Federbein undicht

  • Vorhin kleine Runde mit dem neuen Akra gedreht (Kati fährt sich deutlich smoother) :Daumen hoch:. Zurück in der Garage muss ich feststellen: Federbein undicht :Daumen runter:.

    Mit meinem KTM Händler gesprochen. Wird wohl dauern, da Corona-bedingte Lieferschwirigkeiten sind.

    Dateien

    1290 Super Duke GT 1.0

    1290 Super Adventure

    1290 Super Duke GT 2.0 :sabber:

  • Klassiker. Passiert früher oder später bei jedem Dämpfer.


    Kann man auch nicht viel machen um das zu verhindern. Nur schauen, dass die Kolbenstange immer sauber bleibt. Dreckpartikel zerstören sonst langsam den Simmerring. (Gilt auch für die Gabel vorne).


    Aber komisch, dass nicht mal "Verschleißteile" wie Federbeine auf Lager sind. :denk:

  • Genau das gleiche Problem hatte meine SAS 1290 (EZ 2019) auch. Das war im Juni diesen Jahres und ist bei einer Laufleistung von ca. 6.500km aufgetreten - natürlich in Südtirol im Urlaub. Ich bin dann noch auf eigener Achse nach Hause gefahren (ca. 1.100km) und habe sie zu meinem Händler gebracht. Zwei Tage später hatte ich sie repariert zurück, auf Garantie natürlich. Getauscht wurde nur der Dämpfer, die Feder und die elektr. Verstellung für die Vorspannung sind geblieben.

    Super Adventure 1290S

    Africa Twin Adventure Sports

  • ...Werden Dämpfer nicht einfach via Service wieder fit gemacht? ...

    Nein.

    Der normale Federbein-Service beinhaltet Reinigen, Polieren sowie Öl-/Stickstoffwechsel.

    Erneuern von Dichtungen, Ventilen, Kolben, Zylinder, Kolbenstange o.ä. gehen schon über den Service hinaus.

    Wenn das Teil einmal offen ist, sollte es kein großes Thema sein, noch eine Dichtung zu ersetzen.

    Einmal editiert, zuletzt von baui123 ()

  • warum tauschen? Werden Dämpfer nicht einfach via Service wieder fit gemacht? Gabel jedesmal neu kaufen macht doch auch keiner :nein:

    Werden leider eh nicht ausgetauscht. Werden ausgebaut und repariert. Lt. Auskunft meines Händlers steht das Motorrad min. 3 Wochen.

    Grüße aus (der) St.Eiermark! :wheelie:

  • Ein Federbein Service umfasst selbstverständlich das Wechseln der Dichtungen.

    Gibt von WP Service Kits.

    Im Kit sind immer Dichtkopf für die Kolbenstange dabei.

  • Wo? Wer macht diesen Service so?

    Und weshalb intakte Dichtungen austauschen? Das ist doch Beutelschneiderei...

    So ungefähr die selbe "Beutelschneiderei" wie beim Zahnriehmenwechsel beim PKW, wo die intakte WaPu und intakte Spannrollen mit erneuert werden, wenn du verstehst worauf ich hinaus will!!

    Grüße aus (der) St.Eiermark! :wheelie:

  • Der Reparatursatz für das Federbein kostet 38,- €


    Ein normaler Federbeinservice ca. 250 an Arbeistzeit.


    Das Risiko das eine "Intakte" Dichtung nach dem Auseinadernehmen und wieder Zusammenbauen nach 2000 km doch nicht mehr intakt ist wilst du wegen 38,-€ eingehen?


    DU kannst das ja für dich so beschließen.


    Aber eine professionelle Werkstatt auf keinen Fall.


    Solltest du als Kunde darauf bestehen, würde ich dir freundlich empfehlen einen anderen Idioten zu finden der deine Spielchen mitspielt. :applaus:

    Nur Arschlöcher wohnen im Aquarium. :zwinker:

  • An meiner vorherigen 990 Adv. ist wärend der Garantiezeit am Stoßdämpfer die Einstellschraube der Zugstufe abgrissen (war ein damals öfters auftretender Defekt). Bekam vom Händler für die Dauer der Reparatur ein Ersatzfederbein gestellt. Ein- und Ausgebaut habe ich es selber vorgenommen, wollte fahren anstatt auf einen Werkstatttermin zu warten.

    Fand ich damals super.

    Gruß


    Frank

  • Wo? Wer macht diesen Service so?

    Und weshalb intakte Dichtungen austauschen? Das ist doch Beutelschneiderei...

    Wer alte Dichtungen im Wert von ein paar Euro wiederverwendet dem ist echt nicht mehr zu helfen...


    So ungefähr die selbe "Beutelschneiderei" wie beim Zahnriehmenwechsel beim PKW, wo die intakte WaPu und intakte Spannrollen mit erneuert werden, wenn du verstehst worauf ich hinaus will!!

    Scheinbar will er genau darauf hinaus. :rolleyes: Ne Kopfdichtung kannste auch wiederverwenden, ist doch noch juuuuut. :sensationell:

    Moin Moin aus Hamburg :winke:

  • Leute, seid ihr nur übervorsichtig oder was?

    Es gibt Dichtungen, die müssen nach jedem Öffnen ersetzt werden. Punkt.

    Und es gibt Dichtungen, die müssen das nicht. Die begutachtet man, vermisst sie und baut sie, wenn ok, wieder ein.

    Aber man kann auch sein Geld zum Fenster rausschmeissen. Siehe KTM Ölfilterkit (38€ !). Die Siebe kann man einfach reinigen. Der O-Ring wird nich gepresst; i.d.R ist er ok und kann wieder verwendet werden. Dann braucht man nur das Filterelement (8€). Macht eine Ersparnis von 30€. Dafür kann man ein paar Bierchen trinken.

    Aber macht, was ihr wollt. KTM freut sich über den Umsatz.

  • Ein normaler Federbeinservice ca. 250 an Arbeistzeit.

    Das geht auch günstiger.

    Ich hatte mein Federbein zu nem Fahrwerksfutzi geschickt, der wollte 100€ inkl. aller Dichtungen, Anschlagdämpfer, Kolbenstange polieren und Öl.

  • Leute, seid ihr nur übervorsichtig oder was?

    Nö. Aber ich verwende sicher keine alten Dichtungen, kein altes Öl, keine alten Kerzen, keine alten Filter etc. Das Zeug kostet im Verhältnis Peanuts. Dafür fahren meine Fahrzeuge auch immer und auch lange. Wenn ich mir das nicht leisten könnte, hätte ich mir kein Motorrad um 20k€ gekauft.

    Grüße aus (der) St.Eiermark! :wheelie:

  • Leute, seid ihr nur übervorsichtig oder was?

    Es gibt Dichtungen, die müssen nach jedem Öffnen ersetzt werden. Punkt.

    Und es gibt Dichtungen, die müssen das nicht. Die begutachtet man, vermisst sie und baut sie, wenn ok, wieder ein.

    Aber man kann auch sein Geld zum Fenster rausschmeissen. Siehe KTM Ölfilterkit (38€ !). Die Siebe kann man einfach reinigen. Der O-Ring wird nich gepresst; i.d.R ist er ok und kann wieder verwendet werden. Dann braucht man nur das Filterelement (8€). Macht eine Ersparnis von 30€. Dafür kann man ein paar Bierchen trinken.

    Aber macht, was ihr wollt. KTM freut sich über den Umsatz.

    Nein.

    Bis Du die Dichtung begutachtest und vermessen hast, habe ich die neue Dichtung schon verbaut und der Troops ist gelutscht.

    Du trinkst dein Bierchen, ich mache den Tank voll und drehe eine schöne Runde durch Nordhessen :driften:.


    Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben. [Stanislaw Jerzy Lec]

    Gruß Shorty :winke:

  • ...Dafür fahren meine Fahrzeuge auch immer und auch lange...

    Das tun meine Bikes auch. Das kann also nicht die Ursache sein.

    ...Das Zeug kostet im Verhältnis Peanuts. ... Wenn ich mir das nicht leisten könnte, hätte ich mir kein Motorrad um 20k€ gekauft.

    Der alte Wehrhahn aus Neuss war Millionär. Trotzdem war er sparsam. Es geht nicht immer darum, "was man sich leisten kann".