Bester Reifen - KTM 690 SMC

  • Hier wurde ja schon einiges über die Erstbereifung der smc (Pirelli Supercorsa Pro) geschrieben, manche ham vll schon den 2ten Satz Reifen drauf, andere (wie ich) stehen kurz vorm ersten "Wechsel". Hab jetz mal ein extra Thema für den perfekten Reifen für die smc aufgemacht. Wer schon Erfahrungen mit andren Reifen hat oder einfach nur einen Reifen empfehlen will, bitte her damit :Daumen hoch:
    Ich selber finde den Pirelli eigentlich sehr gut (fahr eigentlich nie im Regen), nur der Preis is mir auf Dauer zu hoch ( knappe 170 fürn Hinterreifen is der beste Preis den ich bei meinem örtlichen Reifenspezilisten bekommen konnte:P), deswegen tendiere ich zum Conti Force SM (vorne+hinten+2mal Montage= 232euro), der soll laut Test genauso gut oder sogar besser wie der Pirelli im Trockenen sein und im Nassen deutlich überlegen. Weiß schon jemand was zur Laufleistung???


    Achja, in der aktuellen Motorrad (glaub ich) is der zwischen Bericht zur 690 sm, da steht auch einen Seite zu Reifen (der Conti Force SM schneidet da auch gut ab)


    hm, hab grad gesehn dass der Conti Force SM gar nicht für die smc sondern nur für sm und smr zugelassen ist?!


    http://www.ktm.com/fileadmin/systemdata/downloads/reifenfreigabe_de_06-2008.pdf



    hab hier maln paar preise nachgeschaut (nur hinten), alle bei demselben Onlineshop um den Unterschied im Preis der einzelnen Reifen zu zeigen, kann natürlich sein, dass die Preise bei eurem Händler anders sin:
    Bridgestone BT 021 R ca 130euro
    Continental Force SM (steht nicht bei den Reifenfreigaben) ca 120euro
    Continental Road Attack (steht nicht bei den Reifenfreigaben) ca 120euro
    Continental Race Attack Street ca 130euro
    Continental Motion ca 110euro
    Dunlop Sportmax Qualifier/ Qualifier RR/ Roadsmart/ D270: ca 110euro/ ca160euro/ ca 120euro/ ca 150euro
    Cooper Avon Viper AV60 ca 130euro
    Pirelli Supercorsa Pro/ Scorpion Sync/ Diablo Rosso/ Diablo Strada: 160-180euro/ ca 130euro/ ca 135euro/ ca 130euro
    Metzeler Sportec M3 (steht bei den Freigaben unter "Pirelli" :gute besserung: ) ca 140euro
    Michelin Power R/ Power R 2CT (steht nicht bei den Reifenfreigaben): ca 138euro/ ca 147euro




    edit: ich hab nochmal viele beiträge zu reifen etc gelesen und paar tests, so wies ausschaut werde ich den michelin pilot power dem metzler m3 vorziehen und den contiforce sm schnell wieder vergessen, da der sich angeblich nicht abfährt sondern "auflöst", mit dem pilot power sin dagegen 4000-5000 hinten locker drin (straßenbetrieb)

  • hi,
    habe den conti force sm jetzt schon das 2te mal auf meiner alten lc4 aufziehen lassen.so vom fahren her ist es ein super reifen.schraeglage ohne ende, grip in jeder situation. immer ein sicheres gefuehl beim fahren, egal ob auf nasser oder trockener fahrbahn,(wobei ja bei nasser fahrbahn sich der fahrstil automatisch etwas anpasst).nur die laufleistung ist aufgrund der weichen mischung eher bescheiden:( also 2x pro saison war er bei mir faellig, schaetze so alle 2500km, spaetestens!
    dafuer ist er im vergleich ziemlich billig und bietet immer sicheren halt....mein naechster waere ein michelin pilot power 2ct gewesen.aber jetzt ist erstmal die neue smc da und die hat ja noch gut profil :zwinker:

  • ich werde bei mir wohl als nächstes den pilot power draufmachen hatte ihn auf meiner 520er supermoto und muß sagen der reifen ist die eierlegende wollmilchsau! grip ist bei 0 grad schon ausreichend da und bei 35 grad hat der reifen auch noch super grip ohne extrem zu schmieren preis ist ok und laufleistung denke ich das ca. 3500 km gehen im übrigen muß es kein 2ct sein ich finde da merkt man keinen großen unterschied ich denke die 20 oder 30 euro extra dafür kann man sich sparen

  • Werde auch den MPP draufziehen!!! Scheint mir die beste Lösung! Der Supercorsa ist wohl nichts für die normale Straße und die City, der taugt wohl eher auf der Bahn!

  • Will mal meine Meinung über den Michelin Pilot Power loswerden, ich hab noch nie so ein "beschissenen" Reifen gefahren!
    Hatte ihn ein paar Monate auf meiner EXC 525 gefahren. Eine ewigkeit warmfahren (gefühlte halbe Stunde), das Mopped war halt doch sehr Leicht,
    dann einen guten Grip, aber leicht über den Grenzbereich kaum Haltbar! Also Halten oder Abfliegen. Grenzbereich sehr schmal.
    Im Vergleich zum Pirelli eine Katastrophe
    :Daumen runter: :Daumen runter: :Daumen runter:

    KTM SMC/R 690 ( 2013 )
    HUSQVARNA 701 SM ( 2017 ) :wheelie:

  • Will mal meine Meinung über den Michelin Pilot Power loswerden, ich hab noch nie so ein "beschissenen" Reifen gefahren!
    Hatte ihn ein paar Monate auf meiner EXC 525 gefahren. Eine ewigkeit warmfahren (gefühlte halbe Stunde), das Mopped war halt doch sehr Leicht,
    dann einen guten Grip, aber leicht über den Grenzbereich kaum Haltbar! Also Halten oder Abfliegen. Grenzbereich sehr schmal.
    Im Vergleich zum Pirelli eine Katastrophe
    :Daumen runter: :Daumen runter: :Daumen runter:


    Ich muss sagen das der Pipo ein super Reifen ist! Ist auch sehr schnell warm und ich hatte noch nie Probleme damit! Vllt probier ich aber iwann dann doch mal den Metzelder M3 Sporttec aus!

  • ich finde auch dass der pilot power ein sehr guter reifen is und hatte auch noch keine probleme. Wegen schmalen grenzbereich, also ein wegrutschendes hinterrad konnte ich leicht wieder einfangen und bin sogar mal kurz mit beiden reifen gerutscht und auch nicht abgeschmiert. (allerdings sollte man mit maximal 2,0bar fahren...)
    der m3 und der mpp sin eigentlich ziemlich gleichgut nur dass der mpp bisschen günstiger is:P

  • und der mpp bessere nassfahreigenschaften hat

    In diesem Posting enthaltener Unsinn, Ironie oder Fehlurteile sind entweder gewollt oder nicht

  • vom grenzbereich her find ich den mpp absolut fair und ankündigend. auch wenn er rutscht kommt er wirklich fein im gegensatz zum conti force sm. wobei es wahrscheinlich auch auf das tempo ankommt. mit 100 und mehr fahr ich nicht mehr am/im grenzbereich. er hat halt nicht wirklich viel grip in grosser schräglage, dafür ist er auch bei nässe fahrbar.

    bück dich fee, wunsch ist wunsch

  • Und was kaufen wenn man mit 100 und mehr den Grenzbereich ausreizen will. Abgesehen von Slicks! :denk:

    kannst du mit jedem reifen. musst halt einfach einen tick besser aufpassen :zwinker: . aber ich finde die serienbereifung, den pirelli dragon supercorsa pro, im sommer für die härtere gangart das nonplusultra. und ich finde auch, dass die smc nicht für diesen geschwindigkeitsbereich gemacht ist.

    bück dich fee, wunsch ist wunsch

  • Die Erstbereifung hab ich nach der ersten Fahrt auf nasser Fahrbahn runter geschmissen. Der PiPo ist immer noch der Reifen mit dem breitesten Temperaturfenster am Markt. Für die Leute, die Probleme mit dem Grenzbereich haben, empfiehlt es sich, den Luftdruch der Fahrweise anzupassen. Auch ist das Fahrwerkssetup für jede Reifensorte ein anderes.

  • Die Erstbereifung macht zwar viel mit, doch wenn ich auf der Strecke mit ca 90 oda so in die Kurve heiz rutscht sie mir über beide Reifen drüber. :Daumen runter:
    Das sind wertvolle Meter und Sekunden! :zwinker:

  • der pipo ist für nasses und kühles wetter sicher die bessere wahl (ich fahr den darum im herbst und frühling). aber ich kenne keinen strassenreifen, der im trockenen und bei sommerlichen temperaturen mehr grip bietet wie die erstbereifung. falls es einen solchen gibt, würd ich den sofort ausprobieren....

    bück dich fee, wunsch ist wunsch

  • serwus,


    ich brauch für die nächste saison auch neue reifen,, hab mich aber noch nicht entscheiden können :denk: ich fahre eigentlich nur bei trockener straße, im regen nur wenn er mich in den bergen überrascht! die erstbereifung hat knappe 2000 km gehalten ---- (bin kein geradeausfahrer, meistens bergpässe) er ist schön gleichmäßig runter gefahren !


    :peace: Wäre super wenn ihr mir tips geben könntet !

  • serwus,


    ich brauch für die nächste saison auch neue reifen,, hab mich aber noch nicht entscheiden können :denk: ich fahre eigentlich nur bei trockener straße, im regen nur wenn er mich in den bergen überrascht! die erstbereifung hat knappe 2000 km gehalten ---- (bin kein geradeausfahrer, meistens bergpässe) er ist schön gleichmäßig runter gefahren !


    :peace: Wäre super wenn ihr mir tips geben könntet !


    Würde entweder pipo oder Metzelder M3 Sportec nehmen!

  • Hallo, Ihr lieben Wemskollegen!


    Ich habe noch einen Satz Bridgestone BT 090 zu Hause liegen, der nur bis zur Erstinspektion gefahren wurde.


    Die Reifen waren auf einem Satz Felgen montiert, die ich mir zur Montage von Slicks erworben habe.


    Wer Verwendung dafür hat, kann sich gerne mal melden. Ichgebe sie für 120,- Euro Festpreis, incl. Porto / Versand ab.


    Gruß, EUROROBBY