Tutoro Oiler

  • Das ist kein Problem, ich dachte eigentlich, das meine Identität weitgehend bekannt ist, es ist ja auch oben in meinem Beitrag zu lesen. Ich bin der Inhaber von CLS.


    Allzeit gute Fahrt


    Heiko

    Allzeit gute Fahrt

    Heiko

    CLS-Chain Lube Systems, Heiko Höbelt e.K.

  • Und ich bin jemand, der die einfachen Systeme vor dem Entstehen von CLS kennen gelernt und gefahren hat. Und ich bin auch jemand, der vor vielen Jahren zuerst skeptisch war. Ich bin aber auch jemand, der viele Jahre das erste CLS-System und nun das aktuelle nutzt und immer damit äußerst zufrieden war und ist. Und nein, ich werde dafür nicht gesponsert. :grins:

  • Ist doch schön, wenn es eine Reihe von Alternativen gibt und die unterschiedlichen Vorstellungen/Erwartungen erfüllt werden können. Glaubenskriege gibt es schon genug.....


    VG
    Hartmut


    Genau so sehe ich das auch.
    Und mein Tutoro ist bei einem anderen Member gelandet, der hoffentlich damit zufrieden sein wird.
    Klar macht der Hobbit Reklame für sein Produkt, und klar ist der CLS technisch besser als der Tutoro - dafür kostet er auch das dreifache. Muss doch jeder selber wissen, kein Grund zu streiten.
    Ich hab nur meine persönlichen Erfahrungen geschildert, dass sollte sowohl positiv als auch negativ möglich und erlaubt sein.



    Zitat

    Und ich bin jemand, der die einfachen Systeme vor dem Entstehen von CLS kennen gelernt und gefahren hat. Und ich bin auch jemand, der vor vielen Jahren zuerst skeptisch war. Ich bin aber auch jemand, der viele Jahre das erste CLS-System und nun das aktuelle nutzt und immer damit äußerst zufrieden war und ist.


    Jo, das haben wir ja jetzt verstanden. Aber hier gehts um den Tutoro :prost:

  • Hallo zusammen,


    heute hat sich der zweite Tutoro verabschiedet, das Glas bzw. der Ölbehälter ist gebrochen. Ich hatte den Öler wie hier beschrieben eingebaut. Nun, da auch der zweite Öler mit dem gleichen Fehlerbild ausgefallen ist, komme ich zu dem Schluß, daß entweder der Einbauort nicht taugt oder der Kunststoff des Gehäuses. Wie auch immer, solange der Behälter noch ganz war, ölte der Tutoro, wenn auch weit weniger präzise als ein elektrisches System aber immer noch besser als von Hand gesprüht.


    Ich habe jetzt den zweiten McCoi bestellt und werde den bei der Kathi einbauen, der kommt mit Versand auf 120,- (Standardversion) und 140,- (Deluxe Version) mit allem was man zum Anschließen braucht. Den stellt man einmal ein und gut ist, da muß nix nachgeregelt werden und er verdoppelt die Ölintervalle bei Regen dank mitgeliefertem Sensor. Wenn ich den einbaue mache ich wieder ein paar Bilder und stelle sie online.


    Fazit zum Tutoro aus meiner Sicht: Einfacher Einbau, er ölt gemäß den vorgegebenen Bedingungen. Wenn man ein gescheites System haben will, würde ich aber jedem zu einem elektrischen System mit Pumpe raten, die gibt es in jeder Preisklasse und die funktionieren zuverlässiger. Oder man läßt die Kette ganz ohne Schmierung und tauscht halt 1-2 mal den Kettensatz, daß ist je nach Ölersystem auch nicht wirklich viel teurer.

    nice greetinx
    hellsguenni


    Ein Experte ist ein Mensch, der genau erklären kann, warum seine Prognose nicht eingetreten ist (W. Churchill)

    There's many who tried to prove that they're faster but they didn't last and they died as they tried - hell bent, hell bent for leather (Judas Priest)

  • Wenn Dir die Behälter brechen passt dein Einbau nicht. Entsteht wahrscheinlich beim Einfedern am Rahmen oder ähnlichem ein nicht zulässige Kraft auf den Ölbehälter. So einen Schaden hatte ich noch nie.

    Gruss bricoleur

  • Wahrscheinlich hatte meine Frau einfach Pech und zwei Steinschläge haben den Behälter zerstört. Er sitzt da halt schon ein bischen in der Gefahrenzone des Hinterrades, wenn man eher langsam und durch Split fährt, können auch schonmal Steinchen nach vorn wegfliegen. Naja, hat sich jetzt ja eh erledigt, wollte euch nur auf dem Laufenden halten.

    nice greetinx
    hellsguenni


    Ein Experte ist ein Mensch, der genau erklären kann, warum seine Prognose nicht eingetreten ist (W. Churchill)

    There's many who tried to prove that they're faster but they didn't last and they died as they tried - hell bent, hell bent for leather (Judas Priest)

  • Muß der Tank so gerade stehen? Ansonsten, siehe meinen Scotty, so ist er ziemlich gut geschützt.......



    PS:...sehe gerade Du hast ne 1290 SD.......dann paßt das womöglich nicht!

    Dateien

    • 12.05.15.JPG

      (115,04 kB, 276 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ja, der Tutoro muß halbwegs gerade stehen, da er einen Verschlußmechanismus hat, der bei Erschütterungen aufmacht. Das Ding funktioniert mit Schwerkraft, also schräg einbauen scheidet aus. Bei meiner SD habe ich einen McCoi verbaut und heute auch bei der 1190er meiner Göttergattin. Funzt super und ist auch für das Gebotene die bessere Alternative zum Tutoro. Setzt allerdings halbwegs handwerkliches Geschick voraus.

    nice greetinx
    hellsguenni


    Ein Experte ist ein Mensch, der genau erklären kann, warum seine Prognose nicht eingetreten ist (W. Churchill)

    There's many who tried to prove that they're faster but they didn't last and they died as they tried - hell bent, hell bent for leather (Judas Priest)

  • Kann mir einer sagen, was der Schlauch für einen Durchmesser hat? Wollte den Schlauch neu verlegen und brauche deshalb einen neuen, längeren.
    Im Internet kosten die nicht viel aber man brauch halt den Innendurchmesser.


    3mm?


    Gibt es als 2 innen / 3 außen; 3/4 oder 5/6


    Unter dem Suchbegriff "Transparent PVC Schlauch"



    Die Klebepads bekommt man ja für ca. 5 Euro / 10 Stück.




    Was ich nicht finde ist diese "Kunststoffkanüle" und der entsprechende Halter/Fixierung für das Ding. Hat da jemand ne Idee, wo man sowas her bekommt?

  • Was ich nicht finde ist diese "Kunststoffkanüle" und der entsprechende Halter/Fixierung für das Ding. Hat da jemand ne Idee, wo man sowas her bekommt?

    Meinst du die "Düse", die das Öl auf das Kettenrad gibt? Gibt es bei Louis im 2er Pack, ist dann die Düse vom Scotty. Die ist aber am "Hals" etwas dicker. Hab den Teil einfach abgeknipst und dann in den Tutoro-Schlauch geschoben - hält. :Daumen hoch:

    Daelim Roadwin 125 , Duke IV 690, Adventure 1050, MZ ES 150

  • PVC würde ich nicht verwenden, der härtet nach und bricht. Nimm PU. Bei Klebepads darauf achten, dass der Kleber wetterfest ist. Alle weißen Klebepads sind eigentlich nur für den Innenbereich geeignet.


    Das dicke Teil bei der Scottoiler Düse ist wie ein Dichtring und sorgt dafür, dass über den Spalt (verschiedene Toleranzen können einen Spalt verursachen) keine Luft ins System kommt.


    Allzeit gute Fahrt


    Heiko

    Allzeit gute Fahrt

    Heiko

    CLS-Chain Lube Systems, Heiko Höbelt e.K.

  • Meinst du die "Düse", die das Öl auf das Kettenrad gibt? Gibt es bei Louis im 2er Pack, ist dann die Düse vom Scotty. Die ist aber am "Hals" etwas dicker. Hab den Teil einfach abgeknipst und dann in den Tutoro-Schlauch geschoben - hält. :Daumen hoch:


    Hab ich auch so gelöst. Mit einem Tropfen Superkleber verlierst du das Röhrchen auch nicht ;-)

    Ein herzliches Servus aus Wien.
    Thomas

  • Als düse werde ich wohl die alte noch verwenden. Die ist ja nicht kaputt oder sowas.
    Klebepads und Schlauch habe ich jetzt beides über Ebay bestellt und werde mal berichten, was da passt.
    Problematisch war, dass die meisten PU Schläuche aus HongKong kommen. Zwar sehr günstig aber dafür 1-3 Wochen Lieferzeit und die habe ich leider nicht mehr. Es gab jetzt 2 Meter für 5 oder 6 Euro. Ist ja auch okay.


    Klebepads habe ich jetzt ein 50er Pack für 10 Euro bestellt von den gleichen, die auch beim McCoi dabei sind. Also mit extrem festem Klebepad und Aluklammern.