Conti Road Attack 3

  • Leider keine Freigabe für unsere SMR mit ABS.


    Die Begründung ist ein Witz.
    Fur meine Tuono ohne Verkleidung gibt es eine Freigabe tzzz....


    Sehr geehrter Herr xxx,


    Bei KTM haben viele Modelle die gleiche e Nummer.
    Das Fahrverhalten bei V-max ist durch die Verkleidung der SMT ganz anders als bei der SMR.
    Eine Freigabe ist derzeit nicht geplant.


    Mit freundlichen Grüßen,
    xxxxxxxx


    Technischer Produkt Service
    Technischer Kundendienst

    DE SIMITI

  • Genau das meinte ich mit meinem Kommentar auf Seite 2. Du bist nicht der erste, der so eine Antwort erhalten hat.


    Das ist ein Witz!!!!! :ja:


    Und auch wenn es wirklich so ist, dass die Hersteller die Freigaben heraus fahren - und das glaube ich sogar gerne - kann es doch nicht sein, dass dies - insbesondere für ältere Modelle - von KTM für Metzeler, Pirelli, Michelin, Bridgestone etc. getan wird und Conti wird komplett ausgelassen. „Komplett ausgelassen“ ist hier übrigens völlig korrekt, da es für die 990 SMR nur eine Freigabe für den CSA1 gibt. Das heißt alle neuen Conti-Reifenentwicklungen der letzten Jahre sind auf der Strecke geblieben...


    Es scheint bei Conti aber leider auch niemanden zu stören :denk:


    Für mich ist das Thema leider durch.... :Daumen runter:

    READY 2 RACE :wheelie:

  • Bin selbst bei vorne 2,35 -2,4 bar und hinten bei 2,7-2,8 gelandet....
    Ohne Sozius und bei manchmal recht sportlicher Gangart perfekt, ohne zu kippelig zu wirken

  • Danke!
    Könnte bis jetzt weder auf der Conti Homepage noch bei mopedreifen.de etwas finden.


    Gruß vom Joker. :driften:

    DER EINFACHSTE WEG ZUR ERLEUCHTUNG IST DEIN DYNAMO.

  • Hab jetzt den CRA3 drauf und hab jetzt 1000km im Südschwarzwald abgerissen. Kein Vergleich zum M7RR. Sofort Vertrauen, geht in den Kurven super und Grip, Grip, Grip. Ich bin begeistert, ist aber nur mein persönlicher Eindruck

  • An der Stelle mal die Frage an einen Moderator.
    Weshalb haben wir in der 990 er Supermoto Rubrik keinen Reifenfreigabe Thread ? :denk::ja:
    Bei den 12ern und 7 er war’s doch auch möglich... :rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von alero ()

  • so, ich hab meinen satz heut auch bekommen,
    und bin gespannt, wie ich damit fahre!
    habe mein bike ja mit pirelli rosso2 gekauft,
    aber bin denen bin i ned wirkl glücklich.....

    vergangen: tt 600s, ktm 690 smr, 690smc'r :wheelie:

  • So, melde mich auch mal wieder.


    Nach ein paar Überlegungen und den positiven Feedbacks anderer habe ich mich durchgerungen den Conti (ohne Freigabe) zum
    Saisonstart aufzuziehen. :ja:
    Meine Erfahrungen :sensationell:


    Der Satz war auf den ersten Metern sehr kippelig. :rolleyes:
    Sorgte in den ersten Kurven für einen AhA Effekt, ist förmlich in Schräglage gefallen.
    Was aber nach ein paar Kilometern besser wurde.


    Abgesengt auf 2.35 bar und 2.75 bar bei damals 15-22 Grad waren für mich perfekt.
    Wobei ich den Druck bei den Temperaturen Richtung 30 Grad auf 2,5 und 2,9 bar angehoben habe.


    Wie alle schon beschrieben haben
    Der Reifen bittet (nach dem sehr kurzen einfahren, bzw daran gewöhnen) ein Super Vertrauen :Daumen hoch:
    Unglaublich was der für einen „Kaltgrip“ bietet.


    War gefühlt selbst mit dem M7RR nicht so schräg unterwegs.
    Und es fehlen noch ein paar Millimeter bis zur Kante


    Momentan hat der Satz 3600 km drauf und genügend Restprofil.
    Der Vorderreifen bildet leider solangsam eine Dachform und wird spitz, was sich durch ein leichtes „fallen“ in die Kurve bemerkbar macht.


    Einziges bisher festgestelltes Manko
    Beim Betrieb mit Sozius ist er für mich allerdings schwierig in Spur zu halten...der Geradeauslauf war nicht gut.


    Für mich und meine Bedingungen augenblicklich der beste Reifen schlechthin. :knie nieder:


    Soweit meine subjektive Beurteilung


    Immer oben bleiben :wheelie:

    2 Mal editiert, zuletzt von alero ()

  • Hab ihn jetzt auch aufgezogen. Kann das von Alero nur bestätigen. Tolles handling - fällt in die Kurven.. Bleibt in der kurve stabil und bietet super Gripp. Da bist echt schnell unterwegs. Mit den beauty-case Koffern der smt und der hecktasche beginnt die fuhre ab 160 km/ h leicht um die längsachse zu pendeln. Wird dann unlustig.