Montageständer / Hauptständer

  • hab das Rumschauern auf der Erde satt und suche einen Montageständer für das Hinterrad, er sollte sehr solide sein, daher kein Wackel-Dackel


    Hat da jemand ne Empfehlung ?


    Als Zentralständer habe ich den Bursig im Auge, denke mal, da mache ich nichts falsch, oder ?

  • Skylift is cool...der hampelt ja da noch auf der hayabusa rum, und die is noch ca. 50 kg schwerer, als die SDR


    Frage is nur, wo wird der hintere Befestigungspunkt an der SDR befestigt ? Finde auch das mit dem Gurte spannen etwas umständlich

  • Ich habe den von MoveIT (die Halteplatte für die SDR 3.0 kommt in ca. 4 Wochen)

    Wertig und zuverlässig.

    Ich denke, es gibt da kaum einen Unterschied zwischen den bisher genannten.

    Gruß
    Harald :wheelie:

  • Reiner HR-Heber: mein Dealer hat mir den originalen für 140 statt 180 vertickt. Ist stabil und hält den Hobel sicher.

    Puig Scheibe 9717W für die 1290 SA S abzugeben.

    Interesse? --> PN :)


    'Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen, sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln.' Egli, Tuner und Fahrzeugbauer


    SD GT '20 - was für ein schweinegeiler Ofen! :sabber:

  • Frage is nur, wo wird der hintere Befestigungspunkt an der SDR befestigt ? Finde auch das mit dem Gurte spannen etwas umständlich

    Da wird ein Tool in die Hinterrad Achse gesteckt.

    Mit den Gurten geht das eigentlich recht flott, das ist der Preis den man sich erkauft, daß man keinerlei Teile an die Maschine Schrauben muss, die dann verbleiben.

    Wenn du wie ich zu 80% damit die Kette reinigst, pflegst, oder die Felge sauber machst, brauchst du die Gurte nicht dran machen. Dann macht die Maschine sozusagen einen Stoppie, und du hast das Hinterrad auf Brusthöhe.

    Hab den Kauf nicht bereut, und um bei einem deiner Lieblingswörter zu bleiben, das Teil ist "göttlich" :grins:


    Gruß Olli


    Gruß Olli

  • oder den Becker Motorbike Lifter! wenn ich den ConStands ned schon hätte, wäre das eine Option für mich.

    Irgendwie hab ich ned soo das große Vertrauen in Zentralständer, die nur auf einer Seite eingreifen.

    Stabiler wäre der Becker auf jeden Fall, und doch recht günstig....

  • oder den Becker Motorbike Lifter! wenn ich den ConStands ned schon hätte, wäre das eine Option für mich.

    Irgendwie hab ich ned soo das große Vertrauen in Zentralständer, die nur auf einer Seite eingreifen.

    Stabiler wäre der Becker auf jeden Fall, und doch recht günstig....

    Den Becker mit Radsatz hatten wir mal für die Fireblade der Freundin. Stabil... ja, aber auch Sackschwer. Hat irgendwie die Anmutung von Gerüstbau. Zudem fand ich ihn sehr umständlich in der Handhabung. Vorsichtig unterm Mopped einfädeln damit nix verkratzt (durch den Radsatz ist der relativ hoch), und dann irgendwie hochklappen ohne dabei an der Verkleidung hängen zu bleiben. Funktionierte leider nicht immer ohne Schramme. War nicht mein Ding. Zumal die Freundin das Teil nicht handhaben konnte. Jetzt hat sie seit 2 Jahren einen Constands und kommt damit bestens klar. Und für meine 3 Bikes habe ich auch die Constands und den Kauf bisher keine Sekunde bereut. Bei insgesamt 4 Constands im Vergleich zu Bursig o.ä. ca. 1000,- gespart.

    KTM 1290 SUPER DUKE R 2.0

    UNO TL1000S

    TRIUMPH Speed Triple 1050

  • Aber ein reiner HR-Heber für 140 € ist auch kein Geschenk, meiner hat 39 € gekostet und hält seit 3 Jahren einwandfrei. Das ist ja auch keine Raketentechnik.

    Für beide Räder (Reifenwechsel etc.) habe ich einen Constands, da muss ich halt einmal im Jahr den Sturzbügel abschrauben, dauert keine 3 Minuten.

  • phoenix999

    Billig is was anderes, ganz klar. Da ich aber schon einen HR-Heber sah, der an der Achsaufnahme gebrochen ist und mir ein 20k-Mopped einfach zu teuer tun einfach runterwerfen ist, hab ich die 140 gern investiert.


    Inzwischen sind unsere Autos aus der Garantie raus, ich mach die Servicearbeiten selber - das da gesparte Geld wird reinvestiert, auf dass die Konjunktur lebe! ;)


    Ich hatte aber auch schon mit Zentralständern geliebäugelt. Da ich keine Lust hab, die Sturzbügel abzuschrauben und Lösungen, die das Abschrauben ersparen erstens rar und zweitens schweineteuer sind, hat Spike nur die beiden Heber. Bisher komm ich mit denen zurecht. Früher oder später kommt sicher der Tag, an dem die nicht reichen. Da geht meine Planung aber eher zu einer Mopped-Hebebühne.

    Puig Scheibe 9717W für die 1290 SA S abzugeben.

    Interesse? --> PN :)


    'Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen, sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln.' Egli, Tuner und Fahrzeugbauer


    SD GT '20 - was für ein schweinegeiler Ofen! :sabber:

  • Eine Hebebühne hab ich, ist aber auch nicht das Gelbe vom Ei. Zumindest meine, ist ja keine Profibühne. Mein Kumpel hat diese verbreitern müssen, da der HR-Heber für sein Moped um ein paar Zentimeter zu breit war. Du kannst das Moped zwar damit hochfahren, aber dann steht sie immer noch beidbeinig, in dem Fall beidrädrig, da. Um die Räder in die Höhe zu bekommen brauchst wieder ein paar Teile, die sollten aber nicht zu wuchtig sein, sonst passts nicht auf die Bühne.

    HB Metro.jpg ich hab so eine...

  • Ich hoff halt einfach, dass ich nicht in die Bredouille komme, dass beide Räder frei sein müssen, wenn ich sie auf Höhe will.. Für alle Möglichkeiten kannst Dich ja fast nicht ausstatten. Die Heber sind anscheinend auch immer für die linke Seite konzipiert - was wenn da dran musst? Oder links an's Schwingenauge, Anlasser, etc..

    Puig Scheibe 9717W für die 1290 SA S abzugeben.

    Interesse? --> PN :)


    'Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen, sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln.' Egli, Tuner und Fahrzeugbauer


    SD GT '20 - was für ein schweinegeiler Ofen! :sabber:

  • Ich hab das Set hier:

    https://www.amazon.de/gp/product/B085RW2DJW/


    Heute an meiner 390er Adv probiert, bin sehr zufrieden und angetan von Stabilität und Kompaktheit.

    Einziger Punkt: Beim Vorderen neigt das Moped nach hinten abzurutschen, was man entweder durch Gang einlegen oder mit hinterem Heber auf Spannung verhindern kann.

    Vielleicht würden auch Gummis mit kleinerem Außerndurchmesser helfen.


    EDIT: Sorry, ich seh' gerade, du suchst was ohne Rumschauern... :knie nieder:

    Kawasaki Z 400 B (BJ 1979)

    Yamaha XJ 600

    Yamaha FJ 1200 ABS

    KTM 390 Adventure


    ...und wenn ich sage "Biker", meine ich alle Mmootoorrraadfaahrrerr :grins:

  • Ich bin gerade ebenfalls auf der Suche, nach einem geeigneten Zentralständer für die 1290 R MY20.
    Dabei bin ich auf den Blue Lift gestoßen, der soll wohl echt gut sein, leider auch dementsprechend teuer.

    https://www.ebay.de/itm/173965091921


    Ist ein deutsches Produkt und was mir sehr gefällt, ist die Höhe auf die man das Bike damit heben kann.

  • Und der passt mit der SDR 2.0?
    Da steht keine Modell.

    Ich habe seit der SDR 2.0 (passte auch mit der GT) den Zentralständer von Move.

    In ca. 4 Wochen kommt die neue Halteplatte für die 3.0

    Gruß
    Harald :wheelie:

  • Die 1290er hat hinten eine Einarmschwinge!

  • Die 1290er hat hinten eine Einarmschwinge!

    Ja, sorry. Ich war total neben der Spur :kapituliere:

    Kawasaki Z 400 B (BJ 1979)

    Yamaha XJ 600

    Yamaha FJ 1200 ABS

    KTM 390 Adventure


    ...und wenn ich sage "Biker", meine ich alle Mmootoorrraadfaahrrerr :grins: