Navi an der GT

  • Hallo Leute,


    kann schon jemand von Euch von Erfahrungen mit dem TomTom Rider 500 Europa oder 550 World berichten?
    Ich muss mich gerade entscheiden, welches von beiden ich nehme und tendiere eher zum 500, weil ich mir da detailliertere Karten von Europa erwarte, als bei den weltweiten Karten.


    Wer kann etwas Sachdienliches dazu sagen?


    Wie schnell ist die Berechnung? Funktioniert die Funktion "kurvenreich" gut? :denk:

  • Ich gebe mein 550er wieder zurück..... Seltenst eine BT-Verbindung zum Smartphone möglich , mehrmals pro stunde BT trennen und wieder koppeln zum headset , öfters keine Ansagen obwohl verbunden......

  • Ja, das TomTom nervt, da gebe ich Dir recht. Wäre ich doch bei meinem Garmin geblieben. Auch die Tatsache, dass das Teil nicht in der Lage ist, MP3 abzuspielen oder auch nur vom Handy ans Headset durchzurouten ist unbegreiflich.


    Zum Zurückgeben ist es bei mir zu spät, nach knapp 3000km die ich damit gefahren bin.

    SD 1290-R <-- MTS 1200-S <-- VFR 1200 DCT <-- S1000RR <-- R1 <-- CBR 1000RR <-- VFR 800 <-- GSX 600F

  • Für die GT gibt es doch extra einen Halter über den Armaturen.
    Ist doch viel besser im Blickfeld.


    Gruß Jürgen

  • Ich habe mein Navi (Autonavi Tomtom GO 720 in einer fast wasserdichten Tasche) an der GT momentan noch mit der Universal Halterung von SW-Motech in der Mitte des Lenkers befestigt, blöd ist, dass man immer runter schauen muss, daher überlege ich mir die KTM Standardhalterung zzgl eines neuen Navis zu holen, die vorne über den Armaturen in der Nähe der Scheibe angebracht wird. Einige haben hier haben Tomtom Navis andere Garmin. Meine frage dazu, ist beim Navi alles dabei, un es an der Halterung zu befestigen oder muss man da noch was zukaufen? Strom wollte ich über die Steckdose nehmen, das schont den Akku, wenn er nicht immer aufgeladen wird.

  • ist beim Navi alles dabei, un es an der Halterung zu befestigen

    Ja. Ist im Grunde nur die Navi-Adapterplatte. Achte drauf, dass du eine aktive Halterung (mit Ladefunktion) dabei hast. Zur KTM-Halterung gehören 4 kl. Schrauben, um die Halter zusammen zu schrauben. Extrem eng und sehr fummelig. Tipp: nimm längere Schrauben, sodass noch 2 selbstsichernde Muttern drauf passen. Dann Schrauben durch die Halterung, Muttern drauf, dann Schraube handfest in Navihalterung. Jetzt die eine Mutter gegen die KTM-Halterung, die andere gegen die Navihalterung kontern.
    Geschalteten Strom nimmst du am besten unter dem Kombiinstrument ab.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

    Einmal editiert, zuletzt von kt-shifter ()

  • Ich kann von einem Bekannten ein Zumo 550 bekommen, allerdings hat er die Motorrad-Halterung nicht mehr.
    Kann mir jemand sagen welchen Halterung ich brauche, um das Navi oberhalb der Armaturen hinter der Scheibe mit dem KTM Standard-Navi-Halter zu betrieben?
    Bei ebay gibt es eine Reihe Angebote, ich weiß aber nicht welche Halterung ich benötige.

  • Eine aktive. Am besten original.
    Ansonsten: lies die Bewertungen, es gibt ziemlichen Schrott. Besonders von gebrauchten Teilen würd ich die Finger lassen, die haben gerne mal ein Kontaktproblem oder sind schon in der Sonne ausgehärtet.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • Ich habe sie dran, tut was sie soll. Ist nur blöd, dass man immer nach unten schauen muss und so den Blick von der Straße nehmen muss.
    Ich werde sie gegen das KTM (Powerparts?) Teil tauschen, das wird hinter der Scheibe oberhalb der Armaturen befestigt und liegt so quasi direkt im Blickfeld.
    Den Blick auf die Instrumente blockiert es aber nicht wirklich, ich kann alles sehen, könnte aber davon abhängig sein wie groß man ist.