Defekte/Garantieleistungen Serienteile/PP-Teile an den 790er Modellen

  • Habe meine Fahrgestellnummer kurz überprüft - meine ist nicht betroffen:


    https://www.ktm.com/de-int/service/sicherheit/



    Kann mir einer sagen, wie man bitte schön von dieser Seite "https://www.ktm.com/de-int/" auf die oben zitierte kommt?
    Vorm Umbau der KTM-Homepage war das alles einfach zu finden und – wie ich finde – die Seite wesentlich übersichtlicher.

  • Du musst die Seite komplett runterscrollen, und bei der Sparte "Händler & Service" auf Service klicken :Daumen hoch:

    Einmal editiert, zuletzt von Elia ()

  • Wenn die Schrauben zum Durchschrauben sind und nicht in ein Sackloch eingeschraubt werden, dann kannst auch M10x50 nehmen.
    Dann fahr schnell zum Baumarkt und besorg dir die Schrauben.
    Wenn der Kopf kein Torx sondern Sechskant ist, erstmal egal.
    Unbedingt 10,9 verzinkt und KEIN Edelstahl! Die Edelstahl im Baumarkt sind wie üblich A2 und keine A5 und daher weitab der Festigkeit von 10.9 verzinkten Stahlschrauben

    Das Problem für den Händler bzw. für "mich" ist nicht die richtige Schraube "öffentlich" zu besorgen, sondern ohne Freigabe des Motorrades von KTM (sprich Versand an den Händler). Der Händler kann die Herzogin nicht registriert d.h. sie wird nicht freigeschaltet. Keine Elektronik, keine Motorradwochenende ...... Fluch und Segen.....

    Lieber eine Orangenhaut als gar kein Profil ;-)

  • Mein Händler hat bei denn meisten 790ern Öl abgelassen weil vom Werk her zu viel drin war :rolleyes:

    Nachdem ich vor zwei Tagen die ersten 270 km abgespult habe, war ich heute in der Garage und habe mir den Ölstand bei kaltem Motor angesehen. Dieser ist bereits kalt an der Oberkante des Rings im Schauglas, also beim max. Ölstand. Im heißen Zustand, wenn sich das Öl ausgedehnt hat, ist der Ölstand also auf jeden Fall zu hoch! :rolleyes:


    Ich würde daher gerne etwas Öl absaugen um im "normalen" Bereich zu sein. Könnte daher evtl. mal jemand beobachten, wie weit sich der Ölstand von kalt nach heiß verändert, damit ich schon mal einen Anhaltspunkt habe?


    Vielen Dank im Voraus! :knie nieder:


    Ich habe das Öl unten an der Ölwanne erst mal abgewischt und würde das nach der Absaugung und der nächsten Runde am kommenden Freitag weiter beobachten. :zwinker:


    Gruß D69 :prost:

    KTMs: -> siehe mein Profil

  • Also bei mir ist es devinitiv so dass es an der Ölwanne sifft. Mein Mech hat sie ja gereinigt und zwei neue Ablasschrauben reingemacht um das auszuschliessen. Dichtung ist bestellt und am Donnerstag sollte ich sie abholen können. Mein Ersatzmotorrad die ich bekommen habe ist auch eine 790 Duke und die sifft nicht.


    Am Wochenende sitz ich wieder auf meiner. Ich darf auch nicht zu viel beim Mech sein da ich immer wieder etwas noch dazu bestelle ( My Ride). :grins:

  • Na, prima... also ich stell' meine am Samstag in die Werkstatt, Termin ist Dienstag, aber da können sie dann am Montag schnell schauen und vermutlich ebenso eine Dichtung bestellen. Wenn dann alles glatt läuft, ist der 1000'er KuDi und die Dichtung am Dienstag Abend fertig. Das Wetter am Wochenende soll ja klasse sein, dann lieg' ich eben in die Sonne und mach einfach mal gar nichts...


    Catwezel : Umfrage aktualisieren...

  • Ich darf auch nicht zu viel beim Mech sein da ich immer wieder etwas noch dazu bestelle ( My Ride).



    :lautlach: geht mir genauso. Fahre da nie vom Hof, ohne irgend was zu bestellen oder mitzunehmen.
    Das mit dem Öl haben die deswegen extra gemacht... :lautlach:

    Gruß, Rainer :winke:

    Make my Day

  • Wir haben unsere 790er letzten Mittwoch (11.04.) angemeldet.


    Gestern ist sie zum 1.000km-Service gegangen.


    Keine besonderen Vorkommnisse. Außer das Kupplung manchmal komische Geräusche macht, aber eben nicht immer. Händler schaut danach.

  • Guten Morgen!


    Dazu kann ich auch was beitragen: ich bin die Tage mit der 790er etwas länger probegefahren, denn sie juckt mich noch immer. Bei 'ner Pause fiel mir aber auf, dass das Öl nur "Mitte Schauglas" steht, wenn sie auf dem Seitenständer ruht - kann das sein? Die Wanne war total versifft, an diversen anderen Stellen stellte der Händler bei Rückkehr ungläubig Ölnebel fest (u.a. Zylinderfuß, durfte ich nicht fotografieren!). Interessant war der Halbsatz den ich dann hörte: "... gut, das ich jede Menge Dichtungen mitbestellt habe, das war absehbar". Er prüfte dann auch nochmal, ob das Öl evtl. aus dem Schlauch vor der Wanne stammt, der war innen aber trocken. Er hat sie gleich in die Werkstatt geschoben und den freudig wartenden Kunden nach mir vertröstet: "Das gibt heute nix mehr mit der Probefahrt". Der Kunde mal wieder als Beta-Tester?

    Dateien

    • Ölwanne.jpg

      (98,51 kB, 351 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ist inzwischen schon eine reparierte 790'er zurück? Gibts schon irgendwelche Aussagen vom Händler oder gar von KTM, was das mit dem Öl auf sich hat? Schlechte Dichtung oder sogar eine nicht planare Ölwanne? Habe die 1000 gestern voll gemacht und vorher alles trocken gewischt. Nach 130 Kilometern siehts dann wieder so aus:

    Dateien

    • Oelwanne1.jpg

      (385,16 kB, 340 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Oelwanne2.jpg

      (348 kB, 309 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Oelwanne3.jpg

      (422,88 kB, 312 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ui , ui, ui .
    Kaum auf dem Markt und schon ein Auslaufmodell ? :nein:
    Meine soll nächste Woche kommen :Daumen hoch: , hoffe sie ist dicht. :denk:

    History: 640 SM, 625 SCSM, 690 DUKE4R, 690DUKE5R, 790 DUKE

  • Ist inzwischen schon eine reparierte 790'er zurück? Gibts schon irgendwelche Aussagen vom Händler oder gar von KTM, was das mit dem Öl auf sich hat? Schlechte Dichtung oder sogar eine nicht planare Ölwanne? Habe die 1000 gestern voll gemacht und vorher alles trocken gewischt. Nach 130 Kilometern siehts dann wieder so aus:

    Das Teil leckt ja an jeder Ecke. :staun:
    Und es ist nicht die einzigste 790 die Öl verliert. :sensationell:



    Hätte ich mir das Moped gekauft wäre ich schon durch damit und der Händler hätte es wiederbekommen aber für immer.
    Das ist bei einem neuen Motorrad nicht hinnehmbar. :Daumen runter:
    Gruß
    Norbert