ContiRoadAttack 3

  • Servus zusammen,


    habe den Reifen jetzt 2 Tage auf dem Sachsenring testen können.



    Ein Top Reifen, hatte bei > 200km kein High Speed Pendeln(zuvor schon), auch nach der 10 Runde immer noch einen super Grip.


    Mal schauen wie viel km auf der Landstraße geht

  • Moin Zusammen,


    ich habe jetzt 2000 km mit dem Reifen runter. Da ich auch jeden Tag damit zur Arbeit fahre, kann ich jetzt auch leider etwas über den Gripp bei Nässe sagen.


    Die Nasshaftung vom CRA3 ist Top. Ich hatte mit dem Reifen bis jetzt keine Rutscher und nichts. Er hat sofort Gripp und braucht keine Aufwärmzeit um zu funktionieren.


    Klar fahre ich Morgens im Regen keine 45 Grad Schräglage, aber 25 sind es schon und dabei fühlt man sich absolut sicher.


    Bis jetzt bin ich mit den Reifen sehr zufrieden. Meine neuen Top 1



    Markus


  • Ich hab den Conti drauf, mit 19 "
    Und hatte vorher den DRS3 drauf



  • zum Thema Schräglage und nass Grip und Temperaturen
    ich hab ein Schräglagentraining mit einer 1190 @ gemacht mit dem CTA2 , der ja bei Regen und nasser Fahrbahn eigentlich laut vielen Aussagen nicht geht mitgemacht :guckst du hier: http://www.mestraining.de
    dort ist man bei Regen 50 Grad Schräglage gefahren, ich wahr sehr überrascht.


    ich war auch meherer male mit dem Conti auf der Rennstrecke (bei TNT von KTM in Anneaue Du Rhin) so wie 2016 und 2017 mit dem DRS3 dieses Jahr mit der 1290 S bei 35 Grad Aussentemperatur
    der Reifen hatte nach dem fahren weit über 75 Grad wurde mit dem Laser gemessen und das ist gegangen.


    ich glaube das der CRA3 das auf alle Fälle auch hergibt oder noch etwas mehr, wobei ich nicht sagen kann ob ich mit dem CTA2 oder dem DRS3 jetzt schneller war oder bin
    es gibt da keine Transponder , man siehr es nur an dennen aus der Gruppe wie man sich ich sag mal schlägt


    mir gefällt der CRA3 aber im Moment auch am besten war letzte Woche in den Dolos mit einem freund der auch eine 1290 S fährt allerdings mit dem PST2 der sprach über etliche Rutscher
    die ich so nicht hatte


    gruß Ralf

  • Moin,


    3500 km runter. Gestern habe ich die STC Lizenz aufm Spreewaldring gemacht. Sonne und 14 Grad. Muss sagen der Gripp vom Reifen ist Top. Bis auf die Kante (Hinten) ohne Rutscher oder
    irgendein zucken. Er funktioniert einfach und vermittelt ein sicheres Gefühl.
    Heute 480 km zurück ins Sauerland...im Regen....geschüttet hat es.


    Aber auch kein Rutschen und nichts. Der Reifen macht auch bei Nässe eine gute Figur. Habe noch nichts zu meckern gefunden.


    Ich denke der Satz wird bei mir 5000 km halten.


    Markus

  • Hallo an alle die den CRA3 schon drauf haben und auch mal mit Sozia unterwegs sind.
    Wie sind eure Erfahrungen hinsichtlich Verschleiß? Ich hatte jetzt ca. 7700km den werksseitigen CTA drauf und dieser hat während der Touren durch den Schwarzwald schon ordentlich Gummi an den Flanken verloren. Zumindest hatte ich an den Kanten der der Profilstreifen kleine Würstchen, die im Single-Betrieb so nicht entstanden sind.


    Um wieviel Bar erhöht ihr den Luftdruck bei einer Fahrt zu zweit? In der Bedienungsanleitung stehen ja nur 2,4/2,9 bar, ohne Abhängigkeit von der Beladung. So habe ich es bisher auch gehandhabt.


    Der CRA3 wird heute montiert... :wheelie:

  • @ Markus,


    welches Bj. ist deine Adv.? Meine ist von 2016 und hat leider noch den CTA2 im Schein zu stehen. :rolleyes:
    Vielleicht kann man bei KTM ein Dokument zur nachträgliche Streichung der Reifenbindung bekommen?!

  • Und das "Schöne" ist, dass der CRA3 für sämtliche neueren BMW GS Modelle von Conti aus freigegeben ist. "Gut" auch, dass dort der CTA2 ebenfalls mit den gleichen technischen Spezifikationen freigegeben ist.


    Was lehrt uns das (mal wieder)... Es geht nur ums Geld. :kotz: Es gibt eben potenziell mehr GS Fahrer die den CRA3 kaufen könnten.

  • Hallo, ich habe direkt bei Continental bezüglich Freigaben für den RoadAttack 3 angefragt.
    Es sind keine Freigaben und keine Fahrtests für die Adventure Modelle von KTM geplant :applaus: