Beiträge von Steve_O

    Also ich hab mit der Aprilia alles richtig gemacht. Das Fahrwerk der SDR 3.0 ist besser geworden, aber da ist noch deutlich Luft nach oben. Das Handling, Geometrie plus Fahrwerk der Aprilia wirst du mit der SDR nicht hinbekommen. Und ich habe alle SDRs von der 1.0 bis zur 3.0 schon gefahren.

    Zum Thema Touren, seh ich kein Problem. Bin 1,91m groß und über 700km am Tag kein Problem 🤷‍♂️😘

    Das Smarth passt auch in fast alle anderen Helme. Habs schon in Shoei und einige andere verbaut.

    Smarth ist aber alles nurnoch Restbestand. Cardo baut die nichtmehr.


    Hätte aus einem Doppelset noch ein Smarth übrig falls jemand Interesse hat.

    Hast du das Teil noch zum Verkauf? Hab heute versucht die Firmware zu aktualisieren, aber das war ein Fehler. Kackt immer nach 60-70% ab mit dem Hinweis die Verbindung zu checken. Hab jetzt diverse Kabel durch, alle USB Ports auch, neu installiert und als Administrator gestartet, bleibt immer an derselben Stelle hängen.

    Ich nutze das Teil um es mit dem Handy zu koppeln, da ich inzwischen sehr oft Calimoto nutze. Sprachqualität für mich ausreichend.

    Wiederverbindung hat meistens automatisch geklappt, manchmal musste ich auch manuell die Verbindung wiederherstellen

    Die Bedienung am Helm finde ich etwas fummelig mit Handschuhen.

    Es kommen regelmäßig Updates und ich sollte meins auch mal wieder an den Laptop hängen.

    Die Interkom Funktion ist bei mir zweitrangig, da ich meistens solo unterwegs bin.

    Für meine HJC Helm eine super Lösung.

    Ja, aber absolute Geschwindigkeit ist auch nicht alles. Zu den Strecken in meiner Umgebung passt die (sehr kurz übersetzte) SMC-R sogar besser. Und blöderweise ziemlich sicher sogar die T700 besser als die 701 En. Für längere Etappen sowieso. Mist...:motzki:

    Dann kaufen :wheelie:

    Kann der Käufer eine bereits getätigte Banküberweisung nicht wieder rückgängig machen?

    Nö kannste knicken und bei Online Überweisung schon gar nicht. Deshalb Paypal direkt vor Ort dann hab ich die Kohle oder Sofortüberweisung. Bargeld ist so ne Sache, würde ich machen wenn noch ne Bank offen hat und ich vor Aushändigung die Scheine einzahle.

    Hahaha. Eigentlich nicht zum Lachen, sondern zum heulen.

    Meine nagelneue SDR die ich nach dem Getriebeschaden als Tausch bekommen habe musste auch schon Bekanntschaft mit dem ADAC machen.

    Hab sie vom 1000er Service geholt, 2km gefahren, abgestellt und dann ging gar nichts mehr. Keine Reaktion auf den Schlüssel, selbst nicht beim Auflegen des Schlüssels vorn. ADAC hat abgeschleppt und Diagnose am nächsten Tag war Fehlfunktion Wegfahrsperre. Bei der Gelegenheit wurde gleich das Dashboard getauscht weil Fehlfunktion der Uhr nicht behebbar war... bei der Gelegenheit wurde gleich vergessen danach Track-und Performance Pack wieder freizuschalten. Das Quickshifter nicht funktionierte ist natürlich niemanden bei ner "ausgiebigen Probefahrt" aufgefallen und wissen, dass das bei Dashboardtausch neu gemacht werden muss, tut das bei nem Vertragshändler ja grundsätzlich auch mal niemand. Sowas merkt dann erst der dumme Kunde nach 1km der binnen 24h dreimal beim Händler war und davon 1mal abgeschleppt wurde. Ich bin ja echt geduldig, aber da hört der Spaß echt auf.


    Das positive zum Schluss, am Samstag ist sie mal 420km am Stück ohne Probleme gefahren :applaus:

    Bei dir läuft es ja richtig gut 😉 Also bei mir wäre da die Schmerzgrenze überschritten, so gut kann die SDR nicht sein, dass ich mir das Affentheater geben würde, selbst mit orangener Brille und Unterhose 😅Hoffe du hast mit Autos weniger Probleme.

    OT Meine Aprilia hat überhaupt keine Tankanzeige:crazy: Also ich messe dem nicht wirklich viel Bedeutung zu. Bei meinen damaligen SDRs 2.0 und 1.0 war die Tankanzeige gelinde gesagt fürn :arsch:

    Ich komme ganz gut ohne klar und bin deshalb noch nie liegen geblieben.

    .............aber in einen ktm forum;

    wird hoffentlich nicht erwartet das das teil über den grünen klee gelobt wird;

    einzig ignorieren wäre die richtige alternative

    Vielleicht hab ich ja was verpasst, aber das ist ein eigener Beitrag in dem es um die T700 geht. Nein man muss das Moped nicht über den grünen Klee loben, aber wenn nötig kann man neidlos anerkennen, dass Yamaha was cooles auf den Markt gebracht hat. Das zeugt von Größe und geistiger Reife ohne Kinderfasching.

    Entweder haben hier manche einen ziemlich kleinen Penis oder warum kann man hier nicht sachlich bleiben ohne dieses vorpubertäre Getue:nein:

    Hier geht es um die T700 und wenn jemand meint, dass ist nichts für ihn, dann muss er das Teil ja nicht kaufen.

    Aber es ist teilweise schon ziemlich spooky wie hier argumentiert wird, ohne das Teil einen Meter gefahren zu sein.

    Fahren und schauen ob es einen überzeugt und wenn nicht stehen lassen.

    Ist doch nicht so schwer oder :gute besserung:

    So, mal wieder in Update, leider nix positives.


    Scheinbar wurde bei der Probefahrt wieder ein Fehler festgestellt der mir nicht näher erläutert wurde. Es wurde mir lediglich mitgeteilt das es noch unbestimmte Zeit dauern wird diesen zu finden und zu beheben.

    Damit ich wieder fahren kann bot man mir eine neue SDR in weiß aus 2018 an, zum "Sonderpreis" von 14000eur. Ich müsste nur etwas Wertausgleich zahlen für die Inzahlungnahme meiner SDR. Ich will leider nur keine weiße 2018, die ist hässlich. warum sonst gibt es zig Neufahzeuge noch davon in Mobile und keine Schwarze. Zweitens bekommt die jedermann zu dem Preis in Mobile NEU und drittens ist das Angebot für meine lächerlich in Anbetracht das ich erst 1,5 Monate fahren konnte und die jetzt 7 Wochen in der Garage steht.

    Das klingt ja alles ziemlich mysteriös 😒Aber wenn es außer einer weißen SDR nichts anderes gibt und du wenigstens dann wieder fahren kannst, dann würde ich mir das noch einmal überlegen. Vor allem wenn deine Werkstatt da so ein großes Geheimnis aus dem Fehler macht, wer weiß ob du mit der Kiste noch glücklich wirst.

    Vielleicht kommen sie dir ja noch etwas entgegen was den Preis angeht.

    Also wenn ich richtig Offroad fahre und das unter Umständen irgendwo in der Walachei da ist mir ein Bike was aufs Wesentliche reduziert ist gerade recht.

    Dieses ich fahre mit meinem Hightech Bomber große Touren abseits der befestigten Straßen oder bin z.B.in Marokko im Gebirge unterwegs ist ja schön wenn alles zuverlässig funktioniert. Wenn ich einen Servicetechniker brauche, der nur mit einem Laptop in der Lage ist festzustellen was der Kiste im Falle eines Defektes fehlt, dann hat sich das Thema Adventure Bike schon selber ad absurdum geführt.

    Ich denke die Tenere wird ihre Käufer finden, die auch mit der minimalistischen Grundausstattung maximalen Fahrspass haben werden.

    Das mit der Halterung des TT kann ich bestätigen, bei mir sind zwei Stück zu Bruch gegangen. Die erste Halterung ging noch auf Garantie. Inzwischen liegt mein TT410 meistens in der Schublade, da ich inzwischen Calimoto nutze. Wir waren am Karfreitag im Namlostal und ich hab die ganze Strecke mit dem Calimoto navigiert. Mein Mitfahrer hat parallel sein Navi mitlaufen lassen und die berechnete Route war nahezu deckungsgleich. Gefahren sind wir schöne Nebebstrecken aber auch mal einen asphaltierten landwirtschaftlichen Weg.

    Hier mal noch ein schönes Foto :crazy:

    20190419_132158.jpg