Aktivkohlefilter Euro 4

  • Zum 1000er Service habe ich meinen Händler gefragt, ob der Filter untr der Sitzbank weg kann.
    Antwort: Kein Problem, es hängt keine "Elektronik" dran, so dass das Motorrad das merken würde. Ist halt Vorschrift bei Euro 4 die Bezindämpfe des Tanks nicht in die Umwelt abzulassen.
    Allerdings saugt der Motor beim Start wohl kurz einmal an der Leitung, also besser nicht dicht machen. Er hat mir etwas Material aus einem Benzinfilter in die Leitunngen gemacht. Jetzt ist ordentlich Platz für das KTM Werkzeug, ein Taschenmesser, ein Pack Sicherungen, ein paar Visiertücher und ein ordentliches Erste Hilfe Pack. Eine kleine Flasche Kettenspray geht auch noch.

    Gruß Torsten

    Einmal editiert, zuletzt von drt ()

  • Danke für diesen Post. Diese Box nervt mich auch ganz ordentlich. Ich werde sie auch rausschrauben und die Schlauchenden mit Benzinfilter versehen, so dass kein Schmutz/Staub angesaugt werden kann.

  • Ob das beim TÜV oder DEKRA oder bei einer Polizei-Kontrolle dann nachgeprüft wird, ob der Filter drinnen ist :denk: ??? Glaub ich eher nicht....was denkt Ihr...?


    Statt einem Benzinfiler (-Anteil) einfach ein Stückchen Stoff, befestigt mit kleinem Kabelbinder drüber ziehen....., sollte auch ausreichend sein....

  • Ob das beim TÜV oder DEKRA oder bei einer Polizei-Kontrolle dann nachgeprüft wird, ob der Filter drinnen ist :denk: ??? Glaub ich eher nicht....was denkt Ihr...?

    Jetzt schon.

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Mein Händler hat mir das bei der Übergabe auch direkt erklärt. Keinerlei Probleme zu erwarten. Es müssen bei Euro 4 lediglich die Entlüftungsschläuche in einen Aktivkohlefilter.
    Er meinte nur, wenn Du mehr Stauraum brauchst kannst das Ding raus machen ohne das eine Warnlampe oder so kommt. Er als Händler darf es nicht, aber er kann mir ja zumindest sagen, dass es keine Probleme dadurch gibt.

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • Ob das beim TÜV oder DEKRA oder bei einer Polizei-Kontrolle dann nachgeprüft wird, ob der Filter drinnen ist :denk: ??? Glaub ich eher nicht....was denkt Ihr...?


    Statt einem Benzinfiler (-Anteil) einfach ein Stückchen Stoff, befestigt mit kleinem Kabelbinder drüber ziehen....., sollte auch ausreichend sein....

    Quatsch, der Typ mit der Mütze müsste dann bei jedem Euro 4 Modell wissen wo der Filter sitzt. Bei meiner XR die ich hatte hab ich den nie gesehen und könnte auch net sagen wo der sitzt?? Bei der 1290 sticht er halt direkt ins Auge weil er einfach an einer blöden stelle verbaut wurde. Mitten im Staufach :motzki:

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • Ob das beim TÜV oder DEKRA oder bei einer Polizei-Kontrolle dann nachgeprüft wird, ob der Filter drinnen ist :denk: ??? Glaub ich eher nicht....was denkt Ihr...?


    Statt einem Benzinfiler (-Anteil) einfach ein Stückchen Stoff, befestigt mit kleinem Kabelbinder drüber ziehen....., sollte auch ausreichend sein....

    TÜV (oder MFK wie es hier in der Schweiz heisst) wird‘s bestimmt geprüft. Aber bei einer Polizeikontrolle denke ich kaum. Für die MFK wird das Teil dann wieder montiert und fertig. Finde den Rottweiler Canister Removal Kit zwar sauberer aber ein Undo ist nicht mehr so einfach zu bewerkstelligen.


    Ich setze doch lieber die Benzinfilter-Lösung um. Denn was wenn mal (Spritz)Wasser denn Stoff nässt? Der Filter im Benzinfilter ist durch das Plastikgehäuse zumindest ein bisschen geschützt.


    Gutes Neues Jahr euch allen :wheelie:

  • Ich denke auch nicht das es beim TÜV auffällt. Wenn ich da so an meine TÜV Untersuchungen denke?? Schlauch in den Endschalldämpfer, Moped laufen lassen, während dessen kurzer Smalltalk des Prüfers wie das Moped so ist usw. Aussage Prüfer, was soll ich bei einem Moped in dem Zustand und gerade mal 2 Jahre alt groß schauen. Plakette drauf, 70 Euro hinblättern und weiter geht es.

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • TÜV (oder MFK wie es hier in der Schweiz heisst) wird‘s bestimmt geprüft.


    Wie? Dazu müssten die für jedes Fahrzeug incl. Autos wissen wo der Filter sitzt.

    beware of the mantis

  • Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch bei uns in D kontrolliert wird. Ist ein Einfaches bei der Eingabe der FIN übers System den Sitz des Filter an den aaS weiterzugeben.


    Bei meinem Schummeldiesel hat der Prüfer auch einen Eintrag im System bekommen, dass mein Fahrzeug bereits mit Update versehen wurde. Was er nicht gesehen hat:
    das das Update bereits wieder überspielt wurde :grins:

  • Servus,


    ich für meinen Teil baue den Filter einfach alle 2 Jahre für den Tüvtermin einmal ein und danach wieder aus.


    Dann hab ich gewiss keine Probleme. Die 10 min. Arbeit gönn ich mir für ein Grinsen beim Tüv.


    Grüsse aus dem Allgäu

  • Und warum sollte der Prüfer genau nach diesem Aktivkohlefilter schauen?? Bei mir hat noch nie ein Prüfer etwas richtig in Augenschein genommen.


    Ich hatte auf meiner 2013er Multistrada von Anfang an die QD Komplettanlage. Natürlich optimiert durch eine Rexxer Software bei der die Lambdasonde abgeschaltet wird, die Klappensteuerung deaktiviert wird da diese nicht mehr vorhanden ist, direktere Gasannahme, etc. Keinen Menschen hat das interessiert beim TÜV. Meine Kumpels (beide Multistrada Fahrer) haben seit Jahren die Rexxer Software drauf mit Komplettanlagen. Alleine durch die Tuningsoftware ist die BE normal erloschen. Das prüft kein Mensch.


    Also ich mach mich da nicht verrückt. Und wenn es jemand widererwartend bemängelt, steckt man das Teil wieder rein, macht TÜV und dann kommt es wieder raus. Die USA tritt vom Klimaabkommen zurück und wir scheißen uns ein weil die Benzindämpfe beim Motorrad nicht durch den Aktivkohlefilter gehen :der Hammer:

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • Meine Worte :applaus:


    Deshalb verbaue ich den Rottweiler Canister Removal eben nicht, sondern investiere alle 2 Jahre 10 min für den Rückbau auf legal und zurück.

  • [...] und wir scheißen uns ein weil die Benzindämpfe beim Motorrad nicht durch den Aktivkohlefilter gehen :der Hammer:



    Ist bei der Dose ja schon länger so....
    Der TÜV hat mir bei der Dose die Plakette verweigert, weil sich der Aktivkohlefilter während der HU nicht zurückgemeldet hat...


    Immer daran denken:
    Gummierte Seite nach unten,
    lackierte Seite nach oben...

    :wheelie:

  • Habe die Kiste bei mir auch ausgebaut und kleine filter besorgt , ich lasse es mal beim TÜV drauf ankommen , vielleicht gefallen ihnen ja die kleinen filter :lautlach:

    Dateien

    • IMG_4465.jpg

      (114,78 kB, 605 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4466.jpg

      (143,25 kB, 540 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    990-SM R :wheelie:


    SDR 1290 :winke:


    Adventure 1290 S :prost:

  • Ist bei der Dose ja schon länger so....
    Der TÜV hat mir bei der Dose die Plakette verweigert, weil sich der Aktivkohlefilter während der HU nicht zurückgemeldet hat...


    Welche Rückmeldung soll die Dose geben. Sie ist nur mit dem Überlaufschlauch verbunden? Es gibt auch keine Fehlermeldung wenn man sie entfernt.

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • Habe die Kiste bei mir auch ausgebaut und kleine filter besorgt , ich lasse es mal beim TÜV drauf ankommen , vielleicht gefallen ihnen ja die kleinen filter :lautlach:



    die sind ja klein und schnuckelig. das könnte mir auch gefallen. und aktivkohlefilter ist aktivkohlefilter denke ich.


    wo gibt es das?

    Wer Schreibfehler findet, kann diese gerne behalten.


    Grüße aus der Fränkischen Schweiz

  • Kurze Frage: Warum kein T-Stück für beide Schläuche verwenden und dann nur einen von den kleinen Filtern verbauen?

    Gruß Shorty :winke: