Seitenständer-Vergrößerungsplatte für 1190er

  • Meiner steht auch auf der Spitze auf. Allerdings steht das Bike jetzt weitaus gerader.


    Wird bei KTM den der Seitenstaender jetzt getauscht?

    Der Weg ist das Ziel - Let's go

  • Habe mir die Seitenständerauflagenverbreiterung von TOURATECH gekauft.
    Heute angekommen,sieht sehr hochwertig aus.
    Besteht aus 3 NIRO PLatten die miteinander verschraubt werden, zusätzlich wird mittels
    Klemme das Verlieren der Verbreiterung verhindert. :sensationell:


    Gruß Herbert

  • kleiner tip zur güte: zieht bei gelegenheit nochma die kleinen schrauben der china version nach oder haut da locktide drauf!


    meine platte ist zwar noch dran, wackelt aber wie doof hin und her weil ich die kleinen schräubchen ALLE verloren habe. ich hatte die meines wissens nach recht fest angezogen ...

    dem achmed
    ---------------------------
    KTM 1190 Adventure R | KTM 690 Enduro R

  • Irgendwie komme ich mir überaltert vor. Ich habe immer ein Alublech 10*10cm*4mm mit 2m Kordel griffbereit. Auf nasser Wiese fällt die Kati mit dem Vergrösserungsdingens doch auch um. Die steht eh schon schräg mit dem originalen Seitenständer, da hilft die Aufrüstung von geschätzten 5cm² auf 8cm² doch wohl eher garnicht. Anhalten, Seitenständer runter , Blech abspulen und Moped draufstellen, Kordelschlaufe um den Spiegel und Ruhe ist.

    Einmal editiert, zuletzt von gasmann ()

  • Nachtrag: Ich habe mir bei der Durchsicht eine 1cm dicke U-Scheibe unter den Ständer schweissen lassen. Jetzt steht sie wesentlich steiler!
    Mein Alublech bleibt aber immer noch griffbereit. Da steht sie auch auf weichen Untergrund.


  • Hallo Ralf,
    ich habe auch die Prismabuchsen bestellt. Aber in schwarz. Hatte bei Dir die Schraube das richtige Gewinde? Bei mir war es M10x1,25. Wir brauchen aber das "Normale" M10 mit 1,5 Steigung. Ich habe jetzt die Schraube gewechselt? Kannst Du mal ein Foto posten? Bei mir stehen die Buchsen ein wenig ab. Ich weiß nicht ob ich die Vielleicht noch abdrehen soll. Stehen Deine Buchsen auch ab?


    Grüße Frank

    Grüße Frank


    KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

  • Wo seht ihr ein Problem, das Hinterrad auf dem Hauptstäder auzubauen?

  • Ich hab noch einen Front- und Heckständer von meiner Z. Im Winter möchte ich die @ darauf stellen.

    Grüße Frank


    KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

  • Zitat

    kleiner tip zur güte: zieht bei gelegenheit nochma die kleinen schrauben der china version nach oder haut da locktide drauf!


    meine platte ist zwar noch dran, wackelt aber wie doof hin und her weil ich die kleinen schräubchen ALLE verloren habe. ich hatte die meines wissens nach recht fest angezogen ...


    Kann ich bestätigen... eine Schraube bereits verloren.... jetzt ist alles mit Locktite bombenfest verschraubt.

    2 Mal editiert, zuletzt von Aragonx ()

  • Das mit dem losvibrieren der Schrauben ist doch eigentlich logisch. Deshalb kam der Loctite direkt bei der Erstmontage drauf. Bisher null Probleme und keine auch nur ansatzweise lockere Schraube.

    [align=center]Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

  • Hallo!
    Die Seitenständerauflagenverbreiterung aus dem PowerParts Segment passt ideal!
    Aber meiner Meinung nach ist die Seitenständerauflagenverbreiterung von Touratech besser.
    Er kostet 24,90€.
    Bestellnummer aus dem Touratech Katalog:
    371-5275.


    MfG Eric

    :wheelie:

    KTM is my Drug
    :wheelie:

  • Hallo Ralf,
    ich habe auch die Prismabuchsen bestellt. Aber in schwarz. Hatte bei Dir die Schraube das richtige Gewinde? Bei mir war es M10x1,25. Wir brauchen aber das "Normale" M10 mit 1,5 Steigung. Ich habe jetzt die Schraube gewechselt? Kannst Du mal ein Foto posten? Bei mir stehen die Buchsen ein wenig ab. Ich weiß nicht ob ich die Vielleicht noch abdrehen soll. Stehen Deine Buchsen auch ab?


    Grüße Frank


    Hallo Frank,
    meine silbernen Schrauben waren 10 x 1,5.
    Ich habe die schwarzen "Unterlegscheiben" , welche mitgeliefert wurden, mit drauf und die Dinger sitzen plan auf der Schwinge.


    Gruss Ralf

    Dateien

    • IMG_2270.JPG

      (322,71 kB, 120 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2271.JPG

      (468,16 kB, 106 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2275.JPG

      (270,82 kB, 87 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

  • Ich hab das Teil auch schon dran. Verbessert den Stand auf jeden Fall.


    kann ich auch nur empfehlen, hat incl. Versand 18,65 gekostet
    und die Qualität ist gut. Da hat sich bis jetzt auch noch keine Schraube gelöst, allerdings habe ich sie auch direkt mit Loctite montiert.


    Gruss Ralf

    Dateien

    • IMG_2274.JPG

      (413,3 kB, 181 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2272b.jpg

      (339,95 kB, 178 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von rzille ()

  • Nach eifrigem Mitlesen-dank an alle hier- hab ich mir auch die Prismen und die Vergrößerungsplatte aus China bestellt.
    Nach ungefähr einer Woche war alles da.
    Alles problemlos montiert-die hinteren Schrauben haben auch gepasst.
    Danke für die Info mit den verlorenen Inbusschrauben bzw. Madenschrauben.
    Da ich nicht dazu kam mit Loctide nachzubessern hab ich kurzerhand gestern vor der Tour Tesaband drüber geklebt. Natürlich nur als Notlösung!


    Bei mir liegt die Platte aber auch nicht Plan am Boden auf da der Ständer schon ohne Platte nicht richtig plan auflag...
    Gespannt ob da was werksseitig nachgebessert wird.


    Grüße :wheelie:

  • Vielleicht sollte man die Chinesen mal um einen kompletten Seitenständer bitten, wo die das doch so gut können :achtung ironie:

    "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

  • HI
    ich habe heute bei meinem werkstattbesuch die originalplatte von ktm montieren lassen, steht jetzt besser als vorher am seitenständer, aber noch immer nicht optimal.
    lg z-racer