Kosten 15000 km Service / 30tkm Service

  • Und ich behaupte das das eben von vielen Faktoren abhängt, wie ich bereits schrieb. Aber mittlerweile ist mir schon klar wo die Reise hingehen soll. Du bist einer der Kettenöler-Jünger:grins:

    Tut mir leid, damit kann ich so gar nichts anfangen. Ich bin der Meinung das wenn man seine Kette gut pflegt und ein Mal pro Ausfahrt mit Kettenfett versorgt das völlig ausreicht. Für das Geld eines Kettenölers kann ich mir für viele Jahre Schmiermittel kaufen. Ob eine Kette dadurch jetzt etwas länger hält ist für mich irrelevant. Das sind Verschleißteile. Wenn ich die einmal/ Saison tauschen muß ist das für mich völlig ok.

    So lange ich Kette gefahren bin konnte ich auch nichts mit Kettenölern anfangen. Muss jeder selbst wissen. 30.000 war auch bei mir die Marke wo ich immer gewechselt habe.


    Das war ehrlich gesagt auch keine Entscheidung die immer passte. Aber ich habe das an den großen Inspektionen festgemacht. Wenn da der Freundliche sagte der hält noch 5.000 km - ehrlich geschi**en drauf. In einem Abwasch durchgeführt und für die nächsten 30.000 Ruhe.


    Gruß Guido

  • Und ich behaupte das das eben von vielen Faktoren abhängt, wie ich bereits schrieb. Aber mittlerweile ist mir schon klar wo die Reise hingehen soll. Du bist einer der Kettenöler-Jünger:grins:

    Tut mir leid, damit kann ich so gar nichts anfangen. Ich bin der Meinung das wenn man seine Kette gut pflegt und ein Mal pro Ausfahrt mit Kettenfett versorgt das völlig ausreicht. Für das Geld eines Kettenölers kann ich mir für viele Jahre Schmiermittel kaufen. Ob eine Kette dadurch jetzt etwas länger hält ist für mich irrelevant. Das sind Verschleißteile. Wenn ich die einmal/ Saison tauschen muß ist das für mich völlig ok.


    Es ist herrlich welche Dinge du einem in den Mund legst die nie geäußert wurden.


    Gut - für dich bin ich der Kettenöl Jünger :-))).

  • Es ist herrlich welche Dinge du einem in den Mund legst die nie geäußert wurden.


    Gut - für dich bin ich der Kettenöl Jünger :-))).

    Ich darf dich nochmal zitieren:


    "Kettenöler - ich habe mir ienen selber gebaut und nutze herkömliches Öl für Kettensägen. Es hat Hafteigenschaften. Ich bin momentan über 40 k und bin gespannt wan die am Ende ist."


    Hast du öfter Erinnerungslücken? :grins::achtung ironie:

  • schöne Ostern euch allen,


    meine 1050er war bei der 60.000er Inspektion ohne Ventilspielkontrolle für 1260,--€.

    gemacht wurde:

    der Service lt . Ktm Wartungsplan mit Öl- und Filterwechsel, Lufi , Brems- und Kupplungsflüssigkeiten, 1x Kettensatz komplett mit Gleitschiene, 1 Satz ContiTrail Attack3,

    51 (= 6 min ) Aw a 8.65€ netto ergibt ca. 100,--€/ std. brutto

    Hab ich mit gerechnet und finde das i.O.

    in Darmstadt/Südhessen

    Vg Peter :grins:

    Hercules M5, Zündapp KS 50, CX 500, 600 Diversion, 650GS, TDM 850, 1150 GS, 1200 GS, Tiger 800, R1150R ,1050 Adv

  • Preis absolut in Ordnung, aber für mein empfinden ein komischer Service:denk:.

    Da alle Filter getauscht wurde hätte ich gesagt ein großer Service, aber warum dann kein Ventilspiel geprüft wird ist mir ein Rätsel (für mich nach den Flüssigkeitenwechsel das wichtigste beim Service):kapituliere:.

    KTM RC8, KTM 1290 Super Adventure S, Porsche Boxster, Astra K Sportstourer, VW T5 Multivan

  • Preis absolut in Ordnung, aber für mein empfinden ein komischer Service:denk:.

    Da alle Filter getauscht wurde hätte ich gesagt ein großer Service, aber warum dann kein Ventilspiel geprüft wird ist mir ein Rätsel (für mich nach den Flüssigkeitenwechsel das wichtigste beim Service):kapituliere:.

    Ist auch vorgeschrieben alle 30000km, zumindest bei der 1290er.

  • Ich finde den Preis absolut Überzogen. Wenn man 250.- für den Kettensatz und 350.- für die Reifen abzieht.

    Selbst wenn noch 50.- für die Gleitschiene dazukommt, viel zu Teuer ohne Ventilspiel Prüfung!

    Grüße

    DerSandmann


    KTM das Experiment - BMW die Vernunft - Aprilia die Liebe.

  • Servus,

    Das Ventilspiel wurde nach Absprache nicht geprüft da der Motor mechanisch sehr haltbar ist, die Werkstatt und ich wollten dadurch die Rechnung nicht noch höher treiben. Zum Verständnis, da ich keine Garantie mehr habe lass ich einmal im Jahr einen grossen Service machen bei meiner Jahres Fahrleistung von 12.000 km.

    Gruß Peter

    Hercules M5, Zündapp KS 50, CX 500, 600 Diversion, 650GS, TDM 850, 1150 GS, 1200 GS, Tiger 800, R1150R ,1050 Adv

  • Würde behaupten am falschen Ende gespart, die Ventilspielkontrolle macht den Motor haltbar (zu klein und die Kiste ist hin).

    Geld kannst du am Flüssigkeitenwechsel sparen und selbst machen:kapituliere:

    KTM RC8, KTM 1290 Super Adventure S, Porsche Boxster, Astra K Sportstourer, VW T5 Multivan

  • Würd mich interessieren, was der Kettensatz und die Reifen gekostet haben.


    Ansonsten find ich die Aussage "wir wollen den Preis nicht unnötig in die Höhe treiben" schon etwas... "frech" bei der Summe.

  • Preis ist ok - Kettensatz kostet (geschätzt) 200€. Inklusiv Montage sind das dann (geschätzt) ca. 260€

    Reifensatz kostet (geschätzt) 250€. Inklusiv Montage + wuchten sind das dann (geschätzt) 320€.

    Von den 1.260€ müssen also 580€ abgezogen werden. Bleiben (geschätzt) 680€ für den Service.

    Vollkommen ok.

    Gruß
    der OLLI


    Wenn mich jemand fragt: "was geht ab?" male ich ihm ein Kreuz auf die Stirn und antworte: schwarzer EDDING schon mal nicht!

  • finde auch, dass das eher viel ist. Habe das bei meinem 60 000km Service gezahlt. Allerdings war Ventilspielkontrolle dabei und zusätzlich ein Gabelservice und Federbein Rep-satz.!!!

  • 860,- € 45000er + Reifen + Bremsklötze hinten + alle Flüssigkeiten + Filter + neuer Tankgeber

    Zwei Finger von der Kupplungshand! :peace: ..und nicht vergessen Meinungen sind immer subjektiv!