen, dann war erstmal Schluss mit fahren, weil kein Druck mehr da war.

    Mit der Motomaster ist mir das noch kein einziges Mal passiert.


    Es wird bestimmt nicht das Beste vom Besten sein, aber schlecht sicherlich auch nicht.

  • Die Wave waren/sind als Brembelagfresser bekannt. Ursache dafür sind die großen Fehlflächen die dafür sorgen das die Beläge da rein kippeln und dann von der nächsten auflaufenden Kante weggeschabt werden.

    Ganz extrem war das bei Bremszangen mit Einzelbelägen pro Kolben.


    Ebenso verhält es sich mit langen Schlitzen in der Reibfläche. Die wirken wie ein Hobel.


    Anno dunnemals 2001 hab ich an einem Nachmittag die Bremsbeläge meiner seligen Duke2 verheizt.

    War die Originalbremsscheibe mit langen radialen Schlitzen.

    Da konnte ich dann abends den Abrieb der überhitzten organischen Beläge mit der Hand rauskrümeln.

    Hab nicht schlecht gestaunt.

    Besser wurde es mit härteren Sinterbelägen.


    Aber generell sind die "Wave" mit denen alles angefangen hat schon bekannt als Belagsfresser. Besonders im Rennsport und weniger im allgemeinen Straßenbetrieb wo ja meist nur luschig gebremst wird und das daher weniger auffällt.


    Auf o.g. Mopped habe ich den direkten Vergleich zwischen einer Nachrüst-Braking und einer Nachrüst-Brembo erfahren. Die sprünge in der Bremsleistung waren als äquivalent anzusehen zwischen Original/Braking und hernach Brembo. Gute Bremsbeläge wirken aber auch Wunder, hab schon alles durch.

  • Hallo zusammen


    folgendes kann ich hierzu beitragen


    ich habe hier im Forum bereits ausführlich über fast alles im Bereich Bremsen referiert


    deshalb schrieb ich ; ich brauche nicht darüber referieren


    der interessierte Leser wird das passende finden...


    und ich muss mich für meine unklare Aussage entschuldigen


    ich brachte das unsägliche Flame Design nur und ausschließlich mit Moto Master in Verbindung


    es kann jeder fahren was er will und es gut finden


    und wenn jemand mit irgendeiner Bremsscheibe WM wurde ..so heist das nicht das das Ding erstens käuflich ist




    und zweitens wist ihr nicht wie oft die Scheiben getauscht wurden..in der SSWM gibt es kein BS Limit.


    Gruß


    tt

  • Gut, dann wird es bei mir wohl folgende Kombi vorne:


    MotoMaster Halo Bremsscheibe 112277 mit 5,5mm und Brembo 07BB33SA Bremsbeläge, beides mit ABE.


    Schade, dass Brembo für die SMC-R ab '14 keine 5,0 oder 5,5 mm Scheiben hat. Oder weiß jemand mehr?


    Der turbotom hat übrigens in diesem Thread u.A. in Post #137 ein paar Parameter genannt, die für Bremsscheiben ausschlaggebend seien. Hab ich nur etwas suchen müssen. Die Flame hat sichtbar weniger "Masse" und Reibflächefläche als eine runde, gelochte Scheibe gleicher Stärke.

  • Schau mal #310 und #312 da hat der Konrad die ABE für die 5,0 mm Brembo (ABS) reingestellt. ABE für die 5,5 mm (ABS) kannst du im Link #310, oder #315 erfragen, hier läuft auch grad meine Anfrage zu 5,0 und 5,5 ohne ABS.

    Wenn ich Info habe, so stelle ich diese hier rein.

    Gruß Linsi


    P.S.: Soeben Info von Fa. KS-Parts erhalten: Für SMC (R) ohne ABS gibt es keine ABE für die 5,0 / bzw. 5,5 mm Brembo. Mir wurden alternativ die bekannten "üblichen Verdächtigen" in 5,0 mm mit ABE angeboten.

  • Ich verfolge diesen Thread schon seit einiger Zeit und bin wirklich entsetzt, dass KTM an den Bremsen so gespart hat.

    Bei meiner Duke III ist eine 5mm Scheibe Serie und auch der Bremssattel mit den vier Einzelbelägen ist, genauso wie die Radialpumpe standart.

    Ich habe bis jetzt auch noch keinen Schwachpunkt der Bremse ausmachen können, Eifel und Ardennen waren für die Bremse kein Problem.

    Dieses Jahr geht es in die Dolos zum Härtetest der Bremse :grins:

    Mit zwei Fingern beim Bremsen lässt sich das Moped aufs Vorderrad stellen, habe aber auch Handwerker Hände :lautlach:

  • Morgen, ich hatte gestern die Thematik Bremsanlange mit einem Freund und er hatte vor 3 Jahren einen Artikel bei Motorradonline gelesen, bei dem es um ein Umbaukit für die Vorderbremse an der Husquarna 701 ging.

    Hier wurde anscheinend auf eine zweite Bremsscheibe + Sattel usw. umgerüstet.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass es für die 701 war. Ich habe dazu auch leider nichts im Netz gefunden. Jetzt hoffe ich rein aus Interesse auf euer Schwarmwissen. Gibt es sowas für die 701/690? Ist das jemandem bekannt? Hat sogar jemand den Artikel zur Hand? :denk:


    Grüße

    Glück hat einen Zylinder, 80PS und eine Handbreit Luft unter'm Vorderrad.