Alternativer Kennzeichenhalter

  • Also bei meiner reicht der Kunststoffhalter. Mit einem zusätzlichen Blech würde ich mir irgendwann Sorgen um den Evotech-Halter machen dass der abvibriert.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Also bei meiner reicht der Kunststoffhalter. Mit einem zusätzlichen Blech würde ich mir irgendwann Sorgen um den Evotech-Halter machen dass der abvibriert.

    Auf den Bildern fällt mir grad erst wieder auf, dass unter dem eigentlichen Kennzeichenhalter noch ein Kunststoff-/Hartgummistreifen mitgeschraubt ist, an dem der Rückstrahler befestigt ist. Der war von Anfang an vom Händler montiert und ich habe ihn auf das Evotech-Heck übernommen.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Ist das das Evotech-Performance Heck, oder?

    Hab das auch auf meiner Duke III und so wie bei dir hatte auch bei mir der Kennzeichenwinkel 45°.


    Aber trotz der 5mm Alu Konstruktion lässt sich das relativ leicht biegen. Ich hab's angebaut und dann mit Gefühl auf 35° runter gebogen. War eigentlich kein Problem und so sollte sich dann auch kein Ordnungshüter mehr daran stören.


    Die Nummerschildbeleuchtung die mitgeliefert wurde hatte übrigens auch kein Prüfzeichen :denk:

  • Ist das das Evotech-Performance Heck, oder?


    Die Nummerschildbeleuchtung die mitgeliefert wurde hatte übrigens auch kein Prüfzeichen :denk:

    Ja, ist es.
    Das E-Prüfzeichen hat es mittlerweile, wenn ich mich recht erinnere. Mag aber grad nicht extra in die Garage laufen um nachzusehen.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Danke für die Fotos Roland, schaut super aus Dein Bike :Daumen hoch:


    Du hast also überhaupt keine Verstärkung unter dem Kennzeichen bzw. Verstärkt das Plastik Teil vom Rückstrahler.

  • Danke für die Fotos Roland, schaut super aus Dein Bike :Daumen hoch:


    Du hast also überhaupt keine Verstärkung unter dem Kennzeichen bzw. Verstärkt das Plastik Teil vom Rückstrahler.

    Danke, ist bis auf Heck, PP-Sitzbänke und die Sturzbügel einfach original.

    Diesen Kunststoffstreifen, die Kennzeichenhalterung und das Kennzeichen selbst.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Wie jetzt? :denk:

    Du hast das Evotech Performance Heck angebaut und dann mit ner Zange genommen und einfach verbogen?? :staun:

    Bleibt da alles gerade sodass sich xznnix verzieht? :denk:

    Puch Maxi GS2
    390 Duke
    690 Duke 5

  • Also ich würde das EP entweder so lassen wies ist oder was anderes kaufen.

    Durch das Biegen hast du nur Nachteile:

    - Gefahr des Abvibrierens

    - Gefahr dass das KZ bei einem Schlagloch dein Hinterrad küsst (mit Sozius vllt. schon bei einer normalen Bodenwelle)

    - KZ-Beleuchtungs Winkel passt nimmer

    - Blinker schauen nicht mehr gerade nach hinten

  • Ich habs vorher mit den 3 Schrauben am Heck meiner Duke3 angeschraubt und dann mit beiden Händen langsam und vorsichtig ein kleines Stück runtergebogen. Das ist ein 5mm Aluminium, da bricht nichts.


    Es lässt sich sogar so "leicht" verbiegen, dass du es auch vor dem Anbau zwischen deine Füsse klemmen kannst und dann mit den Händen biegst.


    Erstens streift das Heck deswegen sicher nicht am Hinterreifen und zweitens kann man die Blinker ja sowieso noch einstellen wenn das Heck fertig montiert ist. Und warum die Kennzeichenbeleuchtung dann nicht mehr passen sollte, ist mir jetzt auch nicht ganz klar...


    20190317_121842.jpg



    Screenshot_20190317-122253_Gallery.jpgm

  • Ich dachte hier gehts um die Duke 4 und 5? Der KZH von der 3er sieht ganz anders aus und ist beim Knick auch schmaler.


    Ich hab das mit dem Biegen nicht probiert, die Punkte oben sind nur Erfahrungen die andere User hier im Thread gepostet haben.

  • Bzgl. Kennzeichen:

    Ich hatte mir Bolzen in eine schwarze GFK Platte einlaminiert, das Kennzeichen mit SikaFlex drauf gebappt und dann mit den Bolzen am Kennzeichenhalter befestigt:

    Leicht,

    Keine Schrauben aufm Kennzeichen,

    Vibrationsfest.

  • Ich habs einfach mit Tesa-doppelseitig aneinander geklebt und oben wir beides zusammen durch die 2 Schrauben gehalten. Auch der Reflektorhalter ist bei mir nur geklebt und hält tatsächlich schon einige tausend Kilometer. Bin auch ganz überrascht bisher.