Umfrage SM-T: Mein nächster Reifen!

  • Welche Schuhe bekommt Eure SM-T als Nächstes? 310

    1. Michelin Pilot Power 2CT (36) 12%
    2. Metzeler Roadtec Z8 Interact (34) 11%
    3. Pirelli Angel GT (30) 10%
    4. Bridgestone S20 (27) 9%
    5. Conti Road Attack 2 (26) 8%
    6. Michelin Pilot Road/2/3 (23) 7%
    7. Conti Sport Attack (20) 6%
    8. Metzeler M7 RR (19) 6%
    9. Pirelli Angel ST (14) 5%
    10. Metzeler Sportec M5 Interact (12) 4%
    11. Bridgestone BT 016 Pro (12) 4%
    12. Bridgestone BT 023 (10) 3%
    13. Conti Sport Attack 2 (10) 3%
    14. Sonstige (7) 2%
    15. Dunlop Sportmax Roadsmart 2 (6) 2%
    16. Dunlop Sportmax Sportsmart (5) 2%
    17. Dunlop Sportmax Roadsmart (5) 2%
    18. Pirelli Diablo Rosso/Corsa (5) 2%
    19. Michelin Pilot Power 3 (4) 1%
    20. Michelin Power Pure (3) 1%
    21. Pirelli Diablo Corsa 3 (2) 1%

    .

    9 Mal editiert, zuletzt von Chris62 ()

  • Sobald ich die Serienreifen runter hab, kommen Z8i drauf. Hatte die auf meinem letzten Motorrad und war nicht nur von der Laufleistung begeistert. Rastenschleifen war an der Tagesordnung und nie hatte ich das Gefühl, dass die auf Kante gefahren keine Reserven mehr hatten. Sehr positiv an den Z8i finde ich, dass sie das typische Metzeler-Sporttourer-Problem nicht mehr haben: Sie werden nicht unfahrbar und kippelig, wenn sie die Hälfte ihrer Profiltiefe schon auf der Straße gelassen haben, sondern bleiben über die komplette Lebensdauer gutmütig und super präzise. Aber jetzt erst mal die Sport Attack abhobeln, ist noch was hin... :rolleyes:

  • Ich habe mal für den Dunlop Sportsmart gestimmt,weil ich den auch mal ausprobieren will. Allerdings ist für mich der MPP (ohne 2ct Schnickschnack) auch noch eine Option. Auch wenn das kein "aktueller" Reifen ist, so ist er immer noch sehr gut und für ziemlich geringes Geld, verglichen mit den aktuellen Reifen, zu haben.

  • Ich bin nach zwei HR der Originalbereifung von Conti auf den Pirelli Angel ST gewechselt (hatte ich schon auf meinem Vorgängermopped gefahren). Mal sehen, ob der länger hält.

  • Ich bin nach zwei HR der Originalbereifung von Conti auf den Pirelli Angel ST gewechselt (hatte ich schon auf meinem Vorgängermopped gefahren). Mal sehen, ob der länger hält.


    Hinten knapp 7000 km, vorne muss ich noch nicht wechseln, denke 1000-2000 hält der noch.

  • Ich bin nach zwei HR der Originalbereifung von Conti auf den Pirelli Angel ST gewechselt (hatte ich schon auf meinem Vorgängermopped gefahren). Mal sehen, ob der länger hält.

    Meine hinteren Angels hab ich bei spätestens 5500Km wechseln müssen. Vorne halten sie länger.

    Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

  • Angel ST? 5500km? 7000km :sehe sterne:
    Ich staune :denk: bei mir mit dem PS - schwächeren Aggregat der 950er hält der Angel nur so 3200km hinten! Ihr habt wohl einen unglaublich ökonomischen Fahrstil, dafür meinen grössten :respekt:
    Nehmt Ihr denn den speziell verstärkten oder den normalen? Mir schmiert der Angel brutal weg aus den Kurven heraus..
    Gruss
    hitch

    Dirty deeds :wheelie: , done dirt cheap :peace::teuflisch: Suche KTM 300 EXC

  • Hallo an alle,
    ich fahre den Michelin PiPo ohne die 2CT (also 2 Mischungen, in der Mitte härter) auf dem Vorderrad als Zusatzkennung E (für große Sumos). Meiner Meinung nach perfekt für die 990 SM, hangt aber auch vom individuellen Fahrstil und Geschmack ab, einige andere Reifen sind auch Spitze, ich denke besser als die meisten Fahrer der Mopeds.
    Laufleistungen von max. 3000 km hinten sind bei solche Reifen eben der Tribut an den sehr gute Gripp :alter schwede: .
    Wenn ich sparsam Motorrad fahren will, dann ist die 990 eh nicht das richtige, die säuft ja auch ungeniert 9 - 9,5 ltr Sprit. Ist mir das aber wert! :sensationell:


    Grüße an alle aus Saarbrücken :peace:

    - Wer offen ist für Alles, kann nicht ganz dicht sein! -

  • Wenn man manche Stellungsnahmen zur Lebensdauer von Reifen liest, ist es besonders "sportlich" zu schreiben,
    " meiner ist schon nach xxx km aber so was von runter, :alter schwede: bin ich unterwegs"


    Für Otto-Normalverbraucher hingegen ist es hilfreich, auch mal die andere Seite zu hören.