Kosten 15000 km Service / 30tkm Service

  • 2016er SA 60000 km


    Ersatzmoped,

    Ölfilter,

    Öl,

    Luftfilter,

    Ventildeckeldichtungen,

    Zündkerzen,

    Bremsflüssigkeit,


    Ventile nur geprüft, alle ok,

    Kupplungs und Bremsflüssigkeit gewechselt,

    Rest nach KD-Plan


    866,93€

  • Ist der Wechsel der Kupplungsflüssigkeit eigentlich vorgeschrieben? Wenn ja, warum? Verhinderung von Dampfblasenbildung?:grins:

    Ich würde es ab und an schon mal machen. Warum? Mach dir mal den Spaß und guck mal in den Vorratsbehälter rein, was sich da für Pampe am Boden absetzt...

  • Ist der Wechsel der Kupplungsflüssigkeit eigentlich vorgeschrieben? Wenn ja, warum? Verhinderung von Dampfblasenbildung?:grins:

    Kommt darauf an welche Flüssigkeit drin ist. Hydrauliköl braucht grundsätzlich nicht gewechselt werden (kann natürlich je nach Belieben), wird Bremsflüssigkeit verwendet sollte gewechselt werden. Bremsflüssigkeit zieht bekanntlich Wasser, Dampfblasen sind in der Kupplungshydraulik weniger das Problem, eher das es "unter Umständen" zu Korrosion kommt.

    Weiteres Problem bei sehr alter Bremsflüssigkeit, sie neigt zum Flocken (wenn sie deutlich zu alt wird). Diese Flocken verstopfen gerne die Bohrungen im Geberzylinder.

    Bei den Japanern übrigens wird alle vier Jahre gewechselt (Kupplungsflüssigkeit DOT4). Bremse (DOT4) wie gehabt alle zwei Jahre.

    BMW wechselt genau so, außer die neueren Modelle (so ab Einführung R1200GS) mit Hydrauliköl in der Kupplung, diese ist Wartungsfrei.

  • Ist der Wechsel der Kupplungsflüssigkeit eigentlich vorgeschrieben? Wenn ja, warum? Verhinderung von Dampfblasenbildung?:grins:

    laut Serviceprotokoll ist nur Sichtkontrolle des Flüssigkeitsstandes Pflicht. Wechsel ist nicht vorgeschrieben. Bleibt wohl dem Mech überlassen, je nach Lage der Dinge aufzufüllen oder zu tauschen....

    Bevor du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege: Was will ich im Nebenzimmer?


    MZ ETZ 150

    Triumph Trident 750

    KTM 990 SM-T

    Kawasaki Z1000J (BJ‘83)

    KTM 1290 Super Adventure S

  • Heute 15.000 km Inspektion gehabt

    Inklusive Leihmoped (20,-) und Garantiebverlängerung (420,-) in Summe 938,-€

    Bevor du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege: Was will ich im Nebenzimmer?


    MZ ETZ 150

    Triumph Trident 750

    KTM 990 SM-T

    Kawasaki Z1000J (BJ‘83)

    KTM 1290 Super Adventure S

  • laut Serviceprotokoll ist nur Sichtkontrolle des Flüssigkeitsstandes Pflicht. Wechsel ist nicht vorgeschrieben. Bleibt wohl dem Mech überlassen, je nach Lage der Dinge aufzufüllen oder zu tauschen....

    -Flüssigkeit der hydraulischen Kupplung wechseln ...alle 2 Jahre, laut Serviceplan Seite 117 in der Bedienungsanleitung

    1090R 2018

  • Dann steht es wohl falsch auf meinem Serviceplan....

    Bevor du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege: Was will ich im Nebenzimmer?


    MZ ETZ 150

    Triumph Trident 750

    KTM 990 SM-T

    Kawasaki Z1000J (BJ‘83)

    KTM 1290 Super Adventure S

  • Ich würde es ab und an schon mal machen. Warum? Mach dir mal den Spaß und guck mal in den Vorratsbehälter rein, was sich da für Pampe am Boden absetzt...

    Vielleicht ist ja deshalb dieser hässliche, undurchsichtige Behälter verbaut....

    Ich hab die Kuplungspumpe der SDR eingebaut und mit DOT 5.1 versehen, welche sich besser entlüften lässt.Das klappt bestens.