1290 Super Adenture Modell 2020

  • Warum sind da eigentlich Straßenreifen drauf?:denk:

    Honda MB 8

    Yamaha DT 80 LC2

    KTM 590 LC4

    Yamaha GTS1000A

    APE 150 AB1T

    KTM 1290 Super Adventure T

    :winke:


  • Ist ja hier in Deutschland auch keine große Kunst, sein Motorrad *nicht* offroad zu bewegen... :kapituliere:

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Weil - laut meinem Händler - die wenigsten R-Käufer, ihre R Offroad bewegen

    Duckundweg

    Was ist daran zum wegducken? Es gibt viele die das R-Modell einfach ansprechender finden und keine Gelände Ambitionen haben. Ich fahre auch ein Allrad SUV. Muss ich jetzt gezwungenermaßen Offroad damit unterwegs sein?

    Grüße aus (der) St.Eiermark! :wheelie:

  • Nach ein paarmal anschauen, das CB Video incl. muss ich auch sage, dass sie mir soweit besser gefällt als die SAS. Trotzdem stört mich diese sehr seltsame Sitzbank, was Dich natürlich recht einfach ändern lässt.

    DerGerry

  • Weil - laut meinem Händler - die wenigsten R-Käufer, ihre R Offroad bewegen

    Duckundweg

    Trifft das nicht eher auf den GS Fahrer zu? :zwinker:

    Aber ja, hier gibt es sicher auch paar Ausnahmen. Kann mich an einen tollen Rallyumbau hier im Forum erinnern, den ich bis dato nur auf Straßenreifen und auf der Straße gesehen habe. Jetzt gar noch mit teurem Pro Fahrwerk. :denk::grins:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Weil - laut meinem Händler - die wenigsten R-Käufer, ihre R Offroad bewegen

    Duckundweg

    ist auch bei einem knapp 20 kE teuren 5 Zentner-Trum nicht jedermanns Sache. Nicht jeder kriegt die Ersatzteile gestellt wie Herr Birch

    beware of the mantis

  • Ich muss zugeben, rein optisch, gefällt mir die R diesmal auch besser als die S.

    Mag an der dreifarbigen Lackierung liegen und/oder am größeren Federweg, samt kleinem Windschild.


    So wirkt das Mopped weniger platt gedrückt.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

    Einmal editiert, zuletzt von Weltenfresser ()

  • Ich muss sagen das ist die erste 1290 die mir auch gefällt, so ist die Optik echt gelungen :Daumen hoch:

  • Jau, die R gefällt mir auch mega gut, viel besser als die S. Da ich aber zu 99% auf Asphalt unterwegs bin ist sie leider nix für mich. Mal schauen wie es in ein paar Jahren ist :)

    1290 Super Duke GT 1.0

    1290 Super Adventure

    1290 Super Duke GT 2.0 :sabber:

  • Jau, die R gefällt mir auch mega gut, viel besser als die S. Da ich aber zu 99% auf Asphalt unterwegs bin ist sie leider nix für mich. Mal schauen wie es in ein paar Jahren ist :)

    Martin mit der R kannst doch genauso auf der Straße fahren.

    So wie mit allen Kati R Modellen.

    Mir pers gefällt die Farbkombi sehr.

    Grüße

    Eddy

    :winke: :wheelie:




    :polizei: Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so denken, so machen oder sagen muss wie andere Menschen! :respekt:


      




  • Martin mit der R kannst doch genauso auf der Straße fahren.

    So wie mit allen Kati R Modellen.

    einzig die Höchstgeschwindigkeitsstabilität könnte unter schmalen Reifen und längerem Federweg etwas leiden, ansonsten hängst du eine R mit einer S nicht ab.

    beware of the mantis

  • einzig die Höchstgeschwindigkeitsstabilität könnte unter schmalen Reifen und längerem Federweg etwas leiden, ansonsten hängst du eine R mit einer S nicht ab.

    Naja, die größeren Räder sollten wegen größerer Kreiselkräfte aber auch stabiler laufen. Wenn die Speichenräder eben richtig rundlaufen. Das tun die Gussräder garantiert.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Ich habe die 1290 SAR 2021 mal ausgelagert in einen eigenen Fred.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

    2 Mal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()

  • Und warum ist denn der Endtopf bei 1: 11 plötzlich auf der linken Seite?

    Na das ist wahrscheinlich ein geheimes Testmodell für die Rechtsträger - von wegen Gewichtsausgleich und so!

    :grins::grins::grins::grins::grins::wheelie: