1290 SD-R Diagnose-Stecker -> OBD2 -> Bluetooth -> App

  • Hier mal mein selbst gebautes Adapterkabel für meine SDR 2 mit Sumitomo Stecker und OBD Buchse von Aliexpress für 2,83 EUR. Shopping Links hier.

    Als Dongle nutze ich ein 2,27 EUR ELM 327 Bluetooth Teil, was ich 2016 mal fürs Auto gekauft habe. Getestet mit den Android Apps TuneECU und Torque Pro.

    Beide erhalten Sensordaten und können den Fehlerspeicher auslesen. Da keine enthalten waren, kann ich das Löschen nicht testen.

    Ich habe auch noch ein OBD2/USB Kabel was ich fürs Auto mit FORScan nutze. Das werde ich bei Gelegenheit auch mal testen.


    Wer also nur mal Daten auslesen will, kommt schon mit 5 EUR Hardware zum Ziel.

    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png

    ..:: Grüße, Tom

  • Mit den blauen Teilen aus der Bucht hatte unterschiedliche Ergebnisse.


    Einzelne halbbestückte Platine, hat garnicht funktioniert.


    tJnafMBSlY-PSX5sd1jNBQaDY5G0Q0N97EK49KTGtpbkM_8BNL5y5tck0HIUMNFp7o5FpRwcJTX0rnvmoCDu-UyRc60SaW4aw1JDiNpaiiAInWttVDmVNJNUuoNhYbeizSXFIrP4Aw=w2400


    Einzelne vollbestückte Platine, hat nicht die angebenen Protokolle der V2.1.


    3rJ2Pg7iIqTAiWENmRhb4hiAlE8v0VgUrlLvRCY1K4SHHI1KU_sb3KWjfeWgRAEf8Dnz-wrRMW9PYPgiiozm_soYBR-WhXy92dDtwiIoZIEeGrSTRHSAd-98_Dk4Eopi59Y2OTAuRQ=w2400


    0s4e1g-C5w63Wo0JZn9vpCDU8OePu90Wt1MD0TfpTsx3S9pWGm6ZJAUnP0YmQrqC_JW6wLWMNOMxO5VgfTgwKsOEJ9oW6_E9olqHabrL4zKWwIm3LhtlDLC7d-NdgHNWaE9tq6J8YA=w2400


    Ältere Einheit mit V1.5 angegeben und doppelter Platine.


    enLMuvQTXXCZQv30Mb3n57S4mvwIBIex-ZDot-cWSzhcMa7AvgKf5jte63OzbgFdFLgqNXdokETBmb9FtTsKrbJcS1_GmeTHuc_w3Ed-FMxmT0f7XGEAnSEpmMTqpdz0TDLMGp0jfA=w2400


    DbNCRaMdNtKmlNykOF_nSCumlbifcfLON3EWFpM_t5vWX-ry02v0dL8gK9p-qjIbH7dLJa4_WVPv77zd-vNIAezzAni0NwBEbM_armi_a9DpbfomJNMEaO71n5avDhkWyjUUi9I9IQ=w2400


    Meine Endlösung.


    P1QRiJ7JdE7Yt-Xxmp-4a0w7HgmGzNhUuTpY_jk_wuxlXC2-50saFNk97xp4T5YqkpBmgcJ9QlTCukfKZA_4ugTrnECa9HTbiJk3ttKU0eND6wDRePqaIdHW5zO_1E3KPcleLJ9Dpg=w2400


    -CmaeuH4x1_lQe5hdRYfwNjje1MF6hY_ZWCyGrIOEi9TANmlNE6vhNBmqVzBZ2MtRS7HcRMCIoXn6dTtldgCDwQ_pU-6k4BqDCvU94w4jfw-27GqKcOk7Y50KogbHGkS8mbzMni6dA=w2400

  • Das geht natürlich auch wenn man den Dongle sonst an keine andere OBD Buchse anschließen will. Ich hab das Billigteil auch nur genommen weil ich es bereits hatte und erst mal sehen wollte ob das Adapterkabel bei meiner SDR 2 funktioniert. Interessant wird das OBD2/USB Kabel direkt am PC. Damit konnte ich beim Auto einiges beeinflussen. Aber ich brauch für die SDR eigentlich nur Fehlerspeicher und nach der Garantie ggf. Service Rückstellung falls es im Tacho dauerhaft nerven sollte.

    ..:: Grüße, Tom

  • Zitat

    Da die Service Rückstellung ja einfach über das Tastenbedienfeld sich zurückstellen lässt, sowie Intervall ändern (Zündung an, auf Menü "Einstellung" navigieren, dann Pfeiltasten Oben und Unten zeitgleich für 5 Sekunden gedrückt halten, dann wechselt die Anzeige auf das Servicefenster), braucht man dafür ja schonmal keine OBD Schnittstelle.

    Diginix, geht das bei deiner SDR nicht so mit der Service Rückstellung ? Das hier hat SuperDukeRider in post #173 beschrieben, bei meiner 1050er (Bj 2015) hat das Prima funktioniert !

    Wenn man im Servicefenster ist, einfach die Zahl wann der nächste Service sein soll ändern, dann ist das lästige gelbe Warndreieck weg !

    :Daumen hoch:

    Ich hab mir für knapp 100 Euronen Kabel und Dongle gekauft wie auf der TUeEcu Seite beschrieben, damit ging die Service Rückstellung nicht.

    Fehlerspeicher auslesen, Drosselklappen, Drezahl usw. ging, ob löschen geht weiß ich nicht, da ich keine Fehler hatte.

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :wheelie:

    KTM 1050 Adventure :Daumen hoch:


  • Die Tastenkombi für Tacho kenne ich, damit kann man auch was umstellen. Das mag reichen um im Display nicht genervt zu werden. Aber vermutlich gibt es noch weitere Serviceintervalle, die dadurch nicht zurück gesetzt werden. Wenn die nirgends nerven, ist das auch egal. Soweit bin ich erst mal zufrieden. Meine 5 EUR Lösung kann demnach nicht weniger als deine 100 EUR ;-)
    Entscheidend ist wenn dann die Software und welche Protokolle der Dongle beherrscht.

    Ich sehe es aktuell als Spielerei und falls ich mal wieder in der Saison einen Fehler bekommen sollte, kann ich testen was dann im Fehlerspeicher steht.

    Hatte letztes Jahr im Urlaub häufiger beim Anlassen einen MTC/TC Fehler, der wohl durch zu straffe Bowdenzüge der Auspuffklappe verursacht wurde. Da war auch mal die Motorleuchte dauerhaft im Tacho an. Das sollte auf jeden Fall was im Fehlerspeicher ablegen.

    ..:: Grüße, Tom

  • Die Tastenkombi für Tacho kenne ich, damit kann man auch was umstellen. Das mag reichen um im Display nicht genervt zu werden. Aber vermutlich gibt es noch weitere Serviceintervalle, die dadurch nicht zurück gesetzt werden.

    Nein, gibt es nicht und das darf auch nicht mehr so sein. Welche Funktionen möglich sind oder nicht, hat mit dem Protokoll nichts zu tun. Das ist nur für die Kommunikation zuständig. Wenn die funktioniert, ist der Rest nur Sache der genutzten Software/App und ob jemand herausgefunden hat, wie das Programm auf den Steuergeräten funktioniert :ja:

  • Das geht natürlich auch wenn man den Dongle sonst an keine andere OBD Buchse anschließen will. Ich hab das Billigteil auch nur genommen weil ich es bereits hatte und erst mal sehen wollte ob das Adapterkabel bei meiner SDR 2 funktioniert. Interessant wird das OBD2/USB Kabel direkt am PC. Damit konnte ich beim Auto einiges beeinflussen. Aber ich brauch für die SDR eigentlich nur Fehlerspeicher und nach der Garantie ggf. Service Rückstellung falls es im Tacho dauerhaft nerven sollte.

    Es war mehr eine Spielerei und um etwas "tragbares" für Unterwegs zu haben.


    Fürs Auto und der heimischen Garagenwerkstatt habe ich noch eine MX-Dongle.

    Sector Paella Sur

  • Nein, gibt es nicht und das darf auch nicht mehr so sein. Welche Funktionen möglich sind oder nicht, hat mit dem Protokoll nichts zu tun. Das ist nur für die Kommunikation zuständig. Wenn die funktioniert, ist der Rest nur Sache der genutzten Software/App und ob jemand herausgefunden hat, wie das Programm auf den Steuergeräten funktioniert :ja:

    Um so besser. Das würde bedeuten dass mein 3 EUR Dongle für alles reichen müsste, wenn die Software nur weiß was sie zu befehlen hat.

    ..:: Grüße, Tom

  • Gestern hatte ich beim Anlassen mal wieder MTC/TC Fehler ohne Warnleuchte. Zuhause dann DTC ausgelesen, gab aber keine. Nun müsste man mal das KTM Diagnosegerät anschließen und gegenprüfen ob da wirklich nichts gespeichert wurde oder ob der OBD Adapter einfach nur nicht an die Daten kommt. Würde mich wundern wenn das nicht protokolliert wurde.

    Aber gibt vllt. verschiedene Level oder Logs. Vllt war es kein DTC wert, aber eben ein Logeintrag. K.a. wie das bei KTM läuft.

    ..:: Grüße, Tom

  • Denke unsere Lösung erkennt nur die einfachen Sachen. Kurzschluss/Unterbrechung. Müsste man mal austesten wenn man z.B. den Zündspulenstecker abzieht etc. bei Zündung an. Das zeigt er dann ja auch sogar im Display an bei diversen Fehlern. Was dann passend dazu unser Adapter für ein Fehlertext parat hat. Wobei ich statt Fehlertext bei TuneECU die Parameterwerte für spätere Fehlerdiagnosen Interessanter finde. Aber sporadische Fehler mit Legende wird wenn nur mit einem Fachwerkstatttester gehen, vermute ich stark.

  • Habe mir einen Wolf gesucht, sorry: Wo gibt es die letzte Windows Version von TuneEcu als Download? Reicht das für eine 2013 990 SMR nicht? Mir graust vor Android Emulator... Oder wäre das der beste Weg? Danke!! Link gern auch als PM.

  • Habe mir einen Wolf gesucht, sorry: Wo gibt es die letzte Windows Version von TuneEcu als Download? Reicht das für eine 2013 990 SMR nicht? Mir graust vor Android Emulator... Oder wäre das der beste Weg? Danke!! Link gern auch als PM.

    Ich schau Morgen mal nach, irgendwo habe ich noch die letzte Windows Version liegen!


    Aber besorg dir dir lieber ein Android Handy, damit bist Du auf alle Fälle besser bedient!

    Ja nee schon klar! :rolleyes: